[SNG] Bubble als absoluter Chipleader

    • checktheriddler
      checktheriddler
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2012 Beiträge: 266
      Hallo,

      habe mal eine generelle Frage zur Bubble-Phase.

      Stellt euch folgendes Szenario vor:
      Hero ist absoluter Chipleader, und ihr seit nur mehr zu 4t am Tisch!
      Also rund 3-4mal soviele Chips wie die Anderen.

      Wie spielt er das dann am Besten?
      Immer firstin betten und wenn ja, gleich die anderen all in stellen um keine
      schwierige situation bei einem raise zu haben?
      Oder weiter eher tight spielen und auf solide Hände warten bzw. mal eher
      abwarten, bis sich zumindest einer noch verabschiedet hat?
  • 7 Antworten
    • zuhigl
      zuhigl
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2008 Beiträge: 74
      also meiner meinung nach kommt auf die spieler an,wenn sie sich herum schubsen lassen dann schubs sie rum und wenn sie zu donkey sind dann spiel eher tight
    • ehmjay
      ehmjay
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2010 Beiträge: 402
      Original von checktheriddler
      Hallo,

      habe mal eine generelle Frage zur Bubble-Phase.

      Stellt euch folgendes Szenario vor:
      Hero ist absoluter Chipleader, und ihr seit nur mehr zu 4t am Tisch!
      Also rund 3-4mal soviele Chips wie die Anderen.

      Wie spielt er das dann am Besten?
      Immer firstin betten und wenn ja, gleich die anderen all in stellen um keine
      schwierige situation bei einem raise zu haben?
      Oder weiter eher tight spielen und auf solide Hände warten bzw. mal eher
      abwarten, bis sich zumindest einer noch verabschiedet hat?
      du willst im Ernst bei 4 mann als 4x CL tight und solide spielen anstatt die annern unter druck zu setzen und ihnen ständig die blinds zu klauen

      stell dir vor spieler 2 wirft 3 und 4 raus...chiplead dahin
      stell dir vor du gewinnst 2 von 4 Blindrunden/orbit...easy chippin
    • buccaneers
      buccaneers
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 3.032
      Push Push Push

      Die Meisten wollen einfach nur ITm und folden noch viel weg. Manchmal macht der fish eben nen -EV call, aber das ist ja dein Plus.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Original von buccaneers
      Push Push Push

      Die Meisten wollen einfach nur ITm und folden noch viel weg. Manchmal macht der fish eben nen -EV call, aber das ist ja dein Plus.
      falsch, wenn gegner an den bubble zu loose callen ist das sowohl für den pusher als auch für den caller -ev und die unbeteiligten in der hand gewinnen an ev.
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      ja ballern was das zeug hält :)

      Aber eher tight callen, um die Bubble am Leben zu erhalten...
    • daerik
      daerik
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2011 Beiträge: 102
      Aufjedenfall Druck machen, in der Bubble Phase folden die Shortis viel um sich ins Geld zu retten und callen meist erst ab AT+ , 44+
      Ich würd mich aber auch an den VPIP Werten orientieren, um so tighter sie spielen um so besser kannst du raisen. Aber meistens einfach 2,5bb setzen, wenn er pusht kannst du immernoch folden, ansonsten blinds kassieren.
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Original von daerik
      Aufjedenfall Druck machen, in der Bubble Phase folden die Shortis viel um sich ins Geld zu retten und callen meist erst ab AT+ , 44+
      Es sind aber eher die Midstaks, auf die man Druck ausüben sollte, die Shorties, vor allem, wenn es nur einen gibt callen eher loose...