Mach was draus! Das 2. Startkapital (Suche Gleichgesinnte)

    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Hallo,

      ich bin dabei mein 2. Startkapital zu nutzen und bin bisher aber noch nicht soweit gekommen.

      Ich Spiele NL4 CG und und ab und an das ein oder andere Turnier. Ich habe mein Kapital fast verdoppelt und schramme so immer an der 100 Dollar Marke mal drüber mal drunter, mit starken Schwankungen + / - 15 Dollar.

      Ich spiele bei 770 die 6max und FR Tische bis zu 6 an der Zahl.

      Ich bin dabei die 50 Dollar Rake zu erspielen, die nötig sind um das Startkapital innerhalb der 180 Tage frei zu spielen.

      Ich habe noch rund 120 Tage, doch komme ich ganz gut vorran. Gestern habe ich z.B. über 220 Punkte erspielt, das sind rund 10 Dollar Rake an einem Tag. :D

      Soweit ich es weis sind 22 Punkte 1 Dollar Rake.
  • 25 Antworten
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey Speedspawn,

      ich habe deinen Thread mal ins NL-Strategieforum verschoben. Dort findest du eher Gleichgesinnte.

      Viele Grüße
      Tobi
    • FlammenULI
      FlammenULI
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 654
      2 Sachen:
      Erstmal machst Du mit NL4 oder so sicherlich deutlich weniger Gewinn als mit jeder schlechtbezahltesten Arbeit, oder? Ich verstehe nicht, warum man sich das antut. Man spielt Poker um des Geldes wegen oder des Spasses wegen.
      Zweitens, wenn Du schon spielen willst, warum dann keine MicroStakes-TurboMTTs, da ist der Stundenlohn locker 10x so groß wie auf MicroStakes-CashGames.
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Original von FlammenULI
      2 Sachen:
      Erstmal machst Du mit NL4 oder so sicherlich deutlich weniger Gewinn als mit jeder schlechtbezahltesten Arbeit, oder? Ich verstehe nicht, warum man sich das antut. Man spielt Poker um des Geldes wegen oder des Spasses wegen.
      Zweitens, wenn Du schon spielen willst, warum dann keine MicroStakes-TurboMTTs, da ist der Stundenlohn locker 10x so groß wie auf MicroStakes-CashGames.
      Vielleicht liegt's am dick markierten?
    • FlammenULI
      FlammenULI
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 654
      Wo ist denn dann der Spass am Grinden von NanoLimits?

      Wenn Du jemanden zeigen willst, dass Du der Chef bist, zahle 500 ein, und zeige es ihm, ansonsten für Cent-Beträge kann man auch Skat spielen (dat ist da sogar HighStakes), oder WoW oder was auch immer.
    • genniie93
      genniie93
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2011 Beiträge: 159
      Wie kriegt man überhaubt das 2te Startkapital? Mir wurde aus mir unerklärlichen Gründen, nachdem ich sogar meine Perso zugeschickt habe sogar das Erste verweigert.

      Fänd das auch nützlich um vllt mal neben Stars noch Partypoker oder so auszuprobieren.
    • FlammenULI
      FlammenULI
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 654
      Weil der durchschnittliche Zocker etwa $600 verliert, davon etwa 20-25% an den Affiliate geht, lohnt es sich natürlich für PS.de ein 2tes Startkapital 'rauszuhauen.

      Warum sie es bei Dir nicht getan haben, weis ich nicht.
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      @ FlammenULI,, hast Du MicroStakes-TurboMTTs gespielt? Gib mal Beispiele wie Du mit MTTs 1500 Punkte in einer Woche machst ohne dabei den ganzen Tag zu grinden.

      @ all ich hätte gerne Kontakt zu leuten die in der gleichen Lage sind wie ich die eben ein 2. SK abspielen und mit mir über Strategien diskutieren wollen dieses zu schaffen, wenn ich 500 Euro fürs Pokern zu viel hätte, würde ich bestimmt nicht schreiben, dass ich ein 2. SK abspiele????
    • FlammenULI
      FlammenULI
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 654
      Original von Speedspawn
      @ FlammenULI,, hast Du MicroStakes-TurboMTTs gespielt? Gib mal Beispiele wie Du mit MTTs 1500 Punkte in einer Woche machst ohne dabei den ganzen Tag zu grinden.
      Weiss nicht, was das Punkte-System angeht, man kann aber durchaus $1500/Woche machen (würde ich zumindestens als meinen Schnitt in den TurboMTTs bezeichnen, auch wenn sie nicht mehr meine Haupteinnahmequelle sind). Geld ist wichtiger als Bonus.

      Jedenfalls Grinder machen so im Mittel, wenn sie ihr Handwerk beherschen etwa 25% ROI auf TurboMTTs (gut die besten wie ich machen mehr, aber das ist das Mittel), in CashGames sind Grinder so bei 1-2 BigBlinds/Stunde.
      Rechne einfach selber, was mehr bringt (TurboMTTs dauern im Mittel ~35 min, in Cashgames rechnet man mit bb/100Hände, man spielt je nach Bedingungen etwa 60 Hände+/-20 in der Stunde. Für Turniere wirst Du knapp die 3fache Bankroll (was BuyIns angeht) wie für CashGames brauchen bei ähnlichem Risiko.

      @ all ich hätte gerne Kontakt zu leuten die in der gleichen Lage sind wie ich die eben ein 2. SK abspielen und mit mir über Strategien diskutieren wollen dieses zu schaffen, wenn ich 500 Euro fürs Pokern zu viel hätte, würde ich bestimmt nicht schreiben, dass ich ein 2. SK abspiele????
      Wenn Du noch nicht mal 500 Euro Dein eigen nennst, solltest Du nicht pokern.
    • toyberg
      toyberg
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 1.940
      Original von FlammenULI


      Wenn Du noch nicht mal 500 Euro Dein eigen nennst, solltest Du nicht pokern.

      :facepalm: :facepalm: :facepalm: :facepalm:


      Wie laecherlich bist du eigentlich??

      Oder glaubst du wirklich, dass jemand die Nano oder Micro spielt um Geld zu verdienen. Hier steht eindeutig der Spass im Vordergrund. Oder hast du nur Hobbys bei denen du mehr verdienst als in deinem Job?
    • FlammenULI
      FlammenULI
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 654
      [quote]Original von toyberg
      Original von FlammenULI
      Oder glaubst du wirklich, dass jemand die Nano oder Micro spielt um Geld zu verdienen.
      Macht es denn Spass zu grinden, sorry aber wenn hier Leute nachfragen, wie man maximal Rake produziert oder am besten multitabled, ist das eine andere Kategorie wie Eisenbahn-Modell-basteln.

      Hier steht eindeutig der Spass im Vordergrund.
      Woran, um $2.70 in irgendeinem Pot zu gewinnen. Ich sage nichts gegen z.B. die $1-Tournanemt-Chaser, aber das ist halt eine Lotterie, wo man richtig absahnen kann.

      Oder hast du nur Hobbys bei denen du mehr verdienst als in deinem Job?
      Nein, in den Hobbies (bei mir z.B. Schach oder in den Alpen wandern), gebe ich Geld aus, in meinem Beruf (also Pokerspieler), verdiene ich Geld, wenn es weniger wäre, als bei einem Diplomstudium (die sind eh trivial IMHO), würde ich das machen.

      Ein Hobbie kennzeichnet man daran, dass es Spass macht, unabhängig vom Geld. OP fragt direkt nach Startgeld. Fail.
    • CarBron
      CarBron
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2010 Beiträge: 427
      Original von FlammenULI

      Jedenfalls Grinder machen so im Mittel, wenn sie ihr Handwerk beherschen etwa 25% ROI auf TurboMTTs (gut die besten wie ich machen mehr, aber das ist das Mittel), in CashGames sind Grinder so bei 1-2 BigBlinds/Stunde.
      Rechne einfach selber, was mehr bringt (TurboMTTs dauern im Mittel ~35 min, in Cashgames rechnet man mit bb/100Hände, man spielt je nach Bedingungen etwa 60 Hände+/-20 in der Stunde. Für Turniere wirst Du knapp die 3fache Bankroll (was BuyIns angeht) wie für CashGames brauchen bei ähnlichem Risiko.


      Wenn Du noch nicht mal 500 Euro Dein eigen nennst, solltest Du nicht pokern.

      also ich schaffe knappe 600-1000 Hønde die Stunde, solltest evtl mal nach diesem Rushpoker erkunden hat sich seit 2006 einiges getan ;) Aber da du ja zu "Den besten" gehörst wirste das sicher alles wissen. Also beleidige mal schön weiter von deinem hohen Thron.....

      schlechten Tag gehabt oder einfach keine Freunde?


      *edit was ich auch nicht verstehe ist, wieso du hier unbedingt bestätigung deines Lebensstils suchst, dafür gibts andere Foren. Guck am besten in "Zeigt her eure Graphen" und co. Danke
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Hallo FlammenULI,

      aber irgendwie hast Du trozdem das Thema verpeilt, es geht hier nicht um den Einsatz von eigenem Geld.

      DoNs habe ich z.B. gespielt, aber Punkte -Rake- kann man damit nicht viel generieren.

      Wie gesagt es wäre schön wenn sich LEute melden würden die wie ich versuchen das 2. SK zu erspielen.
    • FlammenULI
      FlammenULI
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 654
      Original von Speedspawn
      aber irgendwie hast Du trozdem das Thema verpeilt, es geht hier nicht um den Einsatz von eigenem Geld.
      Worum sonst in Poker?


      Wie gesagt es wäre schön wenn sich LEute melden würden die wie ich versuchen das 2. SK zu erspielen.
      Wozu?
    • toyberg
      toyberg
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 1.940
      Original von FlammenULI


      Ein Hobbie kennzeichnet man daran, dass es Spass macht, unabhängig vom Geld. OP fragt direkt nach Startgeld. Fail.

      OP hat nicht nach Startgeld gefragt, sondern nach anderen Spielern gesucht, die auch gerade mit Startgeld die Nanos spielen. Und nur weil du Poker zum Geld verdienen spielst, muessen das doch nicht alle machen. Sei doch froh, dass es noch genuegend gibt, die Poker aus Spass an der Freude spielen, sonst koenntest du dir schon laengst einen anderen Job suchen.
      Und nur weil das Geld auf den Nanos fuer dich keinen Wert hat, muss das ja wohl nicht fuer andere gelten.
      Nicht jeder hatte am Anfang genuegend Geld zur Verfuegung um gleich hoehere Limits zu spielen. Am Anfang steht immer der Spass im Vordergrund. Ausserdem ist es bei weitem sinnvoller Abends nach der Arbeit 2-3 Stunden zu pokern als sich vor den Fernseher zu setzen.

      Uebrigens: Bei Ipoker gibt es bei weitem nicht genuegend gut besuchte MicroMTTs um diese zu grinden. Ausserdem soll man sich eine Pokervariante danach aussuchen, welche am meisten Spass macht und nicht nur nach dem Geld schauen. Schliesslich geht man ja auch nicht nur des Geldes wegen arbeiten, sondern versucht sich eine Arbeit zu suchen, die einem Spass macht, sonst ist man sein Leben lang nur frustriert nach der Arbeit.
    • FlammenULI
      FlammenULI
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 654
      Original von toyberg
      OP hat nicht nach Startgeld gefragt, sondern nach anderen Spielern gesucht, die auch gerade mit Startgeld die Nanos spielen.
      Er hat nach dem 2. Startgeld gesucht.

      Und nur weil du Poker zum Geld verdienen spielst, muessen das doch nicht alle machen. Sei doch froh, dass es noch genuegend gibt, die Poker aus Spass an der Freude spielen, sonst koenntest du dir schon laengst einen anderen Job suchen.

      Ich verdiene Geld sicherlich nicht mit $1-Grindern.


      Und nur weil das Geld auf den Nanos fuer dich keinen Wert hat, muss das ja wohl nicht fuer andere gelten.
      OP ist nicht aus Schwarzafrika oder Bangladaisch, der versucht wirklich irgendwie $.25 pro Stunde zu verdienen. Das macht mich nachdenklich.


      Nicht jeder hatte am Anfang genuegend Geld zur Verfuegung um gleich hoehere Limits zu spielen.
      Richtig, aber $1000 kann man sich deutlich leicher erarbeiten als erspielen.


      Am Anfang steht immer der Spass im Vordergrund. Ausserdem ist es bei weitem sinnvoller Abends nach der Arbeit 2-3 Stunden zu pokern als sich vor den Fernseher zu setzen.
      Weder noch. Entweder Geld verdienen oder Spass haben. Ich habe von meiner ersten Hand (war am 25.12.2005 um 10:45) immer nur des Geldes wegen gespielt. Am Fernsehr mag man vielleicht verblöden, mit Poker tritt auch ein gewisses Suchtrisiko einher. Gerade, bei Leuten, die nur zum Spielen spielen. Nein, dass ist sehr gefährlich.

      Uebrigens: Bei Ipoker gibt es bei weitem nicht genuegend gut besuchte MicroMTTs um diese zu grinden.
      Das weiss ich nicht, aber auf Stars&Co gibt es davon definitiv genug.

      Ausserdem soll man sich eine Pokervariante danach aussuchen, welche am meisten Spass macht und nicht nur nach dem Geld schauen.
      Das ist ein Scherz, das kann doch nicht ernsthaft gemeint sein.

      Schliesslich geht man ja auch nicht nur des Geldes wegen arbeiten, sondern versucht sich eine Arbeit zu suchen, die einem Spass macht, sonst ist man sein Leben lang nur frustriert nach der Arbeit.
      Die meisten Menschen gehen wirklich nur des Geldes wegen arbeiten. Die glücklichen nicht nur deswegen, aber ausser den Hochqualifizierten sind das die absoluten Ausnahmen.
    • chas0r
      chas0r
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2007 Beiträge: 4.628
      nach deiner logik sollte man also auch dann keinen sport (fussball etc) machen bei dem man kein geld verdient oder malen etc an dem man hauptsächlich spaß hat? scharfe logik

      soviel failness :facepalm:
    • FlammenULI
      FlammenULI
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 654
      Nein, von Sport proftiert man zuallerst selber.
      Beim Malen gebe ich Dir recht.
    • toyberg
      toyberg
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 1.940
      1.OP hat nicht nach dem 2. Startkapital gesucht, sondern bereits eins erhalten und sucht nun andere Spieler, die auch ein wenig auf den Nanos rumdaddeln.

      2. Du verdienst nicht an den 1$ Grindern, sondern an den Fischen die der Varianz sei Dank mal ein 5$ MTT shippen und sich ohne Skill bei hoeheren Limits reggen.

      3. Bei dir mag des Geld im Vordergrund gestanden haben, als du angefangen hast. Damals war es aber auch noch moeglich mit wenig Einsatz und geringem Risiko Geld beim Pokern zu verdienen. Heute muss man, wenn man nicht 1-2 Monatsgehaelter einzahlen will, anders motivieren oder man wird scheitern.

      4. Wieso sollte jemand, der die Nanos spielt deiner Meinung nach Geld einzahlen und hoehere Limits spielen? Sollte man nicht dem Skill nach aufsteigen? Und nicht jeder hat genuegend Zeit jeden Tag ein paar Stunden Theorie zu pauken. (und ja Theorie ist selbst auf den Nanos und Micros mittlerweile sehr wichtig)

      5. Mag sein, dass es auf Stars genug gibt, aber das 2. Startkapital, welches OP bereits erhalten hat ist nur auf Ipoker nutzbar.

      6. Natuerlich soll man sich die Pokervariante aussuchen, die einem am meisten Spass macht, so hat man mehr Motivation bei einem ordentlichen Downswing weiter zu lernen und zu spielen.

      7. Es tut mir leid fuer dich, wenn du nur Menschen kennst, die nur des Geldes wegen arbeiten gehen. Ich kenne fast nur Menschen die sich einen Beruf gesucht haben, der ihnen Spass macht. Auch hier ist es wieder eine Motivationsfrage.


      €: Bin uebers Wochenende raus aus der Diskussion. Keine Zeit dafuer.
    • CarBron
      CarBron
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2010 Beiträge: 427
      Dont feed the troll :s_mad:
    • 1
    • 2