[Carpe diem] Start @ NL25 ... open end

    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      "Nutze den Tag..."
      Ja mit diesem Zitat soll meine kleine beschauliche Pokerkarriere einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen.
      Bin gerade erst wieder abgestiegen in NL25FR. Habe mit jetzt dazu entschlossen fleissig zu bloggen. Eventuelle Hands zu bequatschen und einfach einen kleinen Ticken mehr Disziplin durch diesen Blog an den Tag zu legen.

      Ziel ist es klar mein Spiel weiter zu entwickeln. Heisst ich werde definitiv nur 4-6 Tische spielen und versuchen generell einen Sessionreview zu geben.
      Eine gewisse Handzahl oder ein zeitliches Limit setze ich mir selber nicht.

      Als Coach wird mich 'myonlystar' begleiten.
      Hiermit nochmals auf gute Zusammenarbeit ;)
      Denke er wird mir auch noch die ein oder andere Aufgabe stellen.
      Werden euch teilweise vielleicht dran teilhaben lassen.

      Euch ein gutes Blatt und mir die Nuts :P

      Auf gehts... ;)
  • 64 Antworten
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      :heart:
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      Konnte meine erste Blog-Session sogar positiv abschließen :)
      +42,90$ waren es dann.

      Hier eine Hand. Finde sie missplayed bzw. war ich mir über die Spielweise dieser hand unsicher.
      V: 26/23 auf knapp 100 Hands.

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      Hero ($25)
      BB ($40.69)
      UTG ($28.01)
      UTG+1 ($27.38)
      CO ($25.76)
      BTN ($25.15)

      Dealt to Hero J:club: J:diamond:

      UTG raises to $0.75, fold, fold, fold, Hero calls $0.65, fold

      FLOP ($1.75) T:heart: 8:diamond: Q:spade:

      Hero bets $1, UTG raises to $3.50, Hero calls $2.50

      TURN ($8.75) T:heart: 8:diamond: Q:spade: J:heart:

      Hero checks, UTG checks

      RIVER ($8.75) T:heart: 8:diamond: Q:spade: J:heart: Q:heart:

      Hero bets $5, UTG calls $5


      Preflop: Hier mag ich seine Range einfach noch recht weit halten. Durch eine 3-Bet würde ich mich wohl eher gegen die starke Range von ihm isolieren.

      Flop: Finde die Donkbet ganz schlecht. Hier spielt er eigentlich nur noch mit Händen die mich Beat haben oder noch sehr starke Equity. Check/Call wäre hier meine Line

      Turn: Am turn kommt mein Set an und ich bette nicht. Gerade jetzt sollte ich nochmalsbetten. 3/4 Pot wäre hier mein Maß um es dann am River reinstellen zu können.

      River: Wie gespielt find ich die Bet zu klein. Würde es nach der Turnbet halt wie gesagt nun Shippen.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      abonniert

      Viel Glueck und eine Frage. Du schreibst du spielst FR postest aber eine SH Hand. War der Tisch nur noch nicht voll.

      Finde die Donk am Flop auch richtig schlecht. Aber eine Donk auf den Turn finde ich auch nicht gut, weil du von wenigen schlechteren haenden gecalled wirst.

      Die Riverdonk finde ich aber auch ungluecklich. Die ist besonders in grosser Betsize einfach immer 4 value und daher verlierst du die chance ihn zu stacken. Wuerde da klar c/shove spielen.

      Wer wird KK, AA nur schwer loslassen koennen (koennen ja die wenigsten), AQ und die anderen Sets wird er nie folden. QJ ist nicht in der normalen UTG range.
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      Zur Hand sehe ich das ähnlich. sag ja ziemlich missplayed :)

      Der Tisch war nur nicht voll. Spiele erstmal nur Fullring weiter. Irgendwie hat mich Shorthanded nicht wirklich vom Stuhl gerissen.
      Bin jetzt auch bei Fullring "gross geworden" und möcht meine Erfahrungen und Skills die ich dann bisher habe doch dort einbringen & erweitern.

      konnte gerade noch eine Session mit
      +14$ abschliessen und begebe mich mal ins öffentliche NL Coaching mit Nikonyo.
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      Mahlzeit zusammen...

      konnte die erste Session mit nem knappen Stack Plus abschließen.
      Jedoch gabs wieder mal ne schöne Hand:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      SB ($14.55)
      BB ($50.03)
      UTG ($11.59)
      UTG+1 ($25.84)
      UTG+2 ($20.46)
      MP1 ($33.21)
      CO ($18.79)
      Hero ($26.93)

      Dealt to Hero K:heart: K:diamond:

      fold, fold, fold, fold, CO calls $0.25, Hero raises to $1.25, SB raises to $3.50, fold, CO calls $3.25, Hero raises to $26.93 (AI), fold, CO calls $15.29 (AI)

      FLOP ($41.33) 3:club: A:heart: Q:spade:

      TURN ($41.33) 3:club: A:heart: Q:spade: 8:club:

      RIVER ($41.33) 3:club: A:heart: Q:spade: 8:club: T:heart:

      Hero shows K:heart: K:diamond:
      (Pre 91%, Flop 83.1%, Turn 90.9%)

      CO shows J:spade: K:club:
      (Pre 9%, Flop 16.9%, Turn 9.1%)

      CO wins $39.47


      ---


      zu guter letzt habe ich aber auch eine Hand in der es immer komisch wird.
      Die Jacks out of Position:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      Hero ($34.41)
      BB ($15)
      UTG ($25.68)
      UTG+1 ($21.27)
      UTG+2 ($25)
      MP1 ($18.59)
      MP2 ($24.65)
      CO ($25)
      BTN ($5.64)

      Dealt to Hero J:club: J:spade:

      fold, fold, fold, fold, MP2 raises to $1, fold, fold, Hero calls $0.90, fold

      FLOP ($2.25) Q:club: 7:club: 7:diamond:

      Hero bets $1.50, MP2 calls $1.50

      TURN ($5.25) Q:club: 7:club: 7:diamond: 2:diamond:

      Hero bets $3.50, MP2 calls $3.50

      RIVER ($12.25) Q:club: 7:club: 7:diamond: 2:diamond: T:spade:

      Hero checks, MP2 bets $7, Hero folds

      MP2 wins $11.70


      Ich überlege ob hier nicht check-call einfach gegen viele Bluffs die beste line wäre. oder muss ich gar check raise spielen um gegen weitere overcards, oder :club: zu protecten...
      Was denkt ihr?!
      Wie ist für euch hier das beste Play und warum?!
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      also dein gedonke verstehe ich nicht. Welchen Sinn erfuellt deine Donk in dem Spot mit Q77dd?
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      Original von nacl
      also dein gedonke verstehe ich nicht. Welchen Sinn erfuellt deine Donk in dem Spot mit Q77dd?
      glaubs mir wenn ich die hände im nachhinein betrachte sehe ich das mit gleichem entsetzen :)
      werde mich mal drauf konzentrieren und könnte doch schon ein schön gefundenes leak sein.

      aber: würdest check-raisen!?
      oder check-callen?! (was dann auf ne turnbet ohne overcard) ... (inkl overcard klarer fold für mich dann)
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      ich schaue mir erst einmal immer den Gegner an. Ich denke ich wuerde hier wohl nur c/c.. c/f spielen.

      Ich schaue mir an wieviel cbets er spielt und wie er am Turn weiter macht. Wenn er am Turn sehr oft ballert und am Flop nur so ~60% und in der Regel tight ist. Dann wuerde ich sofort folden. Wenn er am Turn wenig bettet, dann c/c Flop. Einfach weil OOP es ekelhaft ist bis zum River kommen zu wollen gegen einen Spieler der viel ballert.
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      Feierabend mit +88$ über den gesamten Tag...

      Ich hab mich gebessert!!! *smile* (zu meinen schlechten Donkbets)
      Diesmal so:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      Hero ($25)
      BB ($36.47)
      UTG ($8.63)
      UTG+1 ($26.88)
      UTG+2 ($23.68)
      CO ($25)
      BTN ($25.35)

      Dealt to Hero J:diamond: J:heart:

      fold, fold, fold, CO raises to $0.62, fold, Hero calls $0.52, fold

      FLOP ($1.49) 4:diamond: 6:diamond: 8:diamond:

      Hero checks, CO bets $0.93, Hero raises to $4.95, CO folds

      Hero shows J:diamond: J:heart:

      Hero wins $3.20



      ----------
      ----------



      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      SB ($25)
      BB ($15.11)
      UTG ($20.68)
      Hero ($25)
      BTN ($25)

      Dealt to Hero 8:club: 8:spade:

      fold, Hero raises to $0.75, fold, SB raises to $2.25, fold, Hero calls $1.50

      FLOP ($4.75) J:diamond: T:diamond: 5:spade:

      SB bets $2.50, Hero folds

      SB wins $4.54


      Ich finde seine Cbet auf dem Board viiiel zu klein. Er war für mich unknown. Ansonsten hätte ich evtl nach Stats noch einen Move ausgepackt. Dabei hätte ich allerdings mit 3rd-Pair auch um stacks spielen müssen was mich ebenfalls abgeschreckt hat.
      Wie würdet ihr die Hand evtl weiterspielen? (Abgesehen davon, dass man sie auch preflop bereits weglegen KANN.)


      Jute Nacht & Jute Hands :)
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      Good Morning :D

      Heut Morgen bin ich mal bisschen gerunnt und konnte mir mit +76$ knappe 3 Stacks sichern.

      Daher wars nur ne kurze Session. Höre lieber früh auf um nicht dieses Geführ der "Unbesiegbarkeit" aufkommen zu lassen.
      Demensprechend werde ich mal bisschen im Forum stöbern und mit ein wenig Theorie meinen Horizont erweitern :P


      Eine Hand hab ich jedoch:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      SB ($22.18)
      Hero ($47.89)
      UTG ($26.63)
      UTG+1 ($45.51)
      UTG+2 ($27.59)
      MP1 ($25.45)
      CO ($36.15)
      BTN ($9.65)

      Dealt to Hero A:heart: K:diamond:

      UTG calls $0.25, UTG+1 raises to $1.25, fold, MP1 calls $1.25, fold, fold, fold, Hero raises to $5, fold, UTG+1 calls $3.75, fold

      FLOP ($11.60) 2:heart: 7:club: 5:spade:

      Hero checks, UTG+1 bets $6.65, Hero folds

      UTG+1 wins $11.08


      Villian hat 18/14 und nen AF von 6.8 auf 400 hands.
      FlopAF is 3.0
      habe keine sample gegen ihn im 3-bettet pot.

      wir sind hier etwas deeper und das bietet natürlich raum für bluffs.
      Aber er konnte ja eigentlich jedes etwas höhere Pocket halten, AQ AK auch.
      War der Fold für mich die einfachste und günstigste Lösung dann erstmal.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Gratz zur guten Session.

      An dem Spot wuerde ich wohl die Cbet auch weglassen. IP haette ich sie gesetzt, aber OOP ist es nicht so richtig super
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      Original von nacl
      Gratz zur guten Session.

      An dem Spot wuerde ich wohl die Cbet auch weglassen. IP haette ich sie gesetzt, aber OOP ist es nicht so richtig super
      Eben schon mit wem drüber gequatscht. Sind auch zu dem Entschluss gekommen, dass das Squeeze höher sein könnte. So kann er schön deep noch einiges callen in der hoffnung das MP1 ebenfalls noch callt und die Odds nochmals verbessert.


      ----


      scheint allerdings echt ein guter Tag zu sein 135$ up heute.
      Werde am Abend nochmals das No Limit Coaching gönnen und später noch eine Session nachlegen.

      Morgen ein weiteres private Coaching gebucht.

      Gutes Blatt euch.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      hmm das mit dem Squeeze ist so eine Sache. Klar kann er hier jede Menge callen.

      Aber du setzt der Pot ist ja 3,1$ und du setzt nun 5$ ein um ihn zu gewinnen

      das muss schon in 3/5 faelle klappen um allein +EV zu sein. Damit muss der Squeeze schon in 62% der faelle funktionieren damit er ohne die Beachtung deiner Hand +EV ist.

      Wenn du auf 7$ setzt, dann muss er schon in 70% der Faelle funktionieren.

      Natuerlich hast du auch eine Tolle Hand udn ne Menge Equity. Aber du bietest, hat mehr implieds Postflop.

      Er kann ja callen (macht moeglicherweise einen Fehler, weil er auf Setvalue spielt oder so), kann aber Postflop perfekt gegen dich spielen.

      Ich wuerde daher die Squeezesize nicht vergroessern, dafuer sie einfach haeufiger nutzen und einfach Angreifen wenn die Gegner weite Ranges haben. in einem Spot wo einer raised 2 callen und wir mit A2s im BU sitzen. Diese Spots machen den Squeeze ja besonders effektiv und wir wollen ja da nicht umsonst investieren.
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      joa denk die position ist halt auch noch ein argument für nen ticken höher. oop denk ich gehen die 5 komplett klar. allein um den pot noch selbst mit ner cbet mitzunehmen.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Denkst du die Gegner werden signfikant haeufiger callen wenn du 5 statt 7 bettest?

      Macht die Bluffs ja teuer. Ist an sich so ein Problem. Wenn du hier 80% valuerange und 20% bluffs hast. Und die Gegner so oder so callen, wuerde ich groesser setzen.

      Aber an sich denke ich, macht es keinen grossen Unterschied ob du hier 5$ oder 7$ setzt und bei einem Board A:diamond: 8:club: 2:club: hast du gegen schlechtere Haende ja nur eine Valuebet, wenn ueberhaupt. An dem Spot wird dich ja AQ SEHR selten callen, wenn der Gegner ehr ein Tag ist.

      Es callen eigentlich nur PPs und AK. Ab und an wird AK, JJ+ shoven/4betten.

      Aber wenn ein geeignetes board kommt, sowie eben A:diamond: 8:club: 2:club: und dein Gegner ist mit 18/14 und called deine Flop cbet. Gehst du dann broke?

      Ich denke man sollte IP weniger betten und dafuer die Range erweitern. OOP kann man groesser betten, weil man sich ja auch schneller commited und commiten moechte.

      Edit: ich bin mir da aber auch noch nicht sicher und muss heute lange arbeiten. Der Kopf ist nicht mehr ganz frisch. Vielleicht doch besser einen Coach fragen. Aggressiver zu squeezen ist vielleicht auch was fuer SH oder fuer die Tonne. Weiss nicht genau :f_confused:
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      So, letzte Session des Tages ist gespielt.

      Konnte heute einige Hände bewerten hier im Forum und habs Coaching besucht.
      Tagesergebnis sind stolze +145$

      So kann es weitergehen.
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
    • makro1983
      makro1983
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.445
      Mahlzeit,...

      Erste Session des Tages verlief richtig hart.
      War die ganze Zeit immer etwas tiefer gerutscht von den Dollars her. Bis auf -44$ in etwa. Musste so viel folden, keine Bluff3bet hat gehalten, kein Set getroffen,...
      Konnte dies nach laaangen 700 Händen mit einem Set Kings sowie einmal die Asse preflop wieder ausgleichen.
      So konnte ich die Session noch mit +6$ abschliessen.

      Jetzt gehts ab ins Coaching zu myonlystar.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      viel spass beim coaching. Bei einer session die nicht laeuft ist es nur wichtig, keinen Unfug zu machen, sonst ist die Session schnell bei -120$