coaching gesucht

    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      Hallo,

      ich spiele Poker seit etwa 5 Monate. ca. 4 Bücher gelesen. Inhalt verstanden ? ehm ...

      Ich bin zu Poker nur gekommen, da ich hörte oder gelesen habe, dass man damit sogar Geld verdienen kann. Geld ist also mein Hauptmotiv. Ruhm oder Braceletts brauch ich nicht.

      Nachdem bisher nur viel Lehrgeld gezahlt wurde, Frust und Ärger sich breit gemacht hat und der Erfolg sich nicht zeigt, hatte ich die Idee, ob sich ein Lehrer sich mir annehmen kann. Bisher nur MicroLimits.
      Als ich die Seite überflog, habe ich Sims Angebote gesehen und mir gedacht: Wie kann denn Poker ein Sport sein, bei diesen Stundenlöhnen haut es mir die Füße weg !
      Gibt es nur noch Reiche in Deutschland ?
      Bücher haben mir keinen Erfolg gebracht, sie dienen eher als Werbung/Marketing, denn auch so kann man zu Geld kommen ... Ja ich spreche von dem Wort mit A....

      Wenn es bereits einen thread dafür gibt, bitte ich um den link

      Wenn mir jemand ein sozialeres Angebot machen möchte, warte ich mit Spannung darauf.

      Viele Grüße
  • 43 Antworten
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Ehrliche Antwort: Quit Poker!

      Wenn man kurzfristig Geld verdienen will sollte man sich einen Job Suchen. Kurzfristig wird es schwer auf auf einen Stundenlohn zu kommen der auch nur an den eines McDonalds Verkäufers rankommt. Die Zeiten in denen Pokern easy Money war sind vorbei. Auch wirst du durch einen Coach, mag er noch so gut sein nicht von jetzt auf gleich zum Winningplayer. Man sollte es selbst bis auf ein gewisses Level schaffen und schon erste Erfolge vorweisen und wenn man dann stagniert und nicht mehr weiterkommt, dann lohnt es sich vielleicht mal die ein oder andere Stunde bei einem Coach zu nehmen um neue Anstöße zu finden wie man an seinem Spiel arbeiten kann, eine Coaching ist immer Hilfe zur Selbsthilfe und vor allem Feintuning das auf einer gewissen Basis aufbaut. Aber bei dir scheint es ja an den Basics zu liegen für die man keinen Coach brauch und wenn du nicht selbst über die Micros hinaus kommst seh ich da schwarz für dich jemals mit Poker Geld zu verdienen, was ja dein einziges Motiv zu sein scheint.

      Dir zu einem jetzigen Zeitpunkt Coaching für Geld anzubieten halte ich für höchst unseriös. Kosten-Nutzen steht da in keinem Verhältnis, falls da jemand auf dich zukommt, Finger weg!
    • Patsche09
      Patsche09
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2010 Beiträge: 388
      Original von LLuq
      Ehrliche Antwort: Quit Poker!

      ....

      Dir zu einem jetzigen Zeitpunkt Coaching für Geld anzubieten halte ich für höchst unseriös. Kosten-Nutzen steht da in keinem Verhältnis, falls da jemand auf dich zukommt, Finger weg!
      Ein richtiges kostspieliges coaching für nen paar 100€ die Stunde ist natürlich völlig übertrieben.
      Allerdings muss es nicht sinnfrei sein wenn jemand zu einem fairen Preis hilft die Basics zuverstehen und anzuwenden, dass kann meiner Meinung nach nicht schaden. Denn wenn man nen Coach hat ist man viel diszipilnierter und dadurch sind die Lernfortschritte deutlich höher und schneller.

      mfg

      @ Strattego wenn du fragen hast melde dich doch erstmal einfach bei mir(patsche09@aol.com)
    • TBoombastic
      TBoombastic
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.290
      Ich sehe das wie Lluq. Das Kosten-Nutzen Verhältnis stimmt doch hinten und vorne nicht!
      Wenn man Spaß am Poker hat, wird man sich auch hinsetzen und die Basics lernen. Dafür ist kein Coach notwendig und sinnvoll.
      Man muss diese Sachen immer noch selber verinnerlichen und im Spiel anwenden!

      Wenn man Poker nur wegen des Geldes spielt, kann ich dir jetzt schon sagen, dass es nichts wird!
      Daher würde ich es lieber direkt sein lassen! Kannst dir viel Zeit ersparen.

      Für die Mikros reichen defintiv die Bronze Artikel.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von LLuq
      Ehrliche Antwort: Quit Poker!
      stimme da zu, beim Borussia Spiel flaschensammeln ist wesentlich mehr "easy money" als beim Pokern. Da kommt richtig was zusammen. Ich hab als schüler/student Inventur im Supermarkt gemacht, gab teilweise 10 euro die stunde, vollkommen varianzfrei.

      Das hat alles eine 100 x höhere Winrate als die Micros beim Poker. Das ganze muss spass machen, das geld darf, vor allem am anfang nur ein indikator dafür sein, ob man das gut macht oder nicht. Wenn man ernsthaft mit poker anfängt, dann hat man mindestens 1 Jahr rein gar nichts zum auscashen, sondern muss sich die BR für NL 25 und höher aufbauen.
    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      Vielen Dank für die zahlreichen Infos. Habe mich sehr gefreut :-)

      Nur ein Nachtrag: mit cashgames sollte man angeblich seine Bankroll steigern können

      Bei mir wäre das: 1/2 oder 2/5 cent

      ich weiss nur nicht wie; meine buyins sind meist verloren. Und es ist recht mühsam und zeitaufwendig, z.B. aus 100 euro 200 euro zu machen.
      Falls es mir doch an Basics mangelt - was mir Bücher nicht beigebracht haben -
      kann ich nur vorschlagen, ein paar Mal gemeinsam zu spielen und dort am Tisch über Poker zu plaudern.

      Interessenten dürfen sich gerne melden.


      PS: Strategien habe ich auf anderen websites (sollten dieselben wie hier sein) schon gelesen, hat aber nicht so gefruchtet, wie es scheint.
    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      Ich kann nur anbieten, von meinen Gewinnen ein Teil als Stundenlohn abzugeben.
      Und ich halte meine Versprechen.

      Alles andere finde ich unseriös. Geld braucht jeder, aber bitte nicht auf diese Weise !!!
    • mju12
      mju12
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 14.121
      Hast du dir die Texte der anderen durchgelesen?
    • meisenmann2
      meisenmann2
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 2.562
      Nur eine Anmerkung zu den Coachingpreisen,
      Coaches wie z.B Sim die 100$ und mehr kosten sind ihr Geld absolut Wert allerdings nur wenn du selber schon auf hohen limits spielt.

      In deinem Fall ist das erstmal Blödsinn weil du dich als nl2 Spieler erstmal an guten nl5 nl10 Spielern orientieren solltest und da wirst du mit Sicherheit Leute finden die sich da mit dir kostenlos über Strategie austauschen werden.
    • AggroNitt
      AggroNitt
      Platin
      Dabei seit: 05.04.2011 Beiträge: 1.173
      *g* du bist lustig.

      hoffst darauf, dass dir jmd. kostenlos hilft und unterstellst gleichzeitig abzocke.

      mal ganz ehrlich, wenn du schon selber sagst das du dir die strategieartikel hier noch nicht mal angesehen hast (und ps.com bietet den reichsten fundus an theorie) warum sollte sich dann ein erfahrenenr spieler oder coach mit dir zusammen setzen und dir spieltheorie erklären?

      selbst ist der mann. wenn du dir sicher bist genügend theoretisches verständniss zu haben empfehle ich dir einfach mal die verschiedenen quize in der strategiesektion zu machen. da wirsd du vermutlich ziemlich überrascht sein, wieviel du da noch lernen kannst.

      ansonsten poste hände und besuche livecoachings.
      wenn du dann irgendwann mal dein spielgefunden hast und ein finetuning benötigst kannst du es dir immer noch überlegen. so ein coaching ist natürlich teuer, aber es steckt auch viel arbeit und knowhow dahinter um einen erfahrenen spieler zu coachen.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo Strattego,

      vielleicht schaust Du mal in diesem Forum vorbei:

      Mitglieder helfen Einsteigern

      Bitte lies zunächst die Sticky Threads, um Dich zu orientieren.

      Gruß

      wespetrev
    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      WIE KANN MAN NUR GELD VORAB VERLANGEN, OHNE DASS DEM ZAHLER EIN ERFOLG GARANTIERT IST ?!!!!!!!!!!!!!! UNSERIOES HOCH 10

      Ich habe schon bereut, dass ich dieses Thema eröffnet habe.

      Poker scheint doch nur Abzocke zu sein und nichts lukratives !

      Alle Beteiligten sollten sich wirklich schämen, andere so frech auszunutzen !!!!!!!!!!!!!!!!

      ENDE
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Schon scheisse unsere Gesellschaft, am meisten haben mich Studiengebühren angekotzt, 500 € im Semester und ich musste noch selbst lernen und das ohne Erfolgsgarantie.

      Hast du dich jetzt von irgendwem coachen lassen und bist enttäuscht, dass du nicht die Highstakes crushst?
    • Kirpitsch
      Kirpitsch
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 1.597
      Original von LLuq
      Schon scheisse unsere Gesellschaft, am meisten haben mich Studiengebühren angekotzt, 500 € im Semester und ich musste noch selbst lernen und das ohne Erfolgsgarantie.
      :heart: mmd :heart:
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      Gesetz dem Fall, dass OP kein Level ist.... und es riecht für meinen Geschmack zu sehr danach.... dann gebe ich dir auch den Tipp, die Finger davon zu lassen.

      Allerdings nicht, weil ein Kosten-Nutzungsfaktor zu unausgewogen ist, sondern einfach nur deshalb, weil Du mit der komplett falschen Einstellung an das Spiel gehst.

      Egal wie sehr Du dich coachen lässt, deine offensichtliche Geldgeilheit wird dir zwangsläufig das Genick brechen. Und bevor Du das nicht selber für dich erkennst (im Sinne von, dass es KLICK gemacht hat), wirst Du in diesem Spiel versagen und untergehen!

      Wenn Du dennoch unbedingt einen Coach suchst.... ich kann mich auch anbieten. Ich nehme sogar nur 20 EUR für die Sitzung.
      Ich werde Dir zwar auch nicht viel mehr beibringen, als es in den Stratgien steht, aber es wäre für auch eine interessante Alternative, die Fische auszunehmen.
      Drei Sitzungen die Woche sind dann Pflicht!
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.156
      ich glaub op meint es ernst! so gut kann niemand lvln :f_love:
    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      2 haben mir Hilfe angeboten und erst per email erwähnt, dass sie bezahlt werden wollen. Sowas erwähnt man gleich in diesem thread.

      es steht auch hier oben, dass ich vorab NICHTS bezahle. Das ist nicht seriös und ich werde auch in 2 Jahren NIEMALS selbst coaching anbieten. Ich werde niemand be-/ausnutzen

      Highstakes? Ja, guter Witz. Ich bin Einsteiger, wie man oben lesen kann !

      OP = OnlinePoker ?
      Geldgeilheit ? Und warum spielen dann so viele um Echtgeld, egal ob live oder software ... um es zu verlieren ? ... Macht für mich keinen Sinn; wer Langeweile oder nur Spaß an den Karten hat, spielt um Spielgeld und freut sich, dass man kein Echtgeld einzahlen muss.

      Der Tip mit NL25 oder NL50 anzufangen ist doch völliger Quatsch ! Dann müsste man mehr einzahlen. 700$ bzw. 1750$ (das sprengt aber das Einzahlungslimit/Monat)

      NL2 liegt bei 70$ NL bzw. 60$ FL. Aber als Tip aus einem Buch, wird empfohlen die bankroll anfangs mit FL zu steigern.
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Ich vertrete da ein bisschen eine andere Meinung. Wenn ich meine Pokerkarriere mal revue passieren lasse, hätte ich mir doch gewünscht, dass ich von Anfang an bis zu den High/midstakes einen Coach gehabt hätte, der einen Stück für Stück begleitet. Natürlich ist dieses Vorhaben sehr schwierig zu praktizieren, weil ein Coach ja auch mit einigen Problemen konfrontiert werden kann. Wie zB, dass der gecoachte einfach nicht genug Talent, Hingabe, Auffassungsvermögen etc mitbringt und die ganze Sache gegen die Wand fährt. Wenn du also wirklich ambitioniert bist und dir das Spiel Spaß macht und du ohnehin 1k€ verdonken würdest, wenn du dir keinen Coach holst, dann ist das ne gute Investition. Das hat nichts mit Seriösität zu tun, wie es op hier beschreibt, denn an jede Investition ist nun mal ein Risiko gebunden. Der einzige der dir im Weg stehen kann bist du selbst. Wenn du es nicht ganz so eilig hast und auch keinen Cent investieren möchtest, um besser zu werden(Was ich nur zu gut nachvollziehen kann), dann geh hier die Strategiesektionen durch, poste jeden Tag Fragen im Forum, wenn dir etwas theoretisches nicht klar ist und unterhalte dich mit anderen Spielern über Poker und es wird sicher zu schaffen sein, die Microlimits zu schlagen. Deine Motivation nur durch das eventuell zu verdienende Geld entstehen zu lassen würde ich schnell über Bord werfen - wenn dir das Spiel keinen Spaß macht und du nur Frust und Ärger mit Verlusten verbindest und dich nur freuen kannst, wenn du gewinnst, dann solltest du dir wahrscheinlich deine Zeit sparen und dir etwas anderes suchen womit du dich finanziell besser hinstellst.
    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      Der thread sollte heissen: learn to fly

      das klappt am besten. Es geht nur noch gegen Null. buyin bei cashgames als auch chips und somit das buyin für Turniere sind weg.

      Es ist mir kaum möglich, den eigenen stack z.B. von 1000 auf 2000, 5000 und weiter hoch zu schrauben. Bei manchen funktioniert das recht gut. Sie gewinnen preflop allins, was nur coinflip darstellt und mir mislingt dies meistens. Sie machen grosse oversize bets und bekommen dafür noch caller (ein caller ist vielleicht dämlich, aber was solls. Es passiert einfach in der Praxis. Damit meine ich nicht mich)

      Es macht mir tatsächlich keinen Spaß mehr. Bald sind 150 € verzockt und das alles wegen einem besch* Glücksspiel ! X(

      Ich wurde nur durch falsche Versprechungen angelockt. Und das haben Bücher auch weiter versprochen: "Geld verdienen mit Erfolg beim Poker"

      WO WIE ? Nicht möglich und regelmäßig schon gar nicht !

      Ja wo wären denn die Sieger, wenn jeder ein Gewinner ist ? Nur den Verlierer ist es zu verdanken, dass manche heute ein Millionen Bankkonto (oder mehrere) besitzen.

      Hätte ich vorher gewusst, dass man eine Intelligenz für erfolgreiches Spielen mit mind. IQ 100+ braucht, hätte ich nie Geld investiert !

      Ich habe den thread aufgemacht, weil ich hoffte etwas Hilfe zu bekommen, aber dann soll man noch Geld für coaching zahlen ?! Vorab, Nein danke !

      Habe die Texte mit Interesse gelesen und Danke den Schreibern, aber im Endeffekt bringt es mein Pokern nicht nach vorne und ich verliere weiter Geld.

      Auch mit Zusatzsoftware, z.B. tracking oder allgemeine Pokersoftware wird zuviel Geld gemacht. Sie funktionieren nicht richtig, sind fehlerhaft. Naja hauptsache die Kohle kommt von den Anwender ...

      Ich nehme das Ganze als weitere Warnung auf, nie wieder in "Geld verdienen im Internet" Abzocken zu investieren.

      Es wird zu viel Marketing damit betrieben, was den Betreiber auch Geld bringt, aber die Dummen waren sind und bleiben immer die zahlenden Kunden.
      Schaut euch die Werbemacher an, sehr hübsche Traumfrauen, die über ihr Pokern Interviews geben oder andere abgebildet auf websites oder PS videos. Das kann kein Zufall sein !

      Ich bin entsetzt und traurig darüber, wie man Menschen nur so frech und anstandslos ausnutzen und verarschen kann.

      POKER IST NIEMALS EIN SPORT UND SOLLTE WELTWEIT -AUCH CASINOS- STRIKT UNTERSAGT WERDEN.
    • ThAtSuCkzSo
      ThAtSuCkzSo
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2010 Beiträge: 815
      Überlege grad ob ich Lachen oder Weinen soll