77 $ -> 1077 $ in 4 Monaten heute noch möglich?

    • GetTheFunkOut
      GetTheFunkOut
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2009 Beiträge: 1.781
      Hallo ihr,

      habe vor kurzem mit einem pokerbegeisterten Kommilitonen eine Challenge ausgemacht:
      Ich habe auf meinem WPT-Poker-Account noch 77 $ liegen. Die Challenge für mich lautet, dass ich bis zum Ende des Jahres mindestens 1000 $ mit ordentlichem BRM (soll heißen, 25 Stacks Aufstieg, 20 Stacks Abstieg) gewinne (NLHE). Da ich noch ein paar Klausuren habe und danach erstmal frei haben will, werde ich erst Anfang September damit anfangen können. Wetteinsatz gibt es, ist aber eher sekundär, es geht hier eher wirklich darum, dass ich felsenfest davon überzeugt bin, dass das möglich ist, während er glaubt, dass das nicht möglich ist, außerdem freue ich mich auch wirklich einmal wieder auf eine Competition, die mich (das ist mir klar) definitiv fordern würde.

      War nie so richtig gut, würde sagen, dass ich NL10 schon schlagen kann und würde deshalb definitiv auch einige Zeit in Content, Handbewertungen etc. investieren (müssen). Zudem gefällt mir die Vorstellung, was ich mit der 1000$-Bankroll dann eventuell 2013 pokertechnisch anfangen könnte. Motivation, entsprechende Zeit da hineinzustecken, ist definitiv da, würde auch wahrscheinlich so um die 2000 Hände pro Tag spielen können.

      Glaubt ihr prinzipiell, dass das möglich ist, oder war es eher eine schlechte Idee? Bin gespannt auf eure Meinungen!

      MfG, GetTheFunkOut
  • 8 Antworten
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.288
      ja, ist natürlich möglich.
    • TempoKamille
      TempoKamille
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2010 Beiträge: 4.980
      möglich - aber wenn du schon probleme auf NL10 hattest eher unmöglich. Spätestens wenn du ab 500$ NL25+ spielst
    • hanz007
      hanz007
      Gold
      Dabei seit: 08.02.2010 Beiträge: 1.988
      Ich habe mal eine kleine Rechnung gemacht mit Winrates die machbar sind. In dieser Rechnung spielst du nur maximal NL10 und bleibst einen Monat auf einem Limit. Du wirst sicher früher aufsteigen und nicht erst bei 50Stacks also dürfte es machbar sein.
      Rakeback habe ich auch nicht mitgerechnet.


      Monat 1
      77$
      2000 Hände*30 Tage*10bb/100*0,02=120$

      Monat 2
      197$
      60000Hände*8bb/100*0,04=192$

      Monat 3
      389$
      60000Hände*6bb/100*0,1=360$

      Monat 4
      749$
      60000Hände*6bb/100*0,1=360$

      1.1.2013 --->1109$
    • slothrop1701
      slothrop1701
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2010 Beiträge: 866
      Möglich schon... 2.000 Hände am Tag sind aber, glaube ich, nicht genug. Laut eigener Aussage bist du ja nicht sooo der Highskiller, also nehmen wir mal auf den Micros 5bb auf 100 Hände als Gewinn an, du würdest also durchschnittlich einen Stack pro Tag gewinnen und mit deinem BRM auf NL2 anfangen. In 25 Tagen wärst du im besten Fall auf NL5, dann in weiteren 25 Tagen auf NL10 (und bei 250$), dann nochmal ~37 Tage bis NL25 - und dann ist das Jahr schon bald vorbei, wenn du erst im September anfängst. Pausen wegen Krankheiten/Feiertagen sind auch nicht mit eingerechnet.

      Mach daraus vielleicht 6.000 Hände pro Tag und du würdest es einfacher haben, aber so setze ich auf jeden Fall 200$ gegen dich - wünsche dir aber trotzdem viel Glück ;) .

      hanz007: Deine Gewinnraten sind meiner Meinung nach utopisch, wenn OP schon selbst sagt, dass er nicht unbedingt der Pokergott schlechthin ist.

      Edit: Falls du das wirklich durchziehst, könntest du ja vielleicht ein Blog dazu anlegen, wäre möglicherweise interessant.
    • poker4me
      poker4me
      Black
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 3.005
      für bankrollrebuilder, die bereits weit höhere limits geschlagen haben recht einfach möglich.
      für alltime micro grinder eher schwierig.
    • GetTheFunkOut
      GetTheFunkOut
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2009 Beiträge: 1.781
      Danke für eure Antworten!
      Der Grundtenor lautet also: Prinzipiell machbar, für Leute wie mich sehr schwierig - so gefallen mir Challenges :)

      @hanz: Rakeback haben wir explizit ausgeschlossen, es muss reine Winrate sein. So krass utopisch finde ich die Winrates nicht, ich werde ja währenddessen definitiv auch viel über das Spiel lernen und an meinem Spiel arbeiten, was für mich auch nötig ist. Woran´s bei mir immer gescheitert hat, war (wie bei so vielen) das Mindset und die Geduld, auch das ist ein Grund, warum das für mich sehr reizvoll ist, da ich Geduld allgemein auch für eine Tugend halte und ich die definitiv ausbauen möchte.

      @slothrop: Danke für das Glück, das du mir wünschst, auch wenn du sehr skeptisch bist :) Das mit dem Blog habe ich mir ebenfalls schon überlegt, wahrscheinlich werde ich das auch machen, gut zu lesen, dass das jemand potentiell interessant findet.
      Mehr als 2.000 Hände pro Tag im Schnitt werde ich wohl nicht schaffen. Im September selbst werde ich wohl sehr, sehr viel spielen, da könnte es vereinzelt vielleicht sogar in Richtung 3.500 bis 4.000 Hände an einem Tag gehen, auch Anfang Oktober dürfte ich noch relativ viel spielen, danach geht ja das Semester schon wieder los. Aber so wie ich mich kenne, werde ich wohl auch im September nicht mehr als 2.000 pro Tag schaffen ^^

      MfG, GetTheFunkOut
    • SunsetatRio
      SunsetatRio
      Global
      Dabei seit: 24.02.2010 Beiträge: 756
      Wenn ich mich selbst fragen würde, aus 77$ 1000$ im Jahr zu machen: sollte immer möglich sein. Aber jeden Tag 2000 Hände spielen, schaff ich nie. Irgendwann ists mir über und bin total müde, gelangweilt und brauch ne Pause :)
      Das kann das grössere Problem werden :D
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Investiere einfach erstmal Zeit in die Theorie!

      Wenn du dich damit beschäftigst und viele Hände bewerten lässt, sollte es kein Problem sein den notwendigen Skill für NL25 zu bekommen. Und auf NL25 solltest du es auch schaffen die notwendige Winrate zu erreichen um dein Ziel zu erreichen.

      Das Beste wäre, die erste Zeit gar nicht auf irgendwelche Winrates zu achten (da gilt generell). Versuche dein Spiel zu verbessern und konzentiert zu spielen, dann kommt der Rest von alleine.