Platin und Diamond Content

    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Da ich nur ungetracked spielen kann, hab ich mir mal den Platin und Diamond Content angesehen wegen der Überlegung, einen Status zu kaufen. Speziell beim Coaching find ich da in deutscher und englischer Sprache genau 3 Coachings die Woche (alles Platin). Das einzige FL Coaching findet dann auch nur alle 14 Tage statt. Ist jetzt mal ein bisserl wenig. Dann auch noch bei Party Poker, wo ich den Rake jetzt mal absurd finde und ich mir kaum vorstellen kann, dass da viele Platin oder Diamond Member spielen (speziell jetzt auf FL bezogen). Für mich durchaus ein Grund, keinen Status zu kaufen, weil mir das bei PP nix bringt. Sind wir doch mal ehrlich, Pokerstars ist das Maß der Dinge, was Gegneranzahl und somit Fischanzahl und Rake angeht.


      Bei der Strategie ist es ja so, wer mal einen entsprechenden Status hatte, wird sich das irgendwie kopieren, damit man Dauerzugriff hat. Da kommt ja auch ganz selten was dazu. Lohnt deswegen also auch nicht.

      Bleiben noch die Videos. Da sind schon interessante Sachen dabei, viel aber für Gold, z.T. noch Platin. Preis-/Leistungsverhältis bei Diamond find ich jetzt schlecht.

      Das Forum wurde wohl gerade umstrukturiert, finde da gar nix mehr speziell für Diamonds.

      Es kommen ja durchaus Alternativen in Frage: Für 2000 $ Diamond Status kann ich eine Menge Privatcoachings nehmen, dass ja dann speziell auf mich zugeschnitten ist. Alles was ihr bietet ist ja für die Allgemeinheit. Privates Coaching wird speziell mich verbessern. In dem Betrag wäre ja auch noch eine schöne Bankroll dabei, sagen wir nen Tausender für Coaching und einen als Bankroll. Letztendlich kommt man ja ohnehin nicht drum herum, viel zu spielen.


      Lange Rede, kurzer Sinn, ich denke da kommt jetzt nichts bei rum.

      Ich fände folgende Sachen gut:

      - Ticket kaufen können für Life-Coaching. Also was weiß ich, z.B. X Euro, um an einem Gold, Platin oder Diamond Coaching teilnehmen zu können.

      - in Deutschland (Europa?) die Statusse für Euro anbieten.



      Ansonsten stimmt das Verhältnis Platin/Diamond Preise überhaupt nicht. Dreimal soviel Punkte werden benötigt, aber Diamond ist viermal so teuer. Jetzt kommt evtl. das Argument mit dem Blackmember, aber alle gekauften Statusse werden ja auf den Blackmember angerechnet. Bei Diamond würde es theoretisch schneller gehen. Aber mal ehrlich, 6 Jahre wenn ich mir jährlich den Diamond Status kaufe ist in zeitlich utopischer Ferne.

      Ja keine Ahnung warum ich das hier eigentlich schreibe, hatte wohl Langeweile :P .
  • 3 Antworten
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Moin Peta,

      Bez. deiner 2 konkreten Fragen: Das ist im Prinzip nice, es ist aber nicht mit dem Implementierungsaufwand vereinbar. Wir verstehen den Punkte-Shop als eine Ergänzung zu unserem Modell und es gibt dort auch einen gewissen Bedarf. Da aber mit Pay per Piece Modellen zu feintunen würde sich einfach nicht rechnen. Wir müssen das simpel halten, dafür sind derartige Implementationen (pay per Piece wäre ja ein komplett neues System) zu teuer und die Ressourcen sind auch nicht vorhanden, denn sie stecken _wirklich_ voll in der neuen Plattform.

      Insgesamt möchten wir aber durchaus eine Balance halten, und auch Platin+ attraktiv gestalten. Wir haben bereits die Kritik vernommen und schauen uns das an.
      Es ist wirklich nicht leicht, derartigen Top-Content zu erhalten und wir möchten definitiv nicht _irgendwas_ einfach ab Diamond Status machen, nur damit es da etwas gibt.
      Weiterhin wird es auch zur Realität, dass wir das Englische Angebot definitiv mit einbeziehen werden. Auch wenn nicht jeder perfekt English kann. Man muss in Zukunft das Angebot als Deutscher aus der Summe beider Sprachen verstehen.
      Und da gibt es für Platin+ seit dem 21.6 immerhin 10 einzelne Videopieces.

      Bez. KTU: Der arbeitet gerade daran, ein No-Limit Expert Modul zu bauen, was einer Neugestaltung der Strategiesektion gleichkommt. Du kannst versichert sein, dass dies die NL-Strategiesektion in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt, ich kann aber jetzt schon sagen, dass wir bei derartigen Highlights definitiv die Zielgruppe nicht zu krass einschränken werden, sprich, Artikel werden wahrscheinlich bis max. Goldstatus haben. Dafür wird es qualitativ aber hammer sein:)

      Grüße
      Tobias
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.108
      Hi Petathebest,

      ich möchte mal aus Sicht der Pokerschule antworten, während OnkelHotte ja schon einiges zu den anderen Punkten geschrieben hatte.

      * Livecoachings sind ein begrenztes Instrument. Je höher wir im Status gehen umso mehr verstärken sich folgende Dinge: Aktivität der User macht das Coaching attraktiv -> es sind aber weniger User an sich Diamond/Platin als in den niedrigeren Gruppen. Zusätzlich ist es bei weniger Usern an sich auch kritischer wenn mal eben 10 User mehr zu einer bestimmten Zeit nicht können -> Daher konzentrieren wir uns in diesem Bereich eher auf Videos. Zum Coaching selber bin ich mir relativ sicher das Umumba zumindest auf PokerStars unterwegs ist, ggf. muss ich da die Coachingseite mal anpassen.

      *Richtig, einige Angebote für die 10/20-Spieler findest du auch schon ab Gold oder Platin - vielleicht ist dann eher der Platin-Status der Richtige? Ich bin mir relativ sicher das es mit doppelten Strategypoints bei William Hill auch ziemlich schnell selber geschafft ist, diesen Status zu erspielen!

      *Forum umstrukturieren - auch hier wieder das Problem mit der Beteiligung: Diamonds und Platinmember profitieren jetzt von den niedrigeren Statusgrenzen für die Diskussionen. Mehr Diskussion bringt mehr Erkenntnisse. Natürlich kann man auch Argumente finden die Statusgrenzen für eine begrenzte Usergruppe zu behalten, damit das Wissen nicht an zu große Gruppen weitergegeben wird. Letzten Endes hat dies aber in den bisherigen Diamondforen nicht oder nur sehr wenig gefruchtet.

      *Zum Private Coaching: Die meisten unserer Strategen erspielen die Punkte für den Status. Dabei achten Pokerräume wie z.B. PokerStars genau auf die Konditionen die wir anbieten - zusätzliches Rakeback ist da nicht erlaubt. Einen festen Anteil können wir hier nicht dazu geben. Allerdings haben wir einmal im Monat unser Special Diamond Coaching, bei dem es private Coachings zu gewinnen gibt. (im letzten Monat gab es 73 Bewerbungen für 8 Coachings, darunter 7 für 2 FL-Coachings bei kobeyard)
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Hi,

      so, erstmal die Frage, wenn ich einen Status kaufe, sagen wir für 12 Monate, kann ich den dann upgraden, wenn sich z.b. interessante Veränderungen ergeben im Content?

      bezüglich des Pay per Piece für Live-Coachings könnte man evtl. bei join.me anfragen, ob die da Ressourcen zur Verfügung stellen können.

      edit: vielleicht kann man bei Coachings sowas wie bei den Videos machen, einmalig 4 Minuten reinschnuppern.

      Exclusiver Platin+ Content wäre z.B. Live Coachings hinterher als Video zur Verfügung zu stellen (incl. dem Chat) (vielleicht nur zeitlich begrenzt). So relativiert das die Situation, bei einem Coaching mal keine Zeit zu haben. Einziger Nachteil, den ich sehe: man kann nicht aktiv teilnehmen. Na ich seh schon wieder das Ressourcenproblem, aber für 2000 Dollar im Jahr kann ich ja wohl auch was erwarten.

      Für mich würde dieses Diamond Prob schon bei Gold bestehen: 2 Gold und 1 Platin FL Coaching in der ganzen Woche - alle am selben Tag. Kann ich nicht, Pech gehabt.

      KTU: gerade mal das Youtube Interview gesehe, spiele zwar Fixed Limit, aber das hört sich mal sehr vielversprechend an.

      Das mit dem private Coaching und dem zusätzlichen Rakeback hab ich nicht verstanden. Also ich kaufe mir nicht Diamond sondern den Goldstatus und kontaktiere einen Coach für privates Coaching. Das ist dann eine Sache zwischen uns beiden.