Openraising zu loose?

    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 875
      Hi hab mich mal mit Equilabs gespielt und bastel gerade an meinen Ranges.
      Könnte sich mal jemand die Openraiserange ansehen und mir ein Feedback geben ob man das Standard mal so stehenlassen kann.

      UTG: (11,92%)
      Axs, AJo+,
      KJ+
      88+
      Auf sehr tighten Tischen eventuell QJs und 22+ mit rein eventuell 76s und 65s fürs balancing, aber alles kein Standard.
      -------------------------------------------
      MP: (18,25%)
      Axs,ATo+
      KJ+,KTs
      QJ+, QTs
      JTs,T9s,98s
      22+
      -------------------------------------------------------
      CO: (32,13%)
      Axs,A9o+
      K5s+,KTo+
      Q6s+,QTo+
      J7s+,JTo+
      T9o,98o,43s+
      22+
      1Gapper 53s+, 2 Gapper 63s+
      ------------------------------------------------------------------------
      BU: (54,75%)
      22+
      Ax+,Kxs+,Qxs+
      K8o+,Q8o+,
      J7s+,J8o+,T6s+,95s+,85s+
      Off1 Gapper: 64o+, Off Connectors: 54o+,
      Suited Connector: 43s+, Suit 1Gap: 53s+, Suit 2 Gap: 63s+
      ------------------------------------------------------------------------------
      SB: (43,29%)
      22+
      Ax+,K7s+,K8o+
      Q8o+,Q7s+,J8o+,J7s+,T8o+,T6s+
      Off Connectors: 87o+, Suited Con: 65s+, Suit 1 Gap: 75s+, Suit 2 Gap: 85s+
      Am Sb bin ich mir nicht wirklich sicher ob das ganze nicht viel zu loose ist.
      -------------------------------------------------------------------

      So kann mal wer drüberschauen und mir eventuell ein Feedback geben, wie da gehört noch was rein, oder das geht gar nicht, oder kann man machen aber sicher net Standard usw usw :D
  • 25 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Lassen deine Gegner im SB das durchgehen, wenn du 45% deiner Händer erhöhst?


      Generell musst du dich selber fragen, ob du gewinnst, wenn du Hände wie 89s oder Axs aus MP openraist. Es ist gar nicht mal so selten, dass mit diesen Händen aus den frühen Positionen kein Gewinn reinkommt und es besser ist sie nicht zu openraisen. Balancing ist halt notwendig, wenn du sehr gute Spieler an den Tischen hast, aber von deiner Frage ausgehen vermute ich eher, dass du Microlimits oder Lowlimits spielst und dort ist Balancing ein Faktor, der deine Winrate künstlich beschneidet.
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 875
      Hm danke SB muss wohl einiges raus zumindest als Standard, wenn der BB einen lässt is das ja wieder was anderes.
      Aber eigentlich hab ich die ganzen Hände in Mp ja eigentlich nicht drin um damit Gewinn zu machen.
      Und ich muss die ja nicht immer drinlassen, wenn mir die 3-bets um die Ohren Fliegen lässt mans halt ne zeitlang.
      Ich dachte mit so loosen Ranges ist es leichter sein Spiel zu variieren.
    • chilibi85
      chilibi85
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.03.2012 Beiträge: 18
      Also, IMHO:

      UTG: viel zu tight, würde da jeden SC und auch die meisten 1-gappers 'rein nehmen. Dafür würde ich zumindensts A2s u.ä. herausnehmen, außer wenn der Steal recht wahrscheinlich ist.

      MP: siehe oben

      CO: Da würde ich die miserabel spielbaren Hände raus nehmen. Q6s,J7s usw. sind einfach schlecht, das muß man sich aus CO nicht antuen. Vom BU meinetwegen.

      BU: sieht o.k. aus

      SB: viel zu tight, 60-70% sollte man da spielen, man muß nicht alles openraisen
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 875
      60 % sb echt jetzt?
    • chilibi85
      chilibi85
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.03.2012 Beiträge: 18
      Eher mehr, ja.
    • oOZodiakOo
      oOZodiakOo
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2010 Beiträge: 164
      Original von chilibi85
      Eher mehr, ja.
      Begründung?

      Wieso sollte ich im SB mehr open raisen als vom BU? Ich muss postflop die gesamte Hand oop spielen. Dazu kommt, wenn der BB gut ist 3bettet er mich zu Tode wenn ich im SB so loose bin
    • chilibi85
      chilibi85
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.03.2012 Beiträge: 18
      Weil Du da nur 1 statt 2 möglicher Villains hast.
      Und ich habe weder gesagt, dass Du immer openraisen sollst (completen gibt gute Odds), noch dass Dir die Mittel für 4bets oder complete/3bets gestreckt wurden.

      Edit: Weniger als 50% zu spielen ist völlig unlogisch. Du solltest zumindestens jede >=durchschnittliche Hand spielen (Begründung: besser ist BB auch nicht), wieviel mehr ist dann Geschmackssache.
    • thomaslisboa
      thomaslisboa
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 91
      netter versuch zu leveln..
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Original von chilibi85
      SB: viel zu tight, 60-70% sollte man da spielen, man muß nicht alles openraisen
      Das is doch ein Level oder? :D :D

      Im SB orientiert sich die Range primär am Big-Blind also ne Pauschalaussage kannst du da niemals treffen. Wenn BB 80%+ foldet open ich da auch solange any2 bis er anfängt zu adapten.

      Ansonsten würd ich mich im SB eher an der UTG - Range orientieren ;)
    • SIMBamBam
      SIMBamBam
      Black
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 333
      Original von chilibi85
      Weil Du da nur 1 statt 2 möglicher Villains hast.
      Und ich habe weder gesagt, dass Du immer openraisen sollst (completen gibt gute Odds), noch dass Dir die Mittel für 4bets oder complete/3bets gestreckt wurden.

      Edit: Weniger als 50% zu spielen ist völlig unlogisch. Du solltest zumindestens jede >=durchschnittliche Hand spielen (Begründung: besser ist BB auch nicht), wieviel mehr ist dann Geschmackssache.
      nur ein gegner aber OOP !!! und wenn der BB nur halbwegs solide ist, macht er dir bei der Range dass Leben zur Hoelle ! Ich habe auch so auf den meisten Positionen meine Standardrange, aber gerade im SB ist die extrem vom BB abhaengig und kann von 20% - fast 100% gehen
    • chilibi85
      chilibi85
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.03.2012 Beiträge: 18
      Ich meinte das ernst,
      es gibt keinen plausiblen Grund überdurchschnittliche Hände gegen Villain wegzuwerfen, der noch nicht mal Stärke gezeigt hat.

      Ich habe >50% VPIP aus SB (an größtenteils Fullring-Tischen),
      spielte bis zu 2/4 Cash Games,
      vornehmlich aber $100-MTTs oder HighStakes-SnGs.
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Original von chilibi85
      Ich meinte das ernst,
      es gibt keinen plausiblen Grund überdurchschnittliche Hände gegen Villain wegzuwerfen, der noch nicht mal Stärke gezeigt hat.

      Ich habe >50% VPIP aus SB (an größtenteils Fullring-Tischen),
      spielte bis zu 2/4 Cash Games,
      vornehmlich aber $100-MTTs oder HighStakes-SnGs.
      nough said..
    • chilibi85
      chilibi85
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.03.2012 Beiträge: 18
      Herr je mene, ich war bis vor einem Jahr Regular bis hin zu 1/2 und Shots auf 2/4.
      Aber da ich nicht gut multitablen kann, habe ich irgendwann halt angefangen Turniere zu spielen (halt Turbos aller art), heutzutage fülle ich ganz gerne auf, wenn ich nur 2 oder 3 interessante Turniere finde. Da ich mir dadurch sogar extrem gute Table Selection ggf. leisten kann, zeigt mir HEM auch 4.5 EV-BB/100 an :-)

      Ausserdem muß ich mich hier nicht rechtfertigen, ich bin nicht derjenige, der
      a) BB meistens einen Freeroll gibt
      b) wenn nicht, dann zumindestens mit einer leicht durchschaubaren Range.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Sprichst du von Live oder Online Games? Besonders interessant finde ich, dass du aus UTG lieber 97s openraisen würdest als A2s ;)
    • chilibi85
      chilibi85
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.03.2012 Beiträge: 18
      von online games.

      Von Live-Games, wo überhaupt das Thema SB-opening eine Rolle spielt, habe ich bisher noch nicht gehört. Ich habe es selber überhaupt erst einmal erlebt (war da aber nicht SB), also da steht halt auf.

      Und ausserhalb sehr tighter Partien ist 97s > A2s. O.K., wenn nur noch Regs übrig sind, mag das anders sein, aber da ist Aufstehen eh besser.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das solltest du mal weiter ausführen wieso 79s besser sein soll A2s.
    • chilibi85
      chilibi85
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.03.2012 Beiträge: 18
      Bessere Spielbarkeit und weniger Risiko dominiert zu sein.

      Wie gesagt, in sehr tighten Games dreht sich das um.

      Edit: Ihr seit echt das erste Forum, wo man das erklären muß, lol @Euch, die bei 2p2 etwa wissen, worüber sie lachen.
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      gerade in sehr tighten games ist 79 doch wesentlich besser zu spielen als in einer loosen runde.
    • chilibi85
      chilibi85
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.03.2012 Beiträge: 18
      Profitabler ist aber A2s ggf. (man muss halt eben nicht spielen im Normalfall)
    • 1
    • 2