Depression, Training, Logs (Update S.11 - Ich bin zurück!)

    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      .
      .
      .
      AKTUELLER STAND: Ich bin zurück!
      .
      .
      .

      Überblick:

      -xx.xx.xxxx------------------------------------------------------------------------------
      Bestform 2013:
      Bild 1

      Bild 2
      Bild 3

      -02.11.2017-----------------------------------------------------------------------------
      Update: Wiedereinstieg / Cutting-Phasen 2017

      -01.11.2017-----------------------------------------------------------------------------
      Update: Ich bin zurück!

      -xx.xx.2014-----------------------------------------------------------------------------
      Update: START THAILAND-WG / REISEN

      -xx.04.2013-----------------------------------------------------------------------------

      Update: THAILAND-WG

      -21.01.2013-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Cut Woche 5/12 Daten inkl. Snapshot (Bild)


      -07.02.2013-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Snapshot (Bild)


      -21.01.2013-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Cutting-Phase nach IF (Bild)


      -04.01.2013-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Ziele 2013 (Sport)


      -06.12.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Gewichtentwicklung


      -03.12.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Schnappschuss


      -27.11.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Mehr Oberkörper!


      -22.11.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Umfänge 4 Monate


      -11.11.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Vorher/Nachher: Vergleich 3 Monate


      -03.11.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Aktuelle Kraftwerte


      -18.10.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Alk/Stress/Zunahme, Update


      -24.09.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Snapshot Tattoo, Update


      -04.09.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Aufbau: Aktueller Stand


      -07.08.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Update: Anabole Diät: Resumée



      -24.06.2012-----------------------------------------------------------------------------

      Hallo alle miteinander,

      um mich selbst zu motivieren, starte ich hier einen Blog über meine Ernährung (und mein Training). Als Dauer peile ich mal etwa 9 Wochen – bis Ende August – an, danach werde ich mich entscheiden, wie es weitergeht!
      Nachdem ich hier im Forum beim Durchziehen des Insanity-Programms so freundlich unterstützt wurde, habe ich mich zu dem großen Schritt entschieden, ein bisschen mehr über meinen Zustand usw preiszugeben.

      Vorgeschichte
      War als Jugendlicher sehr sportlich und konnte so sehr lange meine einseitigen und schlechten Ernährungsgewohnheiten kompensieren. Dadurch, dass mir mein Körper insgesamt recht viel verzeiht, bin ich leider ziemlich faul geworden und trainiere inzwischen nur noch alle heiligen Zeiten ein paar Tage… noch dazu hat sich mein Lebensstil sukzessive verschlechtert:

      - kein geregelter Schlafrhytmus (stehe oft erst nach Mittag auf, dann schlafe ich wieder den ganzen Nachmittag, mache durch…)
      - übermäßiger Alkoholkonsum (zu oft und vor allem viel zu viel – inklusive Red Bull, Cola etc)
      - miserable Ernährung (bestelle 3-4 mal die Woche, gehe ein paar mal auswärts essen und ansonsten gibt es Fertigpizza, Fleisch mit Kroketten/Pommes, Cookies)


      Ziele
      Leider bin ich ziemlich selbstverliebt und zufrieden, wenn es um meinen Körper geht. Ich wüsste einfach nicht, was genau an mir in einer fitteren Version tatsächlich noch besser aussehen sollte.. :coolface: dafür will ich unbedingt wieder effektiver werden, was die Uni, Arbeit, Poker und meinen Alltag angeht – ich hoffe, das reicht diesesmal als Motivation!
      In den letzten 10 Tagen habe ich durch das regelmäßige Training und das Protokollieren meiner Ernährung endlich wieder so etwas wie einen geregelten Tagesablauf gehabt und extrem viel mehr weitergebracht als in den ganzen Monaten zuvor, wo jeder Tag schon dem anderen glich.

      Um also Ziele zu definieren:
      - Ernährung verbessern und täglich protokollieren
      - regelmäßiges Training
      - Kalender up-to-date halten
      - Körperfett auf 10%

      Ernährung / Training
      Ich ernähre mich seit 10 Tagen nach der anabolen Diät und stehe somit kurz vor meinem ersten Ladetag. Ich mache Krafttraining und gehe unregelmäßig Laufen – genaueres zu Training und Ernährung folgt im Laufe des Blogs.

      Daten, Fotos
      Größe: 180 cm
      Gewicht: 75,9 kg
      Körperfett%: 14.6
      Bilder: folgen vermutlich[/SPOILER]
  • 229 Antworten
    • Ymir
      Ymir
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 1.397
      Na da wünsch ich mal viel Erfolg.

      Weitere Motivation: Dein Lebensgefühl wird sich (zumindest wars bei mir so) durch ein fitteres Grundniveau steigern.

      Und wie sagte der alte Guru schon:

      "Fit People are harder to kill and more useful in general"
    • Rhaksorizor
      Rhaksorizor
      Black
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 663
      gl dude
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      Danke :)

      Meinen ersten Eintrag widme ich der Ernährung, die für mich von allen schlechten Angewohnheiten vermutlich am schwersten zu ändern ist:

      Ich habe leider nie wirklich gelernt, “richtig” zu essen. Damit meine ich erstens die Zusammensetzung der Bestandteile (wusste bis vor zwei Jahren nicht mal, was genau jetzt Gemüse und was Obst ist), zweitens aber auch die Zeitpunkte (frühstücke nie, dafür esse ich immer bis nach 3 in der Früh, also kurz bevor ich schlafen gehe - ohne Einschränkung alles) und drittens die Menge: ich bin ein ziemlicher Vielfraß. Mache mir zB gerne >1 Kilo Chili con Carne und sitz dann halt so lange vor dem Fernseher, bis ich das Zeug endlich runtergewürgt habe. Ich habe es eben nie anders gelernt, bin es so gewohnt und es hat sich bislang nicht so arg ausgewirkt – wobei man dann natürlich den ganzen Tag fertig ist und rein gar nichts weiterbringt..

      Seit 10 Tagen ernähre ich mich jetzt aber nach der anabolen Diät. Nach den ersten 2-3 schlappen Tagen, an denen ich wirklich recht k.o. war und viel schlief, lief es sehr gut. Schwierigkeiten habe ich erstens bei der Entscheidung, wieviele Kalorien ich jetzt pro Tag anstreben soll, zweitens bei der Verteilung Fett/Protein (hab eigentlich immer viel mehr Proteine als Fett).

      Gestern habe ich außerdem das erste mal seit Vegas wieder Alkohol getrunken. Für meine Verhältnisse konnte ich mich super zurückhalten, aber es war trotzdem mies:
      - 0.3l Weißwein
      - 0.125l Rotwein
      - 0.25l Bier
      - 0.2l Vodka
      - 0.25l Red Bull

      Es fällt mir nicht leicht, den Konsum einzuschränken, sobald ich losgelegt habe /: bin dann auch lieber früher heim, bevor es ausufern konnte. Ansonsten war der Tag recht in Ordnung, hab jetzt da erste Rad von meinem Trainingsplan durch und erst mal 2 Tage Regeneration, in denen ich maximal leicht auslaufen werde :)
    • Burnie211
      Burnie211
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 3.632
      Solid zurück gehalten ich laege schon unterm Tisch wieviel Liter trinkst du den wenn du dich nicht zureuckhaelst :)
      Ansonsten bisher interessanter Blog keep going.
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von Burnie211
      Solid zurück gehalten ich laege schon unterm Tisch wieviel Liter trinkst du den wenn du dich nicht zureuckhaelst :)
      Ansonsten bisher interessanter Blog keep going.
      hab ich auch gedacht, recht ordentliche menge...
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      Wat ?( vielleicht kommt was falsch rüber, hab noch mal mit Freunden darüber gesprochen, aber die Menge ist doch wirklich wenig: das ist eine halbe Flasche Wein, nicht mal ein ganzes Bier und bei meinen Mischverhältnissen 2-3 Gläser Vodka Bull?

      "Normal", also wenn ich sonst fortgehe und mich abschießen will, sind wohl 1.5l Weißwein und eine halbe Flasche Vodka + dazu Red Bull en masse - oder eine Flasche Vodka und ein bisschen Wein. Bei der Menge säuft mich mein WG-Kollege noch immer lachend unter den Tisch. Oder 5-6 Liter Bier, je nachdem, wie lange das Fortgehen andauert :D Trinke aber auch >5l Wasser am Tag, vielleicht ist nur die Waage kaputt und ich bin in Wahrheit Jumbo Schreiner.

      Essen
      Heute zum Frühstück gab's drei Eier und Neuburger Leberkäse. Für Mittag muss ich dann mal gucken, bin heute auf der Bibliothek lernen. Neben normaler Nahrung nehme ich übrigens noch folgendes zu mir:

      - 2 Fischölkapseln in der Früh
      - Tabletten gegen Mund/Körpergeruch wegen der anabolen Diät
      - Whey mit ganz wenig Kohlehydraten an Trainingstagen

      Hab mir die letzten Wochen auch ziemlich viel Schrott fürs Training gekauft, ich bin so ein Shopping-Opfer :D Halterung fürs Handy beim Laufen, 2 sündteuere Laufshirts, Laufschuhe, einen Shaker, Ketose-Sticks, ...
    • mojave
      mojave
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 549
      Ich finde auch, das es net viel Alk ist....

      Bringen die Tabletten für frischen Atem was? Woher haste die?
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      Original von mojave
      Ich finde auch, das es net viel Alk ist....

      Bringen die Tabletten für frischen Atem was? Woher haste die?
      Ich selbst habe bisher nichts von einem Mund- oder Körpergeruch feststellen können, in den Foren wird darauf hingewiesen, dass man dem ganzen auch durch viel Trinken (die Ketosedinger ausschwemmen) oder eben solchen Tabletten entgegenwirken kann. Hab bisher nichts schlechtes darüber gelesen.

      Bestellt habe ich sie dort: http://www.apo-rot.de/

      Außerdem noch Leinsamen, von dem ich jeden Tag einen Löffel futtere - soll bei der Verdauung helfen, weil einem durch die mangelnden Kohlehydrate da wohl was entgeht.

      1x Goldsam Leinsamen Classic (PZN: 3706947) 250 g Einzelpreis: EUR 1,77
      1x stozzon Chlorophyll-Dragees gegen Mund- und Körpergeruch (PZN: 0977427) 200 St Einzelpreis: EUR 25,45
    • Ymir
      Ymir
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 1.397
      Viel Geld ausgeben kann auch motivieren, die Gerätschaften wollen ja auch benutzt werden.
    • J4cK90
      J4cK90
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2008 Beiträge: 3.137
      Wie unzählig viele Leute ich kenn, die sich ma bei nem Studio angemeldet haben und en Abo hatten und nach nem Monat doch net mehr hin sind, also daher kommt mmn keine große Motivation. Und die arbeiten meist irgendwelche Studentenjobs wo das Geld noch härter verdient wird als für nen ps.de coach ;)
    • Air96
      Air96
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 2.823
      Original von J4cK90
      Wie unzählig viele Leute ich kenn, die sich ma bei nem Studio angemeldet haben und en Abo hatten und nach nem Monat doch net mehr hin sind, also daher kommt mmn keine große Motivation. Und die arbeiten meist irgendwelche Studentenjobs wo das Geld noch härter verdient wird als für nen ps.de coach ;)
      ###

      joa wenns so einfach wäre. einfach bisschen teueres zeug kaufen / studio abonnieren und schon klappts mit dem training ernährung und gesünderem lebensstil ...
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      Hab mich soeben mit dem verstaubten Rudergerät im Nebenzimmer, dem Golfschläger, Baseballschläger, Basketball und dem alten Studio-Abo beratschlagt. Haben einstimmig beschlossen, dass das mit der Motivation wegen dem Geld nicht funktioniert hat :D Heute Abend gibt's Steak mit Salat, Laufen lasse ich mal, spüre, dass mein Körper heute Pause braucht.
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      Heute 2.5km locker mit 10-12 km/h gelaufen. Benutze zum Tracken runtastic und laufe ein paar Gehminuten entfernt im Park, gefällt mir sogar recht gut =)

      Laufen
      In längeren Laufzeiten sehe ich nicht so viel Sinn gerade, erstens hab ich keine Kondition, zweitens möchte ich mich ganz aufs Krafttraining konzentrieren und nur zum Auflockern ein bisschen an die frische Luft, drittens sehe ich es als kleinen Extrapush 2-3 mal die Woche, mit dem ich noch ein paar Kalorien mehr verbrenne.

      Fortschritte
      Bisher merke ich übrigens nicht sooo viel von der AD.. hab aber auch noch einiges falsch gemacht; heute wieder viel gelesen... offensichtlich sollte man weniger Kaffee trinken und ich kann ruhig mehr Fett in meine Ernährung einbauen - dass ich mich müde fühle, ist ein Hinweis darauf, dass ich mehr Energie brauche (hab bisher eben schwarzen Kaffee getrunken um mich munter zu halten).

      Ernährung
      Morgen habe ich meinen ersten Refeed-Tag :) Wollte eigentlich nur einen anlegen, werde es jetzt aber zuerst mal mit 2 probieren - hab gelesen, dass man den ersten dann etwas schleifen lassen kann, und beim zweiten dann recht sauber bleiben. Hab nämlich morgen ein Date mit einem genialen Burger.. :coolface:
    • J4cK90
      J4cK90
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2008 Beiträge: 3.137
      Fett ist nicht gleich Fett.

      Gesunde Fette sind extrem wichtig in der Ernährung, sorgen dafür, dass Vitamine verarbeitet werden können und sind auch selbst essentiel für den Körper. Fritösenfett, fettige Pizza usw, das kannste in die Tonne haun. Gesundes ungesättigte Fettsäuren haste z.B. in Fisch, Nüssen/Körnern, Leinöl.

      Möglichst 5 Mahlzeiten am Tag essen, sorgt für einen gleichmäßigeren Blutzuckerspiegel und verhindert auch Müdigkeit nach dem essen ---> fitter/mehr Energie, was ja dein Ziel ist.
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      Original von J4cK90...
      Jap, danke, meine Ernährung sieht auch in etwa so aus :) Pizza und Fritteusenfett sind natürlich nirgends dabei. Nüsse auch nicht zu viel, da teils doch recht hoher Kohlehydrat-Anteil.. von den Mahlzeiten her habe ich gelesen, dass es besser ist, insgesamt weniger zu haben als (wie sonst oft empfohlen) viele kleine zu sich zu nehmen :)
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      So, kleines Update. Meinen ersten Refeed-Tag habe ich erfolgreich und brav - bis auf einen Burger - hinter mich gebracht, und dann direkt wieder weitergemacht.

      Training
      Läuft bisher echt super, konnte bisher immer steigern (heute war 6. Trainingstag) und hab dabei direkt meine alten Werte durchbrochen (Beispiel LegPress, einfach mal 200kg statt 180kg gemacht und das relativ locker).
      Laufen war ich auch ein paar mal nach HITT. Passt :)

      Ernährung
      Heute hab ich mal so einen Ketose-Stick ausprobiert, und direkt Erfolg gehabt :) was sehr nice ist und mich weiter motiviert. Außerdem habe ich mich mit einem Freund zusammengesprochen, der erfahrener ist beim Trainieren/Essen, und daraufhin beschlossen, meine Kcal/Tag grob Richtung 2000 zu setzen.

      Hab mich vor ein paar Tagen mal gespielt, wieviele Kalorien ich bisher so an einem Tag zu mir genommen habe. >3000 ohne Getränke (und ich hab eigentlich jeden Tag einen Liter Cola getrunken und jeden zweiten > 1 Flasche Wein). Irgendwie sollte also die nächsten Wochen schon relativ schnell was zu sehen sein, hoffe ich :D
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      Es läuft weiterhin gut! Hab beim Training genug Kraft, um weiter zuzulegen und komme mit den ~2000 kcal überraschenderweise aus. Bin halt nie so vollgestopft wie sonst immer, aber es stört mich nicht so, nachdem ich ein Ziel habe und mir das Training auch ziemlich Spaß macht gerade!

      Ob ich schon Fett verbrannt habe / abgenommen habe, weiß ich nicht, werde die nächsten Tage dann mal messen.. nächsten Ladetage setze ich auf Dienstag, da habe ich auch meinen 4. Trainingsblock.
    • J4cK90
      J4cK90
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2008 Beiträge: 3.137
      Original von workah0lic
      Original von J4cK90...
      Jap, danke, meine Ernährung sieht auch in etwa so aus :) Pizza und Fritteusenfett sind natürlich nirgends dabei. Nüsse auch nicht zu viel, da teils doch recht hoher Kohlehydrat-Anteil.. von den Mahlzeiten her habe ich gelesen, dass es besser ist, insgesamt weniger zu haben als (wie sonst oft empfohlen) viele kleine zu sich zu nehmen :)
      Konnt ja nicht riechen, dass du abnehmen willst :p. Für die Gesundheit/Leistungsfähigkeit sind nämlich 14% schon recht ideal und das war ja laut Ausganspost dein primäres Ziel. Wenns dir aber auch um die Ästetik geht und du gerne ein Sixpack haben willst ist das natürlich was anderes.

      An und für sich liest sich das aber sonst ganz solide, wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg und vor allem Durchhaltevermögen !

      edit: Ok, zum neuen Threadtitel passts dann wohl ;)
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.024
      Hm, hast recht, das Ziel hat sich ein bisschen gewandelt, hab's im OP aktualisiert :) Sixpack ist aber gar nicht so mein Ziel, eher: die nächsten Jahre regelmäßig trainieren und so einen geregelten Alltag ermöglichen.

      Nachdem ich ungern ins Blaue arbeite und einfach mal irgendwas mache, habe ich viel gelesen, und dabei war recht eindeutig, dass man erst mal ein bisschen abspecken sollte, bevor man sich an den Aufbau wagt. Und genau das habe ich jetzt also vor :) Auf 10% runter - und dann einen Aufbau starten!

      Heute war ich Laufen (Intervall-Lauf, insgesamt 2km aka 11 Minuten, die Hitze hat nicht mehr zugelassen) und habe Bilder gemacht. Dafür, dass ich mich im Spiegel immer so bewundere, sehe ich auf den Bildern nüchtern betrachtet schon recht mäßig aus :D Denke, ich poste die Bilder hier wenn, dann nur/erst, wenn ich es runter geschafft habe und einen positiven Vergleich habe :f_biggrin: