TD 1/2 #7

    • Chief0r
      Chief0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.808
      Poker Stars $1/$2 Limit 2-7 Triple Draw Lowball - 6 players - View hand 1832222
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      Pre Draw: (1.5 SB) Hero is BB with J :heart: 8 :club: 4 :club: 3 :heart: 2 :heart:
      UTG folds, MP folds, CO folds, BTN raises, SB folds, Hero 3-bets, BTN calls

      First Draw: (6.5 SB) (2 players)
      Hero draws 1, BTN draws 2
      Hand: K :diamond: 8 :club: 4 :club: 3 :heart: 2 :heart:
      Hero bets, BTN calls

      Second Draw: (4.25 BB) (2 players)
      Hero draws 1, BTN draws 1
      Hand: 8 :club: 8 :spade: 4 :club: 3 :heart: 2 :heart:
      Hero checks, BTN checks

      Third Draw: (4.25 BB) (2 players)
      Hero draws 1, BTN draws 1
      Hand: T :diamond: 8 :club: 4 :club: 3 :heart: 2 :heart:
      Hero bets, BTN calls

      Valuebet am river oder?
  • 5 Antworten
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Auf jeden Fall. Nach 1,1 kann man als default jede T betten, J-A und vllt auch 22/33 kann man checken und 44-88 muss man auf jeden Fall wieder betten. Wenn der Gegner nie mit K/A callt kann man alle pairs bluffen, wenn er immer mit 22-33 callt solltest du vllt nur 66-88 bluffen und smoothe Js noch valuebetten usw.
    • Zugwat
      Zugwat
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2010 Beiträge: 35.781
      finde die bet am river gut gespielt, weil du von J lows z.B. noch ne auszahlung bekommst

      nh
    • Chief0r
      Chief0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.808
      Nicht nur von J, in der hand hatte er 22. Als Bluffcatcher muss er hier auch viel callen.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Chief0r
      Nicht nur von J, in der hand hatte er 22. Als Bluffcatcher muss er hier auch viel callen.
      Wenn er 22 callt ist er normalerweise recht gut. Er weiß dass du mit sehr schlechten Händen bluffen musst und versteht relative Handstärke. Gegen den darfst du also nicht blind any pair betten, sondern nur die ganz schlechten. 55-88 auf jeden Fall, 44 wohl auch um 33 rauszufolden und nicht von seinen schlechteren Händen geblufft zu werden.

      Wenn er 22 callt, callt er auch alles bessere, also wenn wir ihm einfach mal 2478 geben foldet er nur in 9 Fällen und callt in den restlichen 41. In diesem Fall haben wir eine 8 discarded und haben selber ja auch mit der 4 schon eins seiner "Foldouts", also foldet er schon nur noch in 7 Fällen. 7/40 = 17,5%. Wir investieren eine Bet um 4.25 zu gewinnen, also muss er in 19% der Fälle folden damit die Bet 0ev ist.

      Vergiss also was ich oben gesagt habe. Wenn er bei dieser Potgröße mit 22 immer callt ist es in diesem Fall knapp nicht profitabel ihn zu bluffen. Dafür callt er offensichtlich sehr viel und du kannst dagegen perfekt spielen wenn du jede T und smoothe Js bettest und alles andere c/foldest.

      Wenn er mal behind checkt und sieht, dass du 88 oder 77 nicht bettest, wird er seine Strategie aber umstellen und nicht mehr so loose callen, also kannst du dann wieder bluffen.

      Wäre der Pot 2bb größer, wäre 88,77,66,55 einen Bluff wert am River, selbst wenn er nur 33-66 foldet.

      Das ist jetzt natürlich mit 8742 gerechnet und sieht noch enger aus, wenn wir ihm eine Hand wie 7652 geben (mehr Foldouts), bzw du keine 8 discarded hättest. Müsste man mal über alle seine 1card draws mitteln, hab ich aber echt keine Lust zu ;)

      Readlos find ich seinen 22 Call echt müll, aber wenn er dich als kompetent einschätzt geht der.

      [edit: kleinen rechenfehler gefixt, bin mir nicht mehr 100% sicher ob es jetzt stimmt von den Zahlen]
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Wenn du allerdings bei dem Riverspot nachfragst, würd ich dir raten dich mit dem Riverplay weiter zu beschäftigen. Speziell bei 1,1, der Spot kommt oft vor und man kann da viel rausholen. Mach dir in Abhängigkeit vom Gegnertyp (callt 22, callt K oder besser, callt nur ab J) und der Potsize (war mal multiway, capped pre, bet auf allen oder einer Straße..) und deinen eigenen deadcards also was du discarded hast, einen Plan gegen wen du mit welcher Range OOP und IP valuebettest und gegen wen du was alles bluffbettest. Das ist zwar anstrengend, ist aber einer der 2-7 Spots wo man einiges rausholen kann gegen schwächere Gegner.

      Ich glaube ich hab sowas auch schon in PhilShaws Videos (hier auf PS.de) diskutiert gesehen, speziell im 2-7 theorie video.