varianz beim multitabling

    • superranger07
      superranger07
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 309
      hallo, ich habe gestern abend und heute nacht/morgen an 4 tischen 6max nl25 gegrinded und 12 buyins verloren. ich finde es unglaublich, wie hoch die varianz sein kann, vor allem wie oft man gebadbeated und gecoolered werden kann. es lief so schlecht, dass als ich sogar mit den nuts am flop (gemachte straße) mit 2 weiteren gegnern nach raises und reraises allin gegangen bin (beide gegner hatten ein set), aber im kopf schon das gefühl hatte dass ich wieder outgesucked werde, was auch passierte. solche sessions machen definitiv keinen spaß.

      ich habe ge4tabled um die varianz zu glätten (nach dem prinzip je mehr hände man spielt, desto näher kommt man dem ev entgegen); aber ich hatte den eindruck, ich hatte mindestens eine 4 fach höhere varianz als dass ich an einem tisch hätte.

      ich wollte gerne mal von euren erfahrungen und meinungen zum multitabling hören.
  • 71 Antworten
    • onehotminute
      onehotminute
      Platin
      Dabei seit: 15.04.2009 Beiträge: 837
      die varianz ist immer gleich, das liegt nicht an der tischanzahl. wie du ja richtig sagst, umso mehr hände umso näher solltest du der "normalität", also ev, kommen. muss aber auch nicht sein. du kannst auch über 1 milliarde hände konstant unter ev laufen.

      wie gut du spielst kann durch die tischanzahl variieren, da du dich vielleicht schlechter konzentrieren kannst. ab einer gewissen tischanzahl wirds unmöglich die gegner zu beobachten. da sollte man sein hud dann schon gut kennen und sich auf dem limit wohl fühlen.
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Gleiches gilt eben auch für positive Varianz..
    • JD133
      JD133
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2011 Beiträge: 534
      Duch multitabling erhöht sich meistens die Varianz, weil man mit mehreren Tischen "meistens" ein kleineren bb/100 Wert hat und deswegen die Swings größer sind.
    • hylianer
      hylianer
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2009 Beiträge: 2.466
      Original von JD133
      Duch multitabling erhöht sich meistens die Varianz, weil man mit mehreren Tischen "meistens" ein kleineren bb/100 Wert hat und deswegen die Swings größer sind.
      Schwachsinn
    • benor
      benor
      Gold
      Dabei seit: 19.01.2009 Beiträge: 1.095
      Original von hylianer
      Original von JD133
      Duch multitabling erhöht sich meistens die Varianz, weil man mit mehreren Tischen "meistens" ein kleineren bb/100 Wert hat und deswegen die Swings größer sind.
      Schwachsinn
      spiel zwar kein cg, aber desto niedriger die edge umso höher ist die varianz.

      also stimmt schon was er sagt ;)
    • gust4vg4ns
      gust4vg4ns
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 236
      Original von benor
      Original von hylianer
      Original von JD133
      Duch multitabling erhöht sich meistens die Varianz, weil man mit mehreren Tischen "meistens" ein kleineren bb/100 Wert hat und deswegen die Swings größer sind.
      Schwachsinn
      spiel zwar kein cg, aber desto niedriger die edge umso höher ist die varianz.

      also stimmt schon was er sagt ;)
      nein.

      die varianz bleibt gleich, nur die swings nach unten werden größer.
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Ja genau, die Wahrscheinlichkeit unter der 0-Linie zu laufen ist größer, weil sich bei gleicher Varianz und niedriger Winrate ein größerer Teil des realistischen "Schwingungsbereichs" der Winrate ins Negative verlagert. Die Varianz an sich wird aber nicht per se größer. Varianz ist ja nicht das wo man Verluste macht :D

      Gruß
      Krupsinator
    • superranger07
      superranger07
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 309
      Original von gust4vg4ns
      Original von benor
      Original von hylianer
      Original von JD133
      Duch multitabling erhöht sich meistens die Varianz, weil man mit mehreren Tischen "meistens" ein kleineren bb/100 Wert hat und deswegen die Swings größer sind.
      Schwachsinn
      spiel zwar kein cg, aber desto niedriger die edge umso höher ist die varianz.

      also stimmt schon was er sagt ;)
      nein.

      die varianz bleibt gleich, nur die swings nach unten werden größer.

      warum sollen die swings nur nach unten gehen? außerdem habe ich in einem pokerbuch mal gelesen, dass es die swings in wirklichkeit nicht gibt. unser gehirn interpretiere das ganze eben nur als swings.
    • onehotminute
      onehotminute
      Platin
      Dabei seit: 15.04.2009 Beiträge: 837
      es geht nicht darum ob swings nur nach unten oder oben gehn.

      keine ahnung ob ich jetzt die richtige begrifflichkeit verwende, aber ich versuchs zu erklären:

      spieler a hat eine winrate von 10bb/100
      spieler b eine winrate von 5bb/100

      jetzt haben beide einen downswing der die winrate mit -20bb/100 beeinflusst.

      bei spieler a bedeutet das er spielt in der phase des downswing mit -10bb/100 weiter spieler b mit -15bb/100 spielt.

      sprich der downswing wirkt sich bei kleinerer winrate stärker aus und auch kleinere abweichungen aufgrund der varianz führen bei spieler b zum verlust. an der varianz selbst, die, sehr vereinfacht, einfach nur den zufall im spiel beschreibt, ändert sich aber nichts.
    • superranger07
      superranger07
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 309
      -
    • superranger07
      superranger07
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 309
      also ich hab den eindruck alle pokerchoachingseiten und pokersites wollen einen dazu erziehen, mass multitabling zu betreiben, weil es so geil und und profitabel sei. aber dass der schuss gewaltig nach hinten losgehen kann wird einem nicht groß erzählt.

      siehe beispielsweise die rekorde von nanonoko; da wird so ein hype daraus gemacht, wie cool und geil das sei, dass er an 1000 tischen gleichzeitig spielen kann. der effekt ist, viele spieler spielen an vielen tischen gleichzeitig, um auch cool zu sein. ich würde lieber nur an einem tisch spielen. aber da die anderen so viel zeit brauchen wegen ihren 1000 tischen ist mir sowas vo langweilig, so dass ich dann doch gezwungen zu multitablen.
      ich kotze.
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Multitablingist profitabel - wenn du z.B. 9 tabelst und 4bb/100 hast, dann kannste so göttlich wie du willst 1tabeln, wirst nie gleichviel $ machen. (ähnliche Limits vorausgesetzt)
    • Kasperkopf
      Kasperkopf
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 2.471
      Original von superranger07
      also ich hab den eindruck alle pokerchoachingseiten und pokersites wollen einen dazu erziehen, mass multitabling zu betreiben, weil es so geil und und profitabel sei. aber dass der schuss gewaltig nach hinten losgehen kann wird einem nicht groß erzählt.

      siehe beispielsweise die rekorde von nanonoko; da wird so ein hype daraus gemacht, wie cool und geil das sei, dass er an 1000 tischen gleichzeitig spielen kann. der effekt ist, viele spieler spielen an vielen tischen gleichzeitig, um auch cool zu sein. ich würde lieber nur an einem tisch spielen. aber da die anderen so viel zeit brauchen wegen ihren 1000 tischen ist mir sowas vo langweilig, so dass ich dann doch gezwungen zu multitablen.
      ich kotze.
      Naja, ganz so isses imo nicht, es gibt für jeden eine Wohlfühl-Tischanzahl.
      Bei mir isses so das ich mein Limit teilweise ( wenn ich fit bin und bock drauf habe ) 20-table ( 6-max-SNGs bzw 180-Mann-Turbo-SNGs ), aber wenn ich ein Limit höher bin spiel ich nur 6 Tisch wegen adaption und so.
      Generell sind aber die Swings beim masstablen größer wegen sinkender optimaler Spielweise, machst halt beim Masstabling ABC-Poker und bei wenigen Tischen wird das Gehirn eben öfter eingeschaltet. Aber ein Tisch wäre mir zu öde.

      und this ###
      Original von Campernator
      Multitabling ist profitabel - wenn du z.B. 9 tabelst und 4bb/100 hast, dann kannste so göttlich wie du willst 1tabeln, wirst nie gleichviel $ machen. (ähnliche Limits vorausgesetzt)
    • superranger07
      superranger07
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 309
      Original von Campernator
      Multicoaching ist profitabel - wenn du z.B. 9 tabelst und 4bb/100 hast, dann kannste so göttlich wie du willst 1tabeln, wirst nie gleichviel $ machen. (ähnliche Limits vorausgesetzt)
      aber wenn du 9tablest kannste nicht dein a-game spielen. dein pokerniveau kann sich auch nicht wirklich verbessern, da du quasi die ganze zeit rumgescheucht wirst, um ja schnell die entscheidung zu treffen.
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Meine optimale Anzahl sind 4, darunter wird mir zu fad, drüber geht wohl etwas edge wegen etwas tighterem play weg.
    • superranger07
      superranger07
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 309
      also es wird immer erzählt man bräuchte minimum 20 buyins von einem level, um es spielen zu dürfen. wenn ich an 4 tischen gleichzeitig spielen will, so brauche ich dann doch minum das 4fache an br. sprich also 80 buy-ins, oder?
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.515
      das heisst ja nicht 20BIs pro Tisch den du spielst
      kannst natürlich wenn du 16 Tische + spielst 1 BI pro Tisch drauflegen.Multitablen solltest halt nur machen wenn du das Limit bereits mit ordentlicher WR gespielt hast
    • blonytair
      blonytair
      Global
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 1.451
      Original von Bliss86
      Gleiches gilt eben auch für positive Varianz..
      varianz ist immer >0
    • superranger07
      superranger07
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 309
      Original von BradNitt
      das heisst ja nicht 20BIs pro Tisch den du spielst
      kannst natürlich wenn du 16 Tische + spielst 1 BI pro Tisch drauflegen.Multitablen solltest halt nur machen wenn du das Limit bereits mit ordentlicher WR gespielt hast
      versteh ich nicht ganz was du meinst. wenn ich an 16 tischen gleichzeig spiele will, bruache ich deiner meinung nach nur 16 buyins als br.?