nyzze

    • nyzze
      nyzze
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2012 Beiträge: 1
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Im Vordergrund steht zur Zeit der Spaß und die Herausforderung durch strategische Vorgehensweise auch schlechtere Hände zum Gewinn zu verhelfen. Momentan bin ich mit meinen 18 Jahren zwar noch nicht auf eigenes Geld angewiesen, was aber nicht heißt, dass ich nicht gewinnen will. :)

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Ich verbeiße mich gerne in gute gemachte Hände, auch wenn aber höhere Draws am Tisch liegen. Zu tilten neige ich leider auch schnell, überhaupt wenn ich sichere Hände erst am River verliere.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Tight-Aggressiv zu spielen bedeutet, dass man nicht alle, sondern nur ausgewählte (gute) Hände spielt, diese dann dafür aber aggressiv. Somit kann man gut die Blinds stehlen, sowie im Flop eine Contibet ansetzen, dadurch wird es für die Gegner sehr schwer uns einzuschätzen und werden meist nur mit starken Draws callen oder mit starken gemachten Händen raisen.
  • 1 Antwort
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi nyzze, ersteinmal willkommen in unserem NL Einsteiger Kurs.

      Ich denke was das Festhalten an guten Händen betrifft, wird dir der Kurs, sowie auch unsere Handbewertungsforen sicher weiterhelfen. Mit dem Thema Tilt haben die meisten Pokerspieler zu kämpfen. Wichtig ist dabei es zu bemerken, und dann entsprechend auch eine Pause einzulegen, bis man sich wieder beruhigt hat.

      ...und werden meist nur mit starken Draws callen oder mit starken gemachten Händen raisen.


      Das nicht unbedingt, meist haben wir ja auch eine bessere Hand als der Gegner und gerade auf den kleinen Limits wird eben noch viel Häufiger mit Händen gecallt, gegen dir wir vorn sind, so bekommen wir Value.

      So, ich denke das reicht ersteinmal zu Lektion 1, ich wünsche dir viel Spaß bei Lektion 2.