2-7 bluff nach first, rechnung richtig?

    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Poker Stars $5/$10 Limit 2-7 Triple Draw Lowball - 3 players
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      Pre Draw: (1.4 SB) Hero is BB with A:spade: K:diamond: 7:spade: 5:diamond: 3:diamond:
      BTN raises, SB folds, Hero calls

      First Draw: (4.4 SB) (2 players)
      Hero draws 2, BTN draws 2
      Hand: 7:spade: 7:club: 5:diamond: 3:diamond: 3:heart:
      Hero checks, BTN bets, Hero raises, BTN calls

      Second Draw: (4.2 BB) (2 players)
      Hero stands pat, BTN draws 1
      Hand: 7:spade: 7:club: 5:diamond: 3:diamond: 3:heart:
      Hero bets, BTN calls

      Third Draw: (6.2 BB) (2 players)
      Hero stands pat, BTN draws 1
      Hand: 7:spade: 7:club: 5:diamond: 3:diamond: 3:heart:
      Hero bets, BTN folds

      Hab generell Probleme mit 753-artigen Händen. Muss man nach Equity wohl defenden (grade gegen Button), aber besonders schön wird das nie wenn man nicht grade ne 2 hittet und entscheid mich insofern mit den Blockern dazu einfach durchzubluffen. Hab mal grob gerechnet, stimmt das so in etwa gegen Gegner die nicht superloose downcallen?

      Gegner ist recht straightforward was valuehände angeht, bettet aber 2 card draws ip nach 1st draw nochmal. Wenn er nach 1st draw einen 1card gemacht hat, hat er 10-12 outs eine 8 oder besser zu machen, sagen wir mal on avg 11. Wir kennen 7 Karten selbst und er hat 4, also 41 left -> 30/41 und 30/40, dass er zweimal brickt. und brickt dann in ~56% der Fälle und ich gewinne den 6bb pot, wobei ich dann 3 investiert hab. Sieht insofern knapp besser als breakeven aus, aber falls er nach 2nd schon hittet raist er mich ja (oder call/pattet) und ich kann aufgeben, das heißt ich verlier wenns schief geht nicht immer 3bb, aber wenns klappt gewinn ich immer 2bb von ihm + die eine BB die im Pot ist.

      Richtig gerechnet/alles bedacht? Wenn ja ist das profitabler als ich dachte.
  • 1 Antwort
    • MartinK13
      MartinK13
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 348
      Sieht alles richtig aus. Habe ein bisschen rumgerechnet, und es sieht so aus als ob jeder Blocker die Gewinnchance um 2% erhöht. Komplett ohne Blocker (also alle 7 Karten >T hat der Gegner übrigens auch nur 49%) Um es präzise auszurechnen, müsste man mal alle Kombos an one card draws berechnen und den Durchschnitt bilden.

      Was du nicht bedacht hast: Er könnte nach dem ersten draw schon pat sein und dich direkt 3betten. Dann kannst du aber wahrscheinlich einfach callen und dann eben selber drawen. Auf der anderen Seite kann es auch sein, dass er selber auch im zweiten draw noch 2 drawt, was die Sache wieder profitabel macht. Oder gehst du davon aus, dass er dann nicht c-betten würde?

      Außerdem musst du halt die Annahme treffen, dass er keine snow Versuche starten wird.

      Die wichtigste Annahme ist wohl, dass er wirklich nur mit 8 oder besser am Ende callt. Sollte er schon mit der 9 patten sinkt die Wahrscheinlichkeit auf 42%. Wobei das unter der Annahme ist, dass er das auch schon nach zweiten draw patten würde. Callt er mit der 9 bist du immer noch bei 49% was auch noch knapp ausreichen sollte.