SH oder FR

  • 17 Antworten
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Am einfachsten ist das was dir am meisten Spass macht.
    • Thunder1214
      Thunder1214
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2010 Beiträge: 921
      SH ist viel dynamischer als FR.
      Es wird aggressiver gespielt, also musst du auch aggressiver zurückspielen.
      Blindstealing und Blinddefence gewinnt mehr an Bedeutung.
      Du musst differenzierter entscheiden, was du tust und warum.

      Deshalb wird der SH'ler "gezwungen", detailierter und genauer über das Spiel nachzudenken und auch kleinere Edges auszunutzen.

      Deshalb ist SH "schwerer" als FR ... und im Umkehrschluss ein SH'ler einen Tick "besser" als der FR'ler.

      Mein Spielverständnis hat sich deutlich verändert (verbessert), seit ich SH spiele.
    • POps98
      POps98
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 748
      SH is einfach Nuts macht auch viel mehr Spaß wer SH gut ist zerlegt FR aufjedenfall. Postflop edge ist halt wichtiger da man nicht einfach nur AA KK QQ ballert und PP´s auf Setvalue callt und Suited C. wenns mal passt. Wer halt gern nen chilligen macht soll FR spielen wer Action und richtiges Poker spielen will sollte SH spielen.
    • TBoombastic
      TBoombastic
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.290
      Original von LLuq
      Am einfachsten ist das was dir am meisten Spass macht.
      Genau. So sieht es aus. Was hast Du davon wenn dir jemand sagt Du sollst sh spielen aber es macht dir keinen Spaß! Wähle die Variante die dir am meisten freude bereitet und Du wirst dein spiel eher verbessern!
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Was Thunder gesagt hat, ist schon richtig, allerdings gebe ich einfach zu bedenken, dass die varianz in unteren Limits brutal sein kann. Im FR bereich haben wir einfachere entscheidungen. Die ranges sind klarer, weil FR an sich passiver ist. Wir können FR also varianzarm und trotzdem Max +EV spielen. Sh ist dementsprechend einfach swingiger und kann dann schon schnell tilten bzw. frustrierend sein, besonders weil wir, als anfänger nicht immer auch edge gegen andere haben.

      Bis NL 50 würde ich immer zu FR raten.
    • Plaumann
      Plaumann
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2012 Beiträge: 481
      Sh is mehr action = mehr spaß
    • Shandout
      Shandout
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 2.909
      Sehe ich auch so. Mittlerweile haben auch einige von meinen "Blogger-Freunden" hier auf PS.de den Schritt vom FR zu SH gewagt und es bisher offensichtlich nicht bereut.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.741
      Ein sehr großer Punkt der noch für SH spricht ist der Traffic. Bei Pokerstars kann man zwar auch noch NL100+ Fullring spielen, aber auf vielen Seiten ist bei Fullring schnell Schluss.

      Der klassische Weg, erst Fullring und dann Shorthanded hat sicherlich ein paar Vorteile und ist am Anfang frustfreier.
    • Alyssa660
      Alyssa660
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2011 Beiträge: 514
      Allerdings ist bei SH die Varianz imo viel höher, da ich da auch schon Leute gesehen habe die Preflop 7Qs oder sowas reinstellen. (zumindest isses auf NL10 so)
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.741
      Original von Alyssa660
      Allerdings ist bei SH die Varianz imo viel höher, da ich da auch schon Leute gesehen habe die Preflop 7Qs oder sowas reinstellen. (zumindest isses auf NL10 so)
      Warum auch nicht, wenn es der richtige Spielzug ist? SH werden einfach sehr viele Fehler (auch große) gemacht, selbst von Regs auf NL200SH und da ist es dann unter Umständen der richtige Spielzug. 2 Experten (Zoom200SH) geben per Betsizingtell sogar ihre Range von 22-55 an beim AllIn-Push. Mal schauen wie häufig ich sie noch mit 55+ AllIn callen kann. Muss denen jedenfalls auf den Sack gehen, warum da jemand mit so einer schwachen Hand callt. :)
    • laro63
      laro63
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2010 Beiträge: 651
      Mein Spielverständnis hat sich deutlich verändert (verbessert), seit ich SH spiele.


      ist bei mir aus so! Seit ch dann noch Turbo und Hyperturbo SnG dazugenomen habe ist mein Spiel deutlich besser geworden.

      cya
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Original von AyCaramba44
      Ein sehr großer Punkt der noch für SH spricht ist der Traffic. Bei Pokerstars kann man zwar auch noch NL100+ Fullring spielen, aber auf vielen Seiten ist bei Fullring schnell Schluss.

      Der klassische Weg, erst Fullring und dann Shorthanded hat sicherlich ein paar Vorteile und ist am Anfang frustfreier.
      Das ist wohl der immer entscheidendere Faktor. Viele Seiten haben so wie keinen FR Traffic mehr. Nicht mal auf den Micros. Man kann nur spielen, was auch angeboten bzw angenommen wird.
    • Svarog187
      Svarog187
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2010 Beiträge: 907
      .
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      PTR gibts doch nach wie vor und auch die Liste. Allerdings läßt sie sich nicht mehr nach Limits unterteilen. Die Top5 sind jedenfalls schon mal HU und SH Spieler, wenn wie gesagt auf allen Limits.

      Seh gerade in diesem Jahr sind die aus Deutschland spielenden auf dem letzten Platz, hinter Russland und Kanada. Mal wieder ganz hinter unter den letzten. Warum also den Spaniern, Italienern und Franzosen hinterhertrauern.
    • Shandout
      Shandout
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 2.909
      Ich empfinde SH z.B. gar nicht mal als so deutlich schlimmer bei der Varianz. Klar geht es innerhalb einer Session mehr auf und ab, im Endeffekt hast Du aber gerade IP auch mehr Möglichkeiten, die Größe von Pots zu steuern. Der Gegner hat ja schließlich in den überwiegenden Fällen auch nicht die ganz harten Nüsse auf seiner Seite und macht die Plays auch mit. FR hatte ich immer das Gefühl, Postflop (zumal Multiway) gegen starke Ranges zu laufen und war öfter in entweder/oder Spots.
    • kakiboy65
      kakiboy65
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2010 Beiträge: 3
      Im SH ist die Aktion vielseitiger, da dort auch utg wesentlich aggressiver gespielt wird als am FR. Ich selber bevorzuge auch SH und dort zu spielen macht mir mehr Spaß als FR.
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Generell kann man bei gleicher Spielstärke der Gegner FR einfacher schlagen, weil hier der Rake geringer ist und deine Handrange mit der du startest tendenziell besser ist.