[SNG] Nash Ranges

    • OnTop01
      OnTop01
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2008 Beiträge: 204
      Hi@all

      bin jetzt neu bei PokerStrategy aktiv und bin so ziemlicher Neuling in Sachen Poker... und hätte da mal ne Frage

      ich hab ein Problem zum Grundverständnis von Nash Ranges, was ich am besten am Heads Up Modell verdeutlichen will...

      also kann man z.b nach Nash mit J8o profitabler All In gehen (mit bis zu 13.3BB) als mit Q5 z.b mit bis zu 8.9 BB....
      obwohl wenn wir mit Q5 gegen J8 ne höhere Gewinnwahrscheinlichkeit hätten... ich weiß natürlich das ist dafür ne plausible Erklärung geben muss... ich weiß nur nicht welche ^^

      Das Bsp lässt sich auch übertragen auf Nash Ranges am vollen Tisch

      9% aller hände: 99+ A9s+ A5s AJo+ KTs+ QTs+ JTs

      obwohl z.b A3o gegen QTs besser abschneiden würde

      also ich hab intuitiv z.b in Blind Battle Situationen und im Heads Up "nach High Card" gespielt genau aus dem Grund den ich oben erwähnt habe... da ich mit Q5 z.b gegen Jx vorne bin... ich verstehe nicht warum das falsch ist... die Frage beschäftigt mich seit einiger Zeit
  • 1 Antwort
    • 18001
      18001
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 1.830
      Kommt immer auf die calling range des gegner an

      j8o wird einfach von den händen die der gegner callt, weniger dominiert

      Kannst ja mal gucken, gegen die meisten pocket pairs hats auch 50% und gegen schwache asse hats auch mehr prozent, durch die acht

      Q5o dagegen, wird von KQ,AQ,QJ,QT,Q9, alle 55-77 paare dominieren Q5 noch mehr