Bitte mal eure ernsthafte Meinung..

    • HerrHamster
      HerrHamster
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2008 Beiträge: 532
      .. zu folgender Frage. ;)

      Vorab: Mir ist klar, dass das Thema im Grunde ziemlich banal erscheinen mag aber ich würde trotzdem gerne mal eure persönliche Meinung dazu lesen um zu gucken, ob ich vielleicht mit meiner Falsch liege. ;)

      Folgende Situation:

      Man führt mit einer Person ein Gespräch über ein ernstes Thema und eine dritte Person mischt sich ständig ein, obwohl sie damit nichts zu tun hat, nur um ihre subjektive Meinung anzubringen.
      Auf Bitte hin, dies zu unterlassen, kommt die Antwort "Nö, ich kann meine Meinung äußern wann und wo ich will"

      Ob nun ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht oder irgendwo im Chat ist egal..

      Ich finde das Verhalten der "Dritten Person" respektlos, weil eben diese Person nichts mit dem Thema zu tun hat, daher die Meinung auch irrelevant ist bzw auf Bitte hin ruhig zu sein, dies verweigert wird.

      Sehe ich das zu Engstirnig?

      Bitte keinen Flame :)
  • 18 Antworten
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      ich finds eher respektlos der dritten person den mund zu verbieten. wenn das gespräch privat zwischen vier augen geführt werden soll dann nehmt euch ein zimmer wtf
    • buccaneers
      buccaneers
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 3.032
      Nö, einfach ignorieren/von 3. Person weggehen und es wenn dann deutlich werden bzw. Platz aufsuchen wo diese Person nicht ist/sein kann
    • fLxxx
      fLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 2.127
      Wenn das engstirnig ist, dann bin ich auch engstirnig. Würde mich gepflegt aufregen.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Ich sehe das ähnlich wie zergling. Den Mund verbieten kann man kleinen Kindern und selbst die reagieren da meistens trotzig drauf. Wobei so eine Trotzreaktion natürlich auch wieder blöd ist. Aber OP beginnt die Abwärtsspirale und da kommt dann eigentlich kaum jemand raus ohne sein Gesicht zu verlieren. Wie zum Teufel kommt es überhaupt zu so einer Situation? Ist Person 3 der Freund von Person 2 die du gerade angräbst?
    • HerrHamster
      HerrHamster
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2008 Beiträge: 532
      Nein, in dem Fall ging es um ein Chatgespräch wo Person 3 sich in ein Thema eingemischt hatte, welches für Person 3 nicht zur Debatte stand einzig um die eigene Meinung kund zu tun.

      Natürlich kann man gehen, also in dem Fall Person 1 und 2 usw.. aber wenn ich höfflich darum bitte "Könntest du kurz warten bis das Gespräch vorbei ist, bevor du deine Meinung dazu abgibst" dann ist das doch eine Respektssache dem zuzustimmen und abzuwarten, oder nicht?
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Grad in einem Chat ist ignorieren doch ne gute Line. Dann sollte er es selber checken. Wenn du es ansprichst ist das eine Zurechtweisung die dir eigentlich nicht zusteht. Du bist weder Vater noch Vorgesetzter.
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Hier gehts nicht darum, einem kleinen Kind den Mund zu verbieten, hier geht es um einen verm. erwachsenen Menschen, der es nicht respektieren kann, wenn in einem "4-Augen-Gespräch" seine Meinung nicht erwünscht ist!

      Da würde ich auch deutlicher zum Ausdruck bringen, dass es mich stört!
      Und wenns nicht aufhört, würde ich diese Person meiden.
      Vermutlich ist er/sie dir auch sonst nicht so sehr symphatisch schätze ich mal? :D

      Ich pers. finde nicht, dass du überreagierst!
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Original von Bartmannn
      Hier gehts nicht darum, einem kleinen Kind den Mund zu verbieten, hier geht es um einen verm. erwachsenen Menschen, der es nicht respektieren kann, wenn in einem "4-Augen-Gespräch" seine Meinung nicht erwünscht ist!

      Da würde ich auch deutlicher zum Ausdruck bringen, dass es mich stört!
      Und wenns nicht aufhört, würde ich diese Person meiden.
      Vermutlich ist er/sie dir auch sonst nicht so sehr symphatisch schätze ich mal? :D

      Ich pers. finde nicht, dass du überreagierst!
      Es ist aber kein 4-Augen-Gespräch wenn eine dritte Person anwesend ist. Da liegt es dann imo an den beiden sich in einen Privaten Channel zu verziehen.
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 15.028
      Evtl kamm er nur gegen den einen an und bei den dritten gabs dann probleme weil der die besseren argumente hatte :)
    • HerrHamster
      HerrHamster
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2008 Beiträge: 532
      Original von eltazo
      Evtl kamm er nur gegen den einen an und bei den dritten gabs dann probleme weil der die besseren argumente hatte :)
      Nein. ;)

      Und natürlich könnte man einen privaten Chat aufmachen usw usf aber die Frage geht ja nachdem Prinzip.

      Alternativen um das Gespräch in Ruhe weiterführen zu können, gibt es natürlich genug..
    • ptLoCkE93
      ptLoCkE93
      Gold
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 1.507
      Ich finde es ebenfalls unhöflicher einer Person zu sagen, sie soll keine Meinung einbringen, als das Einmischen an sich.

      Sowas muss man akzeptieren ;)
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      auf der straße, wo man das gequatsche von 3 nicht ausblenden kann, bekommt er definitiv was gehustet. erst recht, wenn er dann noch die schwachsinnige Antwort gibt, die unangebracht wie auch faktisch falsch ist.

      im chatraum dagegen gibts drölftausend möglichkeiten, 3 zu ignorieren. warum man sich dort aufregt, kann ich daher nicht nachvollziehen. wie schon gesagt wurde, könnte man dessen zeilen sogar einfach ignorieren.
    • HerrHamster
      HerrHamster
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2008 Beiträge: 532
      Beispiel,

      hier im Forum philosophieren 2 Platinspieler über die verschiedenen Strategien von NL Hold'em 100/200 HU - nun kommt da so ein Hamster wie ich daher, mit seinem läppischen Bronzestatus und bringt Vergleiche über 1c/2c NL Cash-Game Alternativen, dann sagt der eine Platindude "Hey Hamster, Sorry aber das hat mit unserem Gespräch nichts zu tun.." und der Hamster antwortet "Mir egal, ich möchte meine Meinung einbringen".. das Ignorieren oder darauf hinweisen, dass er bitte "ruhig sein soll"?
    • BigFrankieW
      BigFrankieW
      Black
      Dabei seit: 08.08.2007 Beiträge: 580
      Moin,

      das ist ein sehr schlechtes Beispiel, denn dafür gibt es Strategiesektionen, die erst ab einem bestimmten Status zugelassen sind.
      Da kann nicht jedes Holzmember rein.

      Gruß
      Frank
    • blubifu
      blubifu
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2008 Beiträge: 7.481
      lol sehe das eig ganz easy, wie hier schon gesagt, wenns in nem chat ist, dann MUSS man doch damit rechnen dass sich andere einmischen. muss man eben nen privaten chat aufmachen....

      wenn das ganze im rl ist, dann trifft man sich eben nur zu zweit. ich gehe mal davon aus dass man hier die dritte person kennt. kennt man diese nicht, dann geht man einfach woanders hin.
      kennt man die person, finde ich es sogar teilweise ziemlich unverschämt zu erwarten, dass die dritte person die klappe hält während man sich mit der zweiten person unterhält...
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.677
      Im öffentlichen Chat auf Nichteinmischung anderer zu bestehen und anderen den Mund verbieten ist arrogant. Gerade der Chat und das öffentliche diskutieren darin ist ja dafür gedacht das sich andere daran beteiligen können. Das ist ähnlich wie wenn du in einem für allen öffentlichen Forum postest, evtl. gerade eine Diskussionen mit jemanden führst und dann interessierten Dritten verbieten willst in diesem öffentlichen Thread mitzumachen.

      Wobei wenn es dein eröffneter Thread ist, du den Diskussionsrahmen und erwartete Qualität der Beiträge vorher abstecken kannst. Im Chat entfällt dies, es ist nicht dein Chat (vergleichbar mit dein Thread), sondern er ist nun mal öffentlich für jeden (und Diskussions-Spielregeln vor Diskussion festlegen geht nicht, weil im Chat laufend neue Leute hinzukommen können...). Wenn du das willst mußte halt eigenen (Privat)Chat aufmachen und dort kannst dann auch die Teilnehmer einladen/ausladen.

      Edit:
      In der Chat-Praxis kommts zu diesen Fällen meist wenn Mann eine Frau angräbt und dann nicht möchte das andere mitmachen und die Frau aber noch nicht bereit ist in einen Privat-Chat zu gehen (schließlich gefällt es ihr von allen Seiten begehrt zu werden^^...ansonsten gäbe es dieses "Problem" ja auch gar nicht, wenn sich beide Gesprächsparter einig sind ausschl. miteinander reden wollen gehen sie in den Privat-Chat und gut...).
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Bei einem Gruppenchat ist es obv so, dass alle "Gespräche" für die gesamte Gruppe gedacht sind.

      Mal eine einzelne Frage an jmd. spezielles mit @xyz zu stellen ist imho in Ordnung. Allerdings ein Zwiegespräch in einer Gruppe zu führen und sich dann noch über die Beteiligung eines Dritten zu beschweren geht imho gar nicht und ist extrem unhöflich.

      Ist eine ähnliche Situation wenn sich in einem Restaurant zwei am Nebentisch über private Dinge unterhalten, dabei aber so laut sind, dass alle anderen Gäste es mithören müssen. Geht gar nicht.

      Alleine schon die Idee einem Dritten in diesem Rahmen den Mund zu verbieten finde ich abstrus. Entweder die Unterhaltung ist privat dann gehört sie auch in einem solchen Rahmen geführt, oder sie ist es eben nicht und dann kann jeder seinen Senf dazu geben.

      Zu deinem Bsp. mit dem pokerthread: Auch dort kann niemand einem die Beteiligung verwehren. Sollten sich die "Bronzefischposts" als irrelevant/schlecht erweisen werden sie einfach ignoriert oder im Extremfall moderiert. Auf keinen Fall jedoch kann der TE jmd. das posten untersagen.

      €:
      Original von Santalino2

      Edit:
      In der Chat-Praxis kommts zu diesen Fällen meist wenn Mann eine Frau angräbt und dann nicht möchte das andere mitmachen und die Frau aber noch nicht bereit ist in einen Privat-Chat zu gehen (schließlich gefällt es ihr von allen Seiten begehrt zu werden^^...ansonsten gäbe es dieses "Problem" ja auch gar nicht, wenn sich beide Gesprächsparter einig sind ausschl. miteinander reden wollen gehen sie in den Privat-Chat und gut...).
      Soulread imo ;)
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Bei geschriebenen Dingen, die in einem öffentlichen Forum, Chat oder FB-Gruppe oder sowas diskutiert werden, kann man wohl kaum verlangen, dass sich da andere Personen raushalten. Deswegen sind die Dinger ja öffentlich.

      Bei persönlichen Gesprächen sieht das ganze schon anders aus. Da kann man finde ich durchaussagen, dass sich C da bitte raushalten soll, weil es ihn einfach nichts angeht. Wenn er trotzdem weiterredet, dann muss man halt an einen ungestörten Ort gehen.
      Person C wird wohl nicht so kindisch sein und euch einfach hinterhergehen...