Ein Tag zerstört die ganze Arbeit

    • NeoenAlpha
      NeoenAlpha
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 50
      Hi,

      Gleich im voraus:
      Ich weiß auch, dass das nicht viel bringt, aber seinen Frust runter schreiben zu können erleichtert die Sache doch etwas.

      Hatte heut den furchtbarsten Pokertag meiner noch so jungen Karriere. Mir ist klar, dass es lächerlich im Vergleich zu vielen anderen Downswings ist, aber gerade am Anfang, wenn man sich die ganze "It's one big session" Sache zwar einredet, aber im Endeffekt doch noch nicht im großen denken kann, schmerzt es sehr, wenn man innerhalb eines Tages wieder zum Start zurückfällt. Egal was ich heute gemacht habe, es hat nicht funktioniert. Ich spiele streng nach den Charts (ORC und SHC) aber entweder konnte ich mit starken Händen gerade mal die Blinds stealen oder, und das war noch viel schlimmer, ich traf auf eine nicht voraus zu sehende starke Hand. Meistens irgendein Fisch der mit 22 bis zum River callte und dort sein Set machte. In solchen Fällen wird dann AAKK ziemlich klein. Schön waren auch die ansich tollen Flops die ich mit QQ schön teuer machte, nur um dann von einer slow geplayten KK oder AA Hand geschlagen zu werden.

      Das Beste war allerdings als ich am Flop 3 Q's hatte, die im Endeffekt wertlos waren, weil Flop, Turn und River Karos waren und der Pot geteilt wurde.

      Tage an denen nichts klappt sind so frustierend, vor allem wenn ich daran denke, dass ich morgen von vorne anfangen kann.

      ... Patrick
  • 11 Antworten
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.684
      Wird schon wieder. So wies heute runter gegangen ist gehts wann anders auch wieder hoch (und wenn du ordentlich spielst gehts sogar steiler hoch). Hab heut morgen auch erstmal in 2 Stunden 50BB verloren mit Händen wie KK, mit denen ich ein Set getroffen habe aber gegen nen Fisch, der 32o (!) preflop mit mir gecappt hat verliere, weil vier von 5 Boardkarten Karo sind und seine 2 natürlch auch. Das war der überlste BadBeat meines Lebens. Hab ne Pause gemacht und siehe da, heute abend gings 70BB nach oben, im Endeffekt also Plus.
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Original von NeoenAlpha
      Schön waren auch die ansich tollen Flops die ich mit QQ schön teuer machte, nur um dann von einer slow geplayten KK oder AA Hand geschlagen zu werden.
      Freu Dich doch. So hast Du ein paar bets gespart.
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      Original von Zircon
      Original von NeoenAlpha
      Schön waren auch die ansich tollen Flops die ich mit QQ schön teuer machte, nur um dann von einer slow geplayten KK oder AA Hand geschlagen zu werden.
      Freu Dich doch. So hast Du ein paar bets gespart.
      allerdings. wenn du dann mal kostenlos mit trash ausser BB mit darfst, weil irgendein trottel die dinger slowplayed und du dann gegen ihn gewinnst, weil du deine Strasse/flush whatever gemacht hast dann freuste dich umso mehr über diese spieler :D

      ihr solltet euch von sowas nicht entmutigen lassen... ärgert euch ein wenig, dass ihr verloren habt und freut euch dann umso mehr über die fehler des gegners, der euch entweder bets gespart hat, oder/und in zukunft mit seiner spielweise euch was zurückzahlen wird^^ die rockets hätte er so oder so gespielt und damit gegen deine Qs gewonnen...
    • NeoenAlpha
      NeoenAlpha
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 50
      Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt mir zu antworten.

      Wollt nur sagen, dass ich heut bereits die Hälfte meines gestrigen Verlustes innerhalb von 45 minuten zurück gewonnen haben. Möcht nicht groß nachdenken warum. Denk mal ich hatte gute Position auf die Fische am Tisch. Naja es war gestern ein harter Schlag, aber angeblich kann es nicht immer regnen.

      lg Patrick
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.188
      bei mir warens 3 tage... in über 2 Wochen 60 $ gewinn gemacht (war auf 110) und jetzt innerhalb von 3 Tagen auf 53 $ runter... ;(
    • NeoenAlpha
      NeoenAlpha
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 50
      Original von infernogott
      bei mir warens 3 tage... in über 2 Wochen 60 $ gewinn gemacht (war auf 110) und jetzt innerhalb von 3 Tagen auf 53 $ runter... ;(
      sowas nagt am selbstvertrauen, dass man nach kurzer poker "Karriere" noch nicht hat.

      lg Patrick
    • Helga
      Helga
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.161
      Original von infernogott
      bei mir warens 3 tage... in über 2 Wochen 60 $ gewinn gemacht (war auf 110) und jetzt innerhalb von 3 Tagen auf 53 $ runter... ;(


      Bei mir ist es im moment ähnlich.

      Seit 10.04. auf PP die 50$ bis auf 127$ gebracht und seit 3 Tagen wieder abwärts bis auf 92$.

      davon sollte man sich aber nicht die Pokerlaune verderben lassen.
      Du warst doch einmal in der lage bis auf 110$ zu kommen, warum sollte es nicht nochmals klappen.

      mache zwischendrin mal eine Selbsteinschätzung über deine letzten Pokersitzungen.

      Mir ist aufgefallen das ich meine dann schlechter gespielt habe
      (öfters bis zum River mit Death Hands,sinnlose Bluffings usw) um die Verluste mit Gewalt wieder reinzuholen.

      An unsere Spielstärke(-schwäche) müssen wir Anfänger sowieso noch reiflich arbeiten und mit jedem der vielen Leaks die wir schliessen können wird es sicherlich besser klappen.
      War gestern mal beim Live Coaching bei Ajari, der das supertoll gemacht hat.

      Ach ja, noch eins Poker ist ein Spiel und es gibt sicherlich auch bei deinen Verlusthänden interresante und lustige Erreignisse (halt nur nicht für deine BR) über die du vielleicht auch mal lachen kannst.

      Ich hatte kürzlich meine erste Begegnung mit einem für mich teuren Royal Flush. Aber trotzdem ein tolles Gefühl, selbst auf der falschen Seite.

      Also noch viel Glück und Pokerspaß für dich und ja nicht den Kopf hängen lassen.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      zum Thema ...
      "Ach ja, noch eins Poker ist ein Spiel und es gibt sicherlich auch bei deinen Verlusthänden interresante und lustige Erreignisse (halt nur nicht für deine BR) über die du vielleicht auch mal lachen kannst."


      Nachdem ich damals in einem NL-Cashgame Preflop-allin mit A A gecallt habe und gegen K K verlor - ironischerweise durch einen der doch recht seltenen
      Straight-Flushes - wenigstens war der King high und net auch noch der RoyalBadBeat :D

      folgt nunmehr des PsyMasters zweiter Streich:


      PartyPoker $0.5/$1 Hold'em (10 handed)

      PreFlop: Hero is LP with As, 3s
      4 folds, MP2 calls, MP3 folds, Hero calls, BTN folds, SB raises, BB folds, MP2 calls, Hero calls

      Flop: (7 SB) 6s, Js, 9s (3 players)
      SB checks, MP2 bets, Hero calls, SB raises, MP2 calls, Hero 3-bets, SB calls, MP2 folds

      Turn: (7.5 BB) Qs (2 players)
      SB bets, Hero raises, SB calls

      River: (11.5 BB) Ts (2 players)
      SB bets, Hero calls

      Total Pot: 13.5 BB

      SB has Ah, Ks (a straight flush, king high)
      Hero has As, 3s (a flush, ace high)

      Die Wahrscheinlichkeit für die letzten beiden Karten liegt übrigens bei ca. 0.25 % , wenn ich mich net verrechnet hab. :rolleyes:

      Man beachte meinen "Weltklasse"-River-Call :P
      Ich steh einfach auf Hände wie diese ... was solls, langfristig setzt sich das Gesetz der Grossen Zahlen auf jeden Fall durch - fragt sich nur wann ??? :D
      Kämpfen Leute ... ;)
    • Maeztro
      Maeztro
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 29
      Nach 2 Wochen langem intensivem Spiel bin ich nun wieder Break-Even, da ich in 3 Tagen 220 BB verloren hatte (Limit 0.5/1).
      War nicht schön, aber es geht nun endlich wieder Berg auf.
      Das einzige was mir bei Downswings einfällt sind dann Leak per Theorie stopfen :D
    • teachme555
      teachme555
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 580
      ich habe in den letzten sessions auch 30% meiner BR verloren (war auf jeden fall auch mal tilt, aber auch einiges an pech dabei), werde das wochenende jetzt gar nicht pokern, nur theorie machen und am dienstag ein limit runtergehen und es frohen mutes wieder angehen.

      es war (ist) ekelhaft, aber man hat es selbst in der hand, das gibt mir mut. ;)

      ich hab sogar jetzt schon das gefühl, dass mich dieser rückschlag stärken wird.
    • Helga
      Helga
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.161
      Super Einstellung und viel Glück.