Wieso haben soviele Pokerseiten eine so schlechte Auszahlungsmoral, obwohl das doch so wichtig ist?

    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Fernab von Seiten wie Pokerstars, Partypoker oder auch PKR, bei denen die Auszahlungen fast immer schnell da sind gibt es soviele Seiten, gerade bei kleineren Netzwerken, wo man hier im Forum so oft liest, dass sie selbst bei 3 stelligen Beträgen teilweise Wochen mit der Auszahlung brauchen, aber Einzahlungen sind immer in 2 Sekunden drauf.


      Ich frag mich: sind diese "Unternehmen" so unendlich blöde, dass sie darauf keinen Wert legen? Oder denken sie, dem Kunden ist das nicht so wichtig.

      Also für mich gibt es kein größeres KO-Kriterium, als wenn ich Wochenlang auf mein Geld warten muss, oder gar noch nachrennen muss mit wochenlangen
      E-Mail Diskussionen.

      Gerade kleinere Seiten sollten doch noch eine viel größere Kundenbindung bevorzugen, weil für sie jeder Kunde überlebenswichtig ist ?(

      Oder kalkulieren diese Seiten echt so eng, dass sie Probleme haben, die Auszahlungswünsche der Kunden schnell "zusammenzukratzen"?

      Ich frag mich das seit Jahren, gerade wenn es in Foren wie bei Cake Poker ganze Threads darüber gibt, wo die User sich beschweren, auf so ner Seite zahl ich doch dann nie ein!?
  • 5 Antworten
    • chiliking
      chiliking
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2010 Beiträge: 12.337
      so true :(
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Ich denke man kann es mit einem Internetshop vergleichen, wenn ich dort was bestelle und sofort bezahle, aber die Ware wird erst nach Wochen geliefert, oder gar wenn ich noch 10 mal nachhaken muss, werde ich dort nie wieder bestellen.

      Außerdem werde ich den Shop negativ bewerten (etwa bei Geizhals.at), so das eine Lawine ins Rollen kommt, weil es sein kann, dass durch diese negative Kritik Dutzende andere dort gar nicht erst einkaufen
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Das Problem ist ein ganz anderes:

      Es gibt keine Möglichkeit den Fisch zu informieren, dass er besser wo anders einzahlt. Er cashed halt da ein wo er angelockt wird.

      Da Fische im Regelfall nicht auszahlen, merken sie wenig von der Zahlungsmoral des Pokeranbieters.

      Wo Fische sind, gehen Sharks hin.

      Und schon haben wir den Salat.
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Original von Naimshakur
      Das Problem ist ein ganz anderes:

      Es gibt keine Möglichkeit den Fisch zu informieren, dass er besser wo anders einzahlt. Er cashed halt da ein wo er angelockt wird.

      Da Fische im Regelfall nicht auszahlen, merken sie wenig von der Zahlungsmoral des Pokeranbieters.

      Wo Fische sind, gehen Sharks hin.

      Und schon haben wir den Salat.
      Interessanter Punkt, aber ein normaler Fisch spielt ja kaum mehr als 1-2 Stunden pro Tag und auch kaum mehr als 1-2 Tische, der Pokerraum lebt ja von den Regs die jeden Tag Stundenlang 10-20 Tische grinden.

      Und jeder Grinder wird egal wie fishig ein Raum ist, dort nicht mehr weiterspielen, wenn er sein Geld nicht kriegt, denn das bringt ihm das "leicht" verdiente Geld am Tisch, wenn er davon nix hat ;)

      Und bei Netzwerken mit vielen Skins, geht er dann halt zu einem anderen und wenn die flott auszahlen bleibt er da und hat den gleichen "Fischpool" des Netzwerkes, wie bei der alten Seite mit schlechter Auszahlungsmoral
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      quatsch fische zahlen auch aus ;)