omaha bankroll

  • 11 Antworten
    • Ofcozz
      Ofcozz
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 2.876
      sicherer weg waere PLO5 ansonsten kann man damit schon PLO10 shottn.

      also anfaenger dann wohl eher PLO5 (;
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Kommt auf deinen skill, also sei ehrlich zu dir selbst.

      Die swings bei niedriger edge koennen ne 50stacks roll in null komma nix schrotten
    • schachl
      schachl
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.05.2012 Beiträge: 304
      Hallo,
      also kann man sagen das man bei omaha
      fürs gleiche buy in wie beim texas doch nehn höheren bankroll haben sollte ?
      Weil schlechte phasen doch länger anhalten können ?

      Mfg
    • TimmiHendrix
      TimmiHendrix
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 114
      plo 100 passt, 6 stacks sollten reichen. lass dir nix einreden
    • Speckftw
      Speckftw
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 3.574
      Müssen eigentlich immer solche Kommentare kommen, wenn jemand einfach nur Hilfe möchte?

      Seriously, er fragt doch völlig normal, da muss man nicht sofort mit der Trollkeule antanzen.

      Omaha ist wesentlich varianzreicher als Hold'em. Du brauchst definitiv mehr Buy-Ins für ein bestimmtes Level als bei Hold'em.
      Jedoch bin ich der Meinung, dass man mit 60 Buy-Ins PL 10 spielen kann.
    • schachl
      schachl
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.05.2012 Beiträge: 304
      Ja, schade solche antworten.............

      meine da auch das man sein PLO bankroll, wirklich höher haben soll als für
      texas, 10d buy in hört sich mehr als vernüftig an..........
      man kennt ja diese PLO kurven.......
      die geben einem schon zu denken

      Wie sind die erfahrungen vone euch anderen spielern ?
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.350
      Ich würde dir folgenden Tipp geben. Wenn du absoluter Omaha Neuling bist, dann geh zunächst auf PLO2 spielen. Nur um das Spiel besser kennenzulernen. Nicht die technische Seite, sondern um ein gewisses Spielkonzept zu entwickeln und zu verbessern. Außerdem sind die Fehler (die du zu beginn in jedem Fall in einer großen Anzahl machen wirst) nicht so teuer.

      Darüber hinaus würde ich mir an deiner Stelle jeglichen Content reinziehen. Speziell Bücher (Jeff Hwang - Strategie der großen Pots ist sehr gut für Anfänger) und Videos.

      Das Buch habe ich selbst erst durchgelesen und es hat mir sehr geholfen. Wenn du Interesse hast, dann würd ichs dir günstig verkaufen. Zustand ist absolut neuwertig.

      Viel Erfolg!
    • hantsch
      hantsch
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2010 Beiträge: 76
      also mein Umstiegsplan (BR ca. 2,5k) sah/ sieht wie folgt aus:

      PLO2 bis ich in etwa ein Gefühl für Dinge wie
      x) handranges je position,
      x) c-bet verhalten
      x) headsup - und multiway pötte
      x) 3bets

      etc. bekam.

      Kenntnisse müssen nicht perfekt werden, aber ich wollte auch nicht mehr als nötig meiner BR verdonken.

      Danach PLO10
      Wenn die Basics halbwegs passen is man denk ich für plo10 gerüstet.
      Hier versuch ich aktuell auf plo10 Zoom meine Stats in den Griff zu bekommen, Postflop Erfahrung zu sammeln und generell meinen gameplan zu formen. (Denke plo10 zoom ist def. fishiger als plo25 und daher gut geeignet zum experimentieren.)

      Wenn ich dort zufrieden bin mit meinem Game werde ich nach BRM ca. 60-80 Stacks das passende limit 4 tablen und reads, exploits, adaptions einbauen.

      Hoffe mein Plan hilft dir bei deiner Entscheidung wo und wie du umsteigen willst und es war nicht zu sehr offtopic ;) .
      Feedback zu meinem Umstiegsplan auch gerne willkommen !:)
    • schachl
      schachl
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.05.2012 Beiträge: 304
      Hallo,
      danke für die antworten :)
      guter plan übrigens,
      mache aber erstmal poker sommer pause,
      das wetter soll ja schöner werden,
      grad bei cake wo ich spiele ist deutlich weniger los,
      und stöbbere was in der theorie.

      Mfg
    • schachl
      schachl
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.05.2012 Beiträge: 304
      Hallo,
      habe selber noch lektüre,
      aber wenns soweit ist sag ich gerne bescheid,
      wieviel mit versand soll es denn kosten ?

      Mfg
    • Speckftw
      Speckftw
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 3.574
      Das solltest du besser über PN mit ihm besprechen, wenn es die Funktion für Einsteiger gibt. ;)

      Und auf Cake ist auf den Micros in der Regel wesentlich weniger los als auf den Low Stakes.
      Klingt zwar komisch, ist aber so.
      Du solltest die Micros eher auf Stars spielen, auch wenn das Rakeback dort eher bescheiden ist.
      Dafür zahlst du dort wesentlich weniger Rake als auf Cake.