Warum Standard-Openraise 4 BigBlind?

  • 4 Antworten
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Hat nicht mit Mathematik zu tun. Auf höheren Limits geht die Grösse auch eher Richtung 3 oder 2,5 BB. Die 4 BB sind einfach ein Erfahrungswert, nämlich das schwächere Spieler die 4BB mit zu schwachen Händen noch bezahlen. Solltest du merken, dass an bestimmten Tischen auch 5BB funktionieren, dann mach 5 drauss. Oder 6 oder 7 wenn dich nen Fisch mit jedem Crap aus den Blinds called.
    • zitT
      zitT
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2005 Beiträge: 2.252
      wo hast du denn her, dass das die standard openraisesize ist?
      je nach dem was du spielst ist eher 2.0-3.0bb standard und alles dadrüber eher selten/schlecht.
      vielleicht ist deine quelle veraltet?
    • Clamaran81
      Clamaran81
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2010 Beiträge: 1.300
      Original von zitT
      wo hast du denn her, dass das die standard openraisesize ist?
      je nach dem was du spielst ist eher 2.0-3.0bb standard und alles dadrüber eher selten/schlecht.
      vielleicht ist deine quelle veraltet?
      Ich glaube er bezieht sich hierbei auf den SHC von pokerstrategy bei dem 4bb als Standard openraise dienen. Generell weil in den unteren Limits die Spieler schlecht sind und mit zu viel schlechten Händen callen. Du hingegen spielst mit dem SHC eine sehr kleine (Starke) Range mit der du natürlich auch etwas mehr gewinnen willst.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es ist einfacher ganze Zahlen einzugeben. Früher gab es noch keine Betsizeskripte und du hättest immer hergehn müssen und auf NL10 z.b. 0,35 eingeben müssen, auf NL25 0,88 etc.

      Das wurde dann auf NL200 etwas einfacher, weil der Openraise dort von 3,5BB 7 wäre, auf NL400 14 etc. Dazu kommt, dass marginale Overbets wahrscheinlich ein sehr gutes Mittel sind auf passiven Limits mehr von den Gegnern zu gewinnen - denen ist es es egal, ob sie 0,4 oder 0,35 callen sollen mit J8o im BB auf deinen Buttonopenraise.

      Wenn du dir Smallstakes und Midstakesvideos anschaust, dann siehst du allerdings, dass generell Preflop etwas kleine geraist wird (im BU z.b. häufig nur noch 2BB - 3BB). Hier passiert etwas, dass in den Micros und vielen Lowstakesgame nicht passiert - die Gegner sind sehr aggressiv und 3-betten sehr viel. Wenn du dort kleiner openraist und deine Gegner ihre aggressive Strategie weiter verfolgen, dann

      a) verlierst du weniger, wenn du foldest

      b) hast du Postflop mehr Spielraum (mehr effektive Stacks) als bei einem 4BB Openraise

      2BB Openraise - 8BB 3-Bet => 16BB Pot mit 92BB hinterher

      4BB Openraise - 16BB 3-Bet => 32BB Pot mit 84BB hinterher


      Der Punkt ist das du in Deepstacked Games deinen Gegnern eher nicht die Möglichkeit geben willst Postfop Situationen zu erzeugen in denen es nicht mehr viel zu denken gibt. Du weisst ja wahrscheinlich selber, dass in einem 3-Bet Pot TPTK für 100BB Stacks ein Nobrainer ist (weil im Verhältnis zu den Stacks schon viel im Pot ist) - im SingleRaisedPot dagegen etwas vorsichtiger gespielt wird.

      Was ich fast nie sehe ist eine Adaption gegen schlechte Gegner: Overbetraises -> d.h. wenn du z.b. im BU mit AA sitzt und einen Spieler im BB hast, der dich dauernd called. Mach doch mal einen 8BB Openraise, wenn er auch diese called oder der Fisch vor dir openraist und anstatt dein Standard 3-Bet Sizing zu nutzen, 3-bettest du auf 40BB ;) Das klappt nicht gegen jeden Spieler und ist auch ein heftiger Exploit, aber oft gewinnst du gegen sehr schlechte Spieler mehr mit solchen Spielzügen.

      Gleichmässige Raisesizes sind im Prinzip Balancing des eigenen Spiels; unter normalen Bedingungen (d.h. deine Gegner beobachten dich) ist es tödlich, wenn du AA 8BB openraist und T9s auf 3BB. Du musst also aufpassen, dass du so gezielte Abweichungen vom "Standard" nur durchführst, wenn du davon ausgehst, dass du mehr damit gewinnst und vor allem dem Zielspieler damit keine verwertbare Informaton lieferst.