ContiBet Flop, wie spielt ihr ?

    • ToniCash
      ToniCash
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 2.121
      Servus :)

      Ich habe desöfteren die Situation, das ich gegen jemand Preflop eine 3bet spiele, da der Villain einen "foldto3bet wert" von über 80% hat.
      Wenn dieser aber nun callt, müsste er eigentlich eine starke Hand haben.

      Zudem kommt dann an Flop der Wert, das er auf eine ContiBet zu 60% foldet, ist ja rein rechnerisch eine positiver Wert für mich.

      Wie löst ihr solche Situationen ?
  • 2 Antworten
    • uzifloozy
      uzifloozy
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2011 Beiträge: 287
      Ich habe jetzt angefangen in diesen Situationen noch mehr zu differenzieren. Zum Einen nach statistischen Werten, zum Anderen nach der Art des Spielers.

      Ich unterscheide in einem PopUp da z.B. ob V. IP oder OOP ist und ob es sich (dann postflop) um einen 3bet- oder 2bet-pot handelt. Da lassen sich schon deutliche Unterschiede des fold-2-cbet Wertes feststellen, die man im allgemeinen fold-2-cbet wert nicht sieht. Außerdem finde ich es auch hilfreich den Spielertyp zu klassifizieren. Damit meine ich nicht, ob es ein Fisch, oder Rock ist, sondern ob es ein thinking-player ist, der auf meine statistischen Werte eingeht, oder ob er einfach stupide seine Line spielt. Da nützen dir dann nämlich alle möglichen stat. Werte von V. nichts, wenn du selbst sehr oft 3bettest und dann aber postflop aufgibst, bzw auf die 4bet foldest.
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Der fold to cbet wert ist aber meistens ein Overall Wert am Flop, bezieht sich also nicht nur auf die Situationen wenn er preflop eine 3bet gecallt hat. Dazu müsste es einen anderen Wert geben und der dürfte dann um einiges geringer sein.