MSS SH: Was tun gegen Callingstation?

    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Hallo,

      ich spiele seit etwa 3000 Händen NL4 SH als MSS mit 50BB und habe da ein Problem.

      Es kommt oft vor das wenn ich mich an einen Tisch niederlasse ein Spieler mit einem

      VPIP Wert von über 35~50 rechts neben mir sitzt und alle Steals oder Raises mit einem Call beantwortet um dann bei einem Check meinerseits nach dem Flop mit einer Bet mein Geld einzusacken, da ich check folde wenn ich nicht Bluffe oder eben nichts treffe wird so ein Stealversuch für mich mit der Zeit irgendwann zu teuer.

      Es ist mir halt aufgefallen, dass viele Spieler in der Hand bleiben, auch wenn Sie nur ein Paar getroffen haben obwohl z.B. Overcards auf dem Board liegen.

      Wenn ich Agressiv Contibette, bekomme ich die Spieler dann aus dem Pot, aber auf ein Check kommt oft eine 3Bet oder ein Donk vor dem Turn.

      Achso meine Fold to BO,SB, BB Werte sind mit 70~80 Prozent unterirdisch vielleicht spekulirt man darauf, dass ich folde. :)

      Wie spielt man da? Sollte ich den Tisch wechseln?
  • 15 Antworten
    • DrPepper
      DrPepper
      Gold
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 1.332
      Zehn Minuten warten, was hitten und ihn stacken? Im Ernst, was ist dein Problem? Den Tisch wechseln...pff, dann setz ich mich aber gleich auf deinen Platz.
    • Yugorsky
      Yugorsky
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2012 Beiträge: 669
      hm, ich würde zur table selection erstmal raten
    • DrPepper
      DrPepper
      Gold
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 1.332
      Und zwar kommt der table, wo dieser typ sitzt, ganz oben auf die waitlist.
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Ich benutze zur Zeit Tablescan Turbo aber irgendwie habe ich es nicht geschafft das das Progi mit der DB von HM2 klar kommt deswegen kann ich keine Spieler nach ihren Werten auswählen. Sprich ich bekomme keine Fischigen Tische angezeigt.

      Ich kann leider nur nach Potsize usw. selektieren. :(

      Ich muss mich mit dem intergrierten T-Scanner von HM2 mal auseinandersetzten vielleicht geht das besser. Aber der scant extrem lahm.
    • norm4n123
      norm4n123
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2012 Beiträge: 101
      Wo ist das Problem? Wenn deine 3-Bet-Range tight ist, dann wirst du nicht immer den Flop verpassen und gut abkassieren ?(
      Ich mag Tische an denen viele von solchen Leuten sitzen. Geduldig sein und zuschlagen...
    • Gameslave
      Gameslave
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 2.988
      Hast Du nicht immer Posi auf ihn, wenn er rechts von Dir sitzt?
      Callingstation setzen selten, wenn man zu ihnen checkt und nutzen auch selten Software, weil sie sonst bestimmt ihr Spiel ändern würden, Deine Werte sind denen also erstmal ziemlich egal, es sei denn, sie merken das direkt durch beobachten.


      "Achso meine Fold to BO,SB, BB Werte sind mit 70~80 Prozent".. welche Werte meinst Du da genau? Fold to Steal? Hat nämlich dann nichts damit zu tun, dass sie DICH callen, wenn Du raist, sondern würde bedeuten, dass sie Dich oft in den Blinds raisen, aber Callingstations raisen halt nicht... also hab noch nicht so genau Dein Problem erkannt.
      Callingstations sind auf jeden Fall super an Tisch, einfach tighter openen, wenn sie hinter Dir sitzen, ansonsten mit vielen Händen isoraisen, die TopPairs machen und valuebetten was geht, wenn Du hittest.
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      @ Gameslave,

      stimmt das mit den Stats war wohl falsch, aber das ist mir heute Nacht auch erst später aufgefallen.

      Ich denke auch das ich geduldiger auf meine Chancen warten sollte, aber das mit der Geduld ist echt schwer, bis man dann wieder passende Karten hat vergeht die Zeit sehr langsam, ausserdem funktioniert das Stealen eben nicht, weil die Calling-Station eben alle Moves absorbiert. :)
    • Gameslave
      Gameslave
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 2.988
      Jepp, das Spielen gegen Callingstations kann sehr ermüdend sein, ist aber dafür einer der profitabelsten Spots. Da hilft halt das Multitablen, aber Geduld brauchste halt beim Cashgame. Deswegen spiel ich lieber Turniere. :)
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Hi Gameslave,

      Du spielst lieber Turniere? Bei Turnieren musste doch noch mehr Gedult haben besonders an der Bubble. :D und beim FT habe ich schon oft einen guten Platz verschenkt wegen meiner Ungedult. :(
    • Gameslave
      Gameslave
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 2.988
      Ne, ne, an der Bubble musste ja grade Gas geben, da macht's doch am meisten Spaß! :)

      Is wie bei nem FT natürlich schwer gegnerabhängig, aber da die Blinds ja immer weiter steigen, kann keiner dauerhaft auf gute Hände warten, sondern ist gezwungen, auch schlechtere Hände zu spielen, um zu überleben, das meinte ich damit.
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Ich habe da andere Erfahrungen gemacht, ich war an der Bubble und habe nur das nötigste gemacht und danndere haben gepusht und sind vor der Bubble rausgeflogen.

      Genauso verhielt es sich an einem FT dort hat ein Bigsack aufgeräummt und gleich 2 Spieler weggehauen, davon habe ich profitiert und ich habe nur dann agressiv gespielt, wenns wirklich sein muss. :)

      Ich wurde 3er.

      Früher habe ich auch agressiv am FT und an der Bubble gespielt und was war oft ein platz vor dem Geld raus oder Platz 9 am FT anstatt mitten drin und gut dabei. ;)
    • Gameslave
      Gameslave
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 2.988
      Aber der Bigstack hat ja dann anscheinend seine Chips vermehrt, und der Typ, der an der Bubble den andern rausgenommen hat, auch. :)
      Ist halt sehr, sehr stackabhängig. Mit nem Resteal-Stack und als Big-Stack kannste halt ganz gut Chips machen, als Shorty und als Midstack musste halt mehr nitten (ganz grob). Aber def. spielt man mehr Hände als beim cg! :D
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Also, wie gesagt jeder spielt anders, früher habe ich mich über agressive BSler aufgeregt und oft falsh gespielt und bin früh aus dem Turnier geflogen.

      Heute ist es eher kein Problem mehr in die Geldränge zu kommen, doch am FT spiele ich oft noch alles oder nix und verliere dort eigentlich das Geld, was ich durch ruhiges durchdachtes gamen ändern will.

      Ich für meinen Teil spiele LAG bis TAG je nach Hand. Naja es gibt natürlich auch das ein oder andere Turnier, wo es absolut nicht klappt und ich schneller rausfliege als ich denken kann weil eben keine passenden Hände kommen, oder die passenden Hände eben von anderen Spieler geschlagen werden. :)
    • Gameslave
      Gameslave
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 2.988
      Also, wenn es eher kein Problem ist, ins Geld zu kommen, warum wechselst Du nicht?
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Das Problem ist der Aufwand. :) Von Meiner BR herr kann ich nur 1 Dollar turniere grinden und für 100 Dollar 6 ~ 7 Std. spielen?

      Gut bei den Mikro Leveln am CG table kann es auch Stunden dauern die 100 $ zu erspielen.

      Bei einem MTT brauchste meist 2~3 Std. bis die Bubble platzt und und weitere 2 Std bis zum FT. Bei CG kannste aufhören wann Du willst und musst nicht Stunden verbringen um ein paar Dollar zu bekommen.

      Es hat Vor- und Nachteile MTT oder CG zu grinden. Und SuG wäre da eventuell eine Allternative. Allerdings lohnen sich da die kleinen Buy ins nicht. :(