FuxX91

    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Hallo,

      ich spiele seit kanpp einem Jahr Onlinepoker und habe das Spiel vor ca. 3 Jahren kennen gelernt(die Grundregeln).
      War bei ein paar Homegames mit Freunden und habe dort jede HAnd gespielt(man könnte ja den Flop treffen :) )

      Ich beschäftige mich seit ca. einem halben Jahr mit der Theorie(SNG und seit einem Monat Fixed Limit.)

      Nun möchte ich zur beliebtesten Variante(dem NL) wechseln.

      Ab Montag soll es los gehen, sobal mein Geld endlich bei MB ankommt.
      Ich werde gelegentlich ein paar Hände und Graphen, sowie Stats posten, sofern dies nicht unerwünscht ist.
  • 19 Antworten
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Ich habe vor allem viel Spaß an diesem Spiel und mich fasziniert die Mathematik dahinter, sowie alle Gedankengänge, welche unwissende Pokerspieler einfach nicht kennen. Desweiteren ist ein netter Nebenverdienst neben dem Studium, welches im Oktober beginnt, sicher sehr nett und genau dort möchte ich irgendwann hin.(Kein Vermögen verdienen, aber ein regelmäßiges sicheres Taschengeld wäre nett)

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Ich tilte leicht bei Suckouts, was vorallem im NL tödlich ist. Es fällt mir außerdem schwer, bei Spielern die Preflop All-In gehen, mit guten Karten zu folden. Oft calle ich sehr tigte Spieler mit JJ oder QQ, obwohl es offensichtlich scheint, dass der Spieler AA oder KK hält.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Tight-Aggressiv bedeutet wenige gute Hände zu spielen(Tight), diese jedoch sehr aggressiv zu spielen, um den maximalen Profit aus diesen ausgewählten Händen zu ziehen.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Fuxx91, willkommen in unserem NL Einsteiger Kurs.

      Kannst du vielleicht einmal kurz sagen, warum du von SNG/FL auf NL wechseln möchtest?

      Ansonsten finde ich es top, dass du schonmal die erste Aufgabe erledigt hast. Da hätte ich auch eine kleine Rückfrage, wie regierst du darauf, wenn du einen Suckout bekommst, und evtl. merkst, dass du anfängst zu tilten?

      Ansonsten denke ich wird dir der Anfängerkurs sicherlich weiterhelfen.

      :)
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Original von SpeedyBK
      Hi Fuxx91, willkommen in unserem NL Einsteiger Kurs.

      Kannst du vielleicht einmal kurz sagen, warum du von SNG/FL auf NL wechseln möchtest?

      Ansonsten finde ich es top, dass du schonmal die erste Aufgabe erledigt hast. Da hätte ich auch eine kleine Rückfrage, wie regierst du darauf, wenn du einen Suckout bekommst, und evtl. merkst, dass du anfängst zu tilten?

      Ansonsten denke ich wird dir der Anfängerkurs sicherlich weiterhelfen.

      :)
      Hallo SpeedyBK,

      SNG habe ich aufgehört, weil die Swings einfach riesig sind. Man muss viel pushn und wird grade auf den Micros so häufig gecallt und hat dementsprechend auch Suckouts ohne Ende. Ich spiele wenn dann nur noch MTTs mit niedrigem Buy-In, weil wenns da mal läuft ist die Belohnung auch etwas höher.
      Fixed Limit habe ich zum Bankroll Building genutzt und habe es tatsächlich geschafft von 10$ auf knapp über 300$ zu kommen. Allerdings sind die Suckouts dort auch zu krass, wenn der Gegner einen mit AK runtercallt und am River noch das A trifft ect.

      Wie ich darauf reagiere:
      Oft denk ich mir "Beim nächsten Mal hol ich mir mein Geld zurück"
      Jedoch gibt es halt auch Situationen, welche ich selber Schuld bin. Ist halt noch schwer für mich gegen einen Gegner mit 6 Vpip der allin pusht meine Queens wegzulegen, obwohl er fast nur Aces so spielen kann.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Also, bis zu einem gewissen Punkt ist das "Ich hol mir mein Geld wieder" okay, wenn du allerdings merkst, dass du übertreibst, dann solltest du eigentlich sofort eine Pause einlegen, denn auf Tilt spielst du einfach nicht mehr dein A-Game.

      Okay, ich denke das reicht erstmal zur Aufgabe 1. Du kannst wenn du möchtest mit Lektion 2 weitermachen.
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Gleich geht es zu Paxis ins Coaching. Die Artikel hab ich durch.
      Habe ja im Moment Zeit, weil meine BR erst morgen zu MB kommt :)


      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?
      Ich würde zum Beispiel QQ anders spielen als AA. Das ganze sollte halt auf reads abgestimmt werden. Auch AK würde ich nicht auf jede Raise erhöhen. AQ und AT ist für mich auch ein großer Unterschied, da man mit AQ oft vorne ist, falls man das A trifft, mit AT jedoch ich noch oft genug hinten. Karten wie KQs würde ich auf ein Raise gewisser Spieler sicherlich auch nicht direkt wegschmeißen.

      Alles in allem würde ich gegen Rocks tighter werden und gegen Donks viele marginale Hände spielen. Wenn ich das Set treffe werde ich halt ausgezahlt.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.
      KK Raisesize

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      46,32% ?

      Wieviel Equity benötigt man denn für einen call?
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, das sieht alles gut aus.

      Kannst du vielleich noch kurz beschreiben, wo du allgemein die Schwachpunkte des SHC siehst?

      Bei Frage 2 wirst du noch eine Rückmeldung unserer Handbewerter bekommen.

      Und Frage 3 sieht auch gut aus. Viel viel Equity du brauchst, kannst du erst sagen, wenn die die Stack- und Raisesizes in der entsprechenden Hand kennst. Und die sind hier nicht gegeben. Dazu kommen später noch beispiele.
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Die allgemeinen Schwächen wurden ja irgendwo beschrieben.
      Grundsätzlich ist es halt die Verallgemeinerungen(Positions und AA=QQ ect.)
      Außerdem ist das SHC mMn etwas zu tight was Steal und Resteal angeht bzw. diese Punkte werden gar nicht wirklich behandelt.

      Auch die Anzahl der Limper wird nicht berücksichtigt.

      Fragen:

      Wenn mehr als 3 Leute limpen kann ich jeden suited connector auch limpen?
      Ist slowplay postflop sinnvoll auf den micros oder sollte man da besser durchballern? Oder sollte man sich da nach dem fold to cbet wert richten?
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?

      Vor dem Flop habe ich eine Equity von 50,78%
      Auf dem ungünstigen Flop habe ich nur noch 26,64%
      Aufgrund des Flushdraws lohnt es sich hier jedoch nach odds und outs weiter zu spielen, da ich auch noch eine Menge implied odds bekomme. Villian wird sicher broke gehen wollen.

      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren? No Limit Hold'em $2 (9-handed)

      No Limit Hold'em $2 (9-handed)

      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24

      Preflop: Hero is CO with AJ
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.

      Flop: ($0.25) 263 (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.

      Turn: ($0.25) 5 (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?


      Call. Ich habe hier 9 Outs für den Flushdraw. Meine Overcards kann ich hier nicht mehr werten, da der Gegner scheinbar die Straight getroffen hat und mir nur noch der Flush hilft.
      Ich benötige also PotOdds von 1:4.
      Ich muss 0,22$ investieren um 1,13$ zu bekommen. Somit habe ich Pot Odds von ungefähr 1:5.

      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop? Poste eine Hand und lass sie von anderen Mitgliedern und unseren Coaches bewerten.

      Top Pair Top Kicker overplayed?

      stehen inzwischen noch mehr Hände drin.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi FuxX91

      Sorry, ich habe deinen Thread leider ein wenig übersehen, deswegen erst das späte Feedback.

      Original von FuxX91
      Die allgemeinen Schwächen wurden ja irgendwo beschrieben.
      Grundsätzlich ist es halt die Verallgemeinerungen(Positions und AA=QQ ect.)
      Außerdem ist das SHC mMn etwas zu tight was Steal und Resteal angeht bzw. diese Punkte werden gar nicht wirklich behandelt.

      Auch die Anzahl der Limper wird nicht berücksichtigt.

      Fragen:

      Wenn mehr als 3 Leute limpen kann ich jeden suited connector auch limpen?
      Ist slowplay postflop sinnvoll auf den micros oder sollte man da besser durchballern? Oder sollte man sich da nach dem fold to cbet wert richten?
      Man bei so vielen Limpern, kann man fast alles limpen (trotzdem nicht übertreiben ;) ) , gerade Hände wie SCs bieten sich da natürlich an, da sie auf vielen Flop sehr stark werden können.

      Slowplay kommt immer auf die Situation an, aber auf den Micros ist meist einfaches Valuepoker die beste Lösung.

      Für Werte wie Fold to Cbet brauchst du erstmal ne ordentlich Samplesize, da ist es nicht mit 50 Händen getan und die hat man eigentlich selten auf den Micros. Wenn man eine ausreichende Samplesize hat, kann man die Werte natürlich in sein Spiel mit einbeziehen.


      Lektion 3:

      Also, die Fragen 1 ist richtig, und bei Frage 3 hast du ja schon ein Feedback von AchimR. Bleibt für uns also die Frage 2 noch übrig:

      Wenn der Gegner hier die Straight hat, stimmt deine Rechnung, aber kann er auch andere Hände haben, und gibt es Situationen, in denen wir den Flush treffen, dieser aber trotzdem nicht die beste Hand ist?
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Er könnte auch sein Set mit 55 getroffen haben. Somit haben wir nur noch ~20% Equity und selbst wenn wir zum Flush improven könnte er gleichzeitig das Full House machen.
      Den Flush könnten wir dann auch nicht mehr folden.
      Wir haben also keine 9 outs mehr, sonder maximal 7 und mit 20% Equity ist ein Fold sicherlich die bessere Wahl.

      Wie viel Equity benötigt man denn an den verschiedenen Straights für einen call oder raise?
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Von einem Extrem ins nächste :)
      Gegen das Set haben wir zwar nur noch 7 Outs, aber die gegnerische Range besteht ja nicht nur daraus.
      Wenn du generell jetzt nur mit 7 rechnest unterrepräsentierst du deine Hand gegen die restliche Teilrange. Gegen eine Straight mit 44 hast du ja beispielsweise immer noch 9 saubere Outs.
      Überleg dir am Besten einfach mal eine sinnvolle gegnerische Range, teile sie in die einzelnen Fälle auf und überleg dir, wieviele Outs du gegen welche Teilrange hast.
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Na ja ich geb ihm hier 55 oder 44. Ain Überpaar wie JJ+ ist in dieser Situation wohl nicht vorhanden.

      Ich habe also 7 Outs gegen 55 und 9 Outs gegen 44.

      Kann man sich auf die Mitte (8 Outs) einigen?
      Somit hätte ich 1:5 odds und bekomme 1:4 pot odds.
      Außerdem kann ich mir noch ein paar implides geben, da er sein set wohl nicht folden wird.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Also, ersteinmal würde ich ihm die anderen Sets auch erstmal mit in die Range geben, dazu 65, 54, 44 vielleicht auch noch A4 .

      Da kommen wir etwas über 8 Outs, aber wir wollen es ja nicht unnötig kompliziert machen, die 8 Outs passen schon.

      Wie siehts dann aus? Brauchen wir Implied odd um callen zu können und wenn ja, wie viel?

      Und würdest du callen oder nicht?
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Ich würde es calln, da ich nur 22 cent zahlen muss.

      Wir haben halt 1:4 und brauchen 1:5 mit den 8 Outs.
      Somit müsste er am River noch ca. 20 cent reinbringen(implieds).
      Ist halt ein wenig readabhängig.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      OK, der Call ist in Ordnung. Man kann hier auch noch die benötigten Implieds ins Verhältnis zur Potsize setzen, dann wird es etwas übersichtlicher. Die 20 Cent sind am River nicht mal 1/5 Potsize und somit ist es recht wahrscheinlich, dass wir den Betrag noch erwarten können.

      Viel Erfolg bei der nächsten Lektion!
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Artikel gelesen, Videos geschaut und alle soweit verstanden.
      Ist ja eher eine allgemeine Lektion.
      HuD benutz ich schon länger und adapte schon ein wenig(zum Beispiel beim preflop broke gehen. Gegen Spieler mit 8/6 sind QQ meistens nicht gut)
      Sonntag gehts dann mal wieder ins Paxiscoaching.

      Frage 1: Poste eine Hand in unseren Handbewertungsforen, in der du postflop die Initiative hast.
      Zoom Nl2 KK vs drawy board

      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde.
      NL5 Zoom: multiway 3Bet-Pot ooP

      Nicht die tollste Bewertung aber ein Anfang :D

      Frage 3: Du stehst am Flop mit KQ. Auf dem Board liegt J, 9,8 und dein Gegner hält 77. Welche Equity besitzt du in diesem Spot?
      38,99%
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Meine Lieblingslektion, weil sie schnell zu bewerten ist :)

      Die Hände sind ja schon erledigt. Bei der Equity hat sich aber irgendwo ein Fehler eingeschlichen, das Ergebnis sollte anders ausschauen.
      Kannst du das nochmal durchrechnen und das vollständige Ergebnis posten?
    • FuxX91
      FuxX91
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2011 Beiträge: 365
      Equity Win Tie
      MP2 41.41% 41.41% 0.00% KsQd
      MP3 58.59% 58.59% 0.00% 7h7c


      hab ich wohl irgendwo was falsch gemacht. 41,41 müsste stimmen
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Ja, das ist das Ergebnis das ich erwartet hatte :)
      Viel Spaß bei der nächsten Lektion!