Blöde Situation, was tun ?

    • Ricardinho94
      Ricardinho94
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2012 Beiträge: 951
      Liebe Pokerstrategen,

      Gestern war Abiparty des jetztigen 13ten Abiturjahrgangs. Ich selbst besuche die 12te Klasse und war bei der Abiparty vor Ort. Dort hab ich viele alte Kumpel wieder getroffen, die vor Beginn der Oberstufe die Schule verlassen haben. Einer, der die Schule verlassen hat wegen seines schlechten Rufes nur Scheiße zu bauen, hatte die Idee unserer alten Lehrerin, die die fieseste auf unserer Schule ist, eine Bierdusche zu geben. Die Idee kam natürlich super an bei allen. Keiner dachte, dass er das wirklich bringen würde. Alle guckten dann gespannt zu. Und dann tat er es wirklich. Von hinten in die Haare rein ! Er rannte natürlich sofort weg. Die fiese Lehrerin war natürlich unfassbar sauer und rennt sofort, als sie sich umgeguckt hat, auf mich zu (wir stehen in einer 3er Runde, aber sie richtet sich auf mich). Ist super sauer schreit mich an, dass das eine unfassbare Schweinerei sei und so. Ich hätte doch dabei gestanden und wäre doch dabei gewesen. Ich hab ihr jedoch gesagt, dass ich es nicht war. Ich hab das ganz lässig rübergebracht, weil ich es ja wirklich nicht war und so ganz ruhig und sachlich mit ihr reden konnte. Aber sie fragte dann, wer es dann sei. Ich meinte natürlich, dass ich es nicht wüsste. Ich kann ja schließlich nicht meinen ehemaligen Klassenkameraden und guten Kumpel verpetzen. Kam natürlich total blöd zu sagen, dass ich es nicht wüsste. Die beiden anderen die noch dabei standen, haben auch nur Phrasen rausgehauen, dass sie es nicht waren und den Täter nicht kennen würden... Dann ging sie. Vermutlich denkt sie, dass ich es jetzt war.
      Das ist allerdings total blöd für mich. Ich bin noch auf der Schule und hab mir jetzt schon lange Zeit nichts mehr zu schulden kommen lassen. Ich hab eh keinen besonders guten Ruf und will nicht wieder, dass ich da einen schlechten Rufe bekomme. Bin wie gesagt in der Oberstufe und kann das nicht gebrauchen.

      Ich weiß jetzt auch nicht, was ich machen soll. Wenn ich jetzt nochmal nachträglich hingehe und ihr das sage, würde ich ja meinen Kumpel verpetzten (ist nicht mehr auf der Schule und hat nichts zu befürchten, wär bloß an dem Abend rausgeflogen, wenn ich ihn verpetzt hätte). Außerdem könnte das so rüberkommen, dass ich es dann auch wirklich war.

      Also Leute was denkt ihr? Was soll ich machen? Was ist meine Line?
  • 29 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich weise mal prophylaktisch darauf hin, dass wir uns hier nicht im BBV befinden :)
    • Valain
      Valain
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 3.278
      Erwachsen werden und drauf scheissen wenn sie dir nicht glaubt das du es nicht warst.
    • doomstaR
      doomstaR
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 439
      Dein guter Kumpel zieht ne Aktion durch und Du sollst die Konsequenzen dafür tragen. Fair ist das nicht.

      Wenn es Dich wirklich so belastet, dann hat dein guter Kumpel die "Pflicht", diese Geschichte aus der Welt zu räumen.

      Die Pflicht ergibt sich ganz einfach aus folgender Überlegung:

      Du hast die Kumpel-Pflicht, ihn nicht zu verpfeifen. Daran hast Du Dich gehalten. So konnte Schaden von ihm abgewendet werden (er konnte weiterhin auf dem Abiding mitfeiern).

      Nun trägst Du jedoch Konsequenzen für etwas, was Du nicht getan hast, sondern auf dem Mist von Deinem Kumpel ist. Hier ist er nun gefordert, diesen möglichen Schaden aus der Welt zu räumen.


      Klingt so nur fair: Genauso wie Du deinen Kumpel nicht verraten darfst, darf er Dich nicht in sone Scheisse reinziehen.


      Nen Tipp: Er könnte eine E-Mail schreiben und das alles genau so erklären. Dann sieht die Lehrerin auch, dass Du kein Weichei bist, dass sofort seine besten Kumpels verpetzt, sobald es um die eigene Haut geht.

      GL euch.
    • Umumba
      Umumba
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 2.016
      Ich würde glaub ich nichts mehr machen, denn wenn du noch mal hingehst, wirkt es irgendwie entweder schleimig oder als Schuldeingeständnis. Falls das Gespräch noch mal darauf kommt, könntest du es ja einfach so sagen wie hier: Ok, du hast mitbekommen, wer es war, möchtest ihn aber nicht verpfeifen und es war keiner der Schüler (falls es das nicht zu sehr einschränkt). For deception kannst du auch noch deine Aussage gendern ("möchte ihn/sie aber nicht verpfeifen"). ;)
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.614
      Original von doomstaR
      Du hast die Kumpel-Pflicht, ihn nicht zu verpfeifen. Daran hast Du Dich gehalten. So konnte Schaden von ihm abgewendet werden (er konnte weiterhin auf dem Abiding mitfeiern).
      Auf der anderen Seite hat er aber auch nix mehr zu verlieren auf der Schule ...
    • Ricardinho94
      Ricardinho94
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2012 Beiträge: 951
      Original von michimanni
      Ich weise mal prophylaktisch darauf hin, dass wir uns hier nicht im BBV befinden :)
      Ich will hier ernstgemeinten Rat haben ;) !
    • exsmo
      exsmo
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 3.213
      Scheiss drauf. Wenn sie dich ungerecht behandelt geh zum Rektor und beschwer dich. Der sollte objektiv sein und sie zurecht weisen.
    • meshugaa
      meshugaa
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2011 Beiträge: 1.162
      Warum blöde Situation? Du warst es nicht, konntest lachen und die Sache ist gegessen. Und wenn du denkt, dass du jetzt einen schlechten Ruf hast, dann kannst du der Lehrerin noch eine zweite Bierdusche verpassen. Weil dann hast du es wenigstens richtig verkackt bei der Alten.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.971
      Sie kriegt eine Bierdusche von ihm ab und sieht nicht von wem es war? ?( OK. Von hinten, aber der kann sich doch nicht plötzlich in Luft aufgelöst haben auch wenn er sofort Fersengeld gab. Und ein anderer Lehrer hats auch nicht gesehen?
      Irgendwie ziemlich komisch die Geschichte.
    • XClusive1
      XClusive1
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 7.688
      Sie kann es nicht beweisen, dass du es warst und was soll sie dir schon tun? Also scheiss drauf...
    • kayza
      kayza
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2010 Beiträge: 2.000
      Hab jetzt nur OPs post gelesen, falls ich irgendwem nachschreibe ist das Zufall!

      Eine Abientlassung ist ein feierlicher Anlass, bei dem sich niemand soetwas rausnehmen würde, der nicht gerade hochgeradig retarded ist. Allein der Gedanke daran ist schonmal ziemlich daneben.

      Ich würde an deiner Stelle mal bei deiner Lehrerin vorsprechen, mich für den Vorfall entschuldigen, ihr nochmal ausdrücklich sagen, dass du es nicht warst, denjenigen aber nicht verpfeifen kannst, auch wenn du seine Aktion stark daneben findest. Ich würde dringend auch das Thema ansprechen, dass du jetzt ein wenig Angst hast, dass der Vorfall auf dich zurückfällt und du befürchtest, dass dir daraus schulische Konsequenzen entstehen. Lehrer sind auch nur Menschen, und wenn die angepisst sind leidet auch öfter mal die Objektivität.

      Ich hab btw. heute immernoch nen riesen Hass auf viele ehemalige Lehrer von mir, obwohl ich die Nummer schon lange hinter mir habe. Aber auf so Schwachsinnsideen wäre ich nie gekommen.
    • Ricardinho94
      Ricardinho94
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2012 Beiträge: 951
      Original von josch2001
      Sie kriegt eine Bierdusche von ihm ab und sieht nicht von wem es war? ?( OK. Von hinten, aber der kann sich doch nicht plötzlich in Luft aufgelöst haben auch wenn er sofort Fersengeld gab. Und ein anderer Lehrer hats auch nicht gesehen?
      Irgendwie ziemlich komisch die Geschichte.
      Die Abifeti hatte ca 800 Teilnehmer auf nem kleinen Parkplatz. Das war so voll, dass du kaum laufen konntest. Bis die Lehrerin das überhaupt realisiert hatte, dass sie da von hinten Bier ins Haar gekippt bekommen hat und sich umgedreht hat, war der schon hinter allen Bergen verschwunden.

      Anderer Lehrer gesehn? Waren vielleicht 5 da.
    • docx74
      docx74
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2008 Beiträge: 353
      1. zum "kumpel" gehn und ihm sagen, dass er die verantwortung dafür zu tragen hat.

      2. wenn er nicht will, zur lehrerin gehn und ihr schildern, dass du zwar weisst wer es war, aber in einem gewissenskonflikt steckst und es ihr deshalb nicht sagen kannst, und dass es dir zwar für sie leid tut, aber du jetzt bedenken hast, dass das deine situation auf der schule negativ beeinflussen wird.


      aber auf gar keinen fall darfst du mit den beteiligten REDEN!
    • Ricardinho94
      Ricardinho94
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2012 Beiträge: 951
      Original von kayza
      Hab jetzt nur OPs post gelesen, falls ich irgendwem nachschreibe ist das Zufall!

      Eine Abientlassung ist ein feierlicher Anlass, bei dem sich niemand soetwas rausnehmen würde, der nicht gerade hochgeradig retarded ist. Allein der Gedanke daran ist schonmal ziemlich daneben.

      Ich würde an deiner Stelle mal bei deiner Lehrerin vorsprechen, mich für den Vorfall entschuldigen, ihr nochmal ausdrücklich sagen, dass du es nicht warst, denjenigen aber nicht verpfeifen kannst, auch wenn du seine Aktion stark daneben findest. Ich würde dringend auch das Thema ansprechen, dass du jetzt ein wenig Angst hast, dass der Vorfall auf dich zurückfällt und du befürchtest, dass dir daraus schulische Konsequenzen entstehen. Lehrer sind auch nur Menschen, und wenn die angepisst sind leidet auch öfter mal die Objektivität.

      Ich hab btw. heute immernoch nen riesen Hass auf viele ehemalige Lehrer von mir, obwohl ich die Nummer schon lange hinter mir habe. Aber auf so Schwachsinnsideen wäre ich nie gekommen.
      Abiparty und nicht Abientlassung ! Sorry wenn ich das irgendwo mal durcheinander gebracht hab, aber war ne Abiparty !
    • satisfaction
      satisfaction
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 906
      einfach gar nichts machen. demnächst sind ja eh ferien. bis dahin ist die sache vergessen.
    • FlyingFalcon
      FlyingFalcon
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 3.022
      dumme leute müssen halt für ihre dummen taten bestraft werden...ob du die schuld für deinen dummen kollegen tragen willst liegt an dir. ich würde einfach das gespräch suchen und erklären dass du zwar "nichts" damit zu tun hattest
    • Wahooka
      Wahooka
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2010 Beiträge: 1.150
      Original von Valain
      Erwachsen werden und drauf scheissen wenn sie dir nicht glaubt das du es nicht warst.
      #2

      Beste Line
    • sky858
      sky858
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2009 Beiträge: 214
      Original von Valain
      Erwachsen werden und drauf scheissen wenn sie dir nicht glaubt das du es nicht warst.
      this


      und der wichtigste schritt im erwachsenwerden ist der,solch ein kinderkram nicht in foren zu posten
    • Minhstar
      Minhstar
      Global
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 7.161
      du bist irgendwie echt ein muh muh :D
      wieso stehst auch dann da wenn einer sowas macht und hast nicht aus sicherer entfernung zugesehen ;)
      ich mein, dir müsste ja klar sein , dass du damit konfrontiert wirst (sei es zumindest auch als zeuge und man dich fragen wird du du es getan hast / oder wer es war).
      na ja seis drum ist ja nun mal passiert.
      dein "kumpel" hat doch eh nichts zu befürchten da er ja nicht mal mehr auf der schule ist, daher würd ich mal die wahrheit rausrücken an deiner stelle.
      kein ahnung aber hat nun nichts mit verpetzen zu tun, da du nun die kacke ansonsten ausbaden musst, weil du ja noch auf dieser schule bist.
      in meiner abi zeit wurden vier kumpels von mir wegen thc (thc, lol) sachen von polizei abgeholt, weil lehrer von anderen mitschülern es mibekommen hatten.
      irgendwie hatten eltern von manchen kiddies sich bei den lehrern gemeldet und beschwert wie dass sein könnte, dass ihre kinder auf so ner schule dem ausgesetzt wäre.
      endresultat:
      die 4 kumpels konnten rechtlich ja nicht aus der schule "verwiesen" werden.
      aber man hat sie dann indirekt durch "schulische leistungen" heraus geworfen" weil man den "ruf" der schule nicht noch weiter in verzug bringen wollte :facepalm:
      was ich nur damit sagen will:
      manche kack lehrer haben halt macht über euch kiddies und nutzen es aus wenn sie euch nicht leidern können :f_cry: (traurig aber wahr )
      also immer die fresse halten wenn man z.b. mal drogen oder so konsumiert und nicht bei "straftaten" in der nähe stehen ;)
      viel spass beim abi ^^

      ps.: wenn du bei ihr kurse hast , kannste mal davon ausgehen, dass du keine 1 mehr bekommst ;) (so wie du sie im op beschrieben hast ).
      na ja bei ihren" lehrer freunden" wahrscheinlich auch nicht.
    • 1
    • 2