[Coaching] - grrgrrblas Donnerstag Coaching - Update -

    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      Update: nächstes Coaching

      Donnerstag, den 2.August um 19 Uhr!

      Zusammen mit Nikonyo erklärt euch Daniel am Donnerstag

      • welche seiner Gegner man analysieren sollte
      • und wie man seine Gegner analysieren sollte


      Das Ganze wird erst auf eine theoretisch solide Basis gestellt, damit ihr wisst, warum der Weg den er euch zeigt auch funktioniert und dann wird das Ganze an einem konkreten Gegner durchgeführt!

      Ihr könnt gerne hier im Thread bereits Fragen stellen oder Exploits von euch hier zur Diskussion stellen. Daniel und Nikonyo lassen euch dann im Coaching wissen, ob ihr auf dem Pfad in Donald Ducks Goldspeicher seid.
  • 28 Antworten
    • topspit
      topspit
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 4.138
      preflop OC: JJ-22, ATs-A2s, KJs-K9s, Q8s+, J7s+, T6s+, ATo-A5o, K9o+, QTo+, JTo


      flop call: Nutz, draws, air ( also so ziemlich alles aus deiner pre range )


      turn bet IP: joa noch alles vom flop.

      river: nochmal alles, gibst dir en haufen FE gegen den reg.

      lg
      topspit
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      Postet hier eure Hände!
    • pokani
      pokani
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2010 Beiträge: 6
      PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Button ($51.83)
      SB ($69.33)
      Hero (BB) ($88.13)
      UTG ($37.80)
      MP ($50.72)
      CO ($54.07)

      Preflop: Hero is BB with 2, A
      3 folds, Button bets $1, 1 fold, Hero raises to $3.50, Button calls $2.50

      Flop: ($7.25) K, 10, 7 (2 players)
      Hero bets $4.50, Button calls $4.50

      Turn: ($16.25) 2 (2 players)
      Hero checks, Button bets $5, Hero raises to $80.13 (All-In), Button calls $38.83 (All-In)

      River: ($103.91) 6 (2 players, 2 all-in)

      Total pot: $103.91 | Rake: $2.50

      Stats von Villain: 26,23,6
      F3Bet: 71%
      Die anderen Stats sind leider noch nicht wirklich aussagekräftig.
      War aber ein eher looser Gegner, der seine Hände nicht direkt aufgegeben hat.
      Zu meinem Gameplan: Finde die Hand ziemlich gut für dieses play in dieser Situation, da ich sehr viel Equity habe, dazu denke ich viel Foldequity, da er auch einige floats, Gutshots usw. in seiner range hat. Denke nicht dass er hier weak SDV bettet also sowas wie AT oder sowas. Aber es sind auch viele Draws möglich, gegen die ich noch vorne liege.
      Außerdem tu ich mir schwer hier eine range als bluff zu haben. Mach das aber oft for Value mit AK+. Denke habe hier eher wenig bluffs deswegen viel FE.
      Freu mich schon auf eure Gedanken
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich würde die Statusanforderungen der Coachings noch dazu posten. Sonst gibts evtl. lange Gesichter :/
    • megalomaniac323
      megalomaniac323
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2009 Beiträge: 1.170
      Welche Auswirkung hat die Tatsache, dass ihr zwei jetzt das Coaching am Donnerstag macht, auf den Termin am Montag?
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      keine und das Coaching am Donnerstag ist ab Gold

      und an Alle Gold+Member: ihr bekommt hier quasi ein gratis Private-Coaching von KTU und mir, also postet fleißig Hände und nützt das Angebot! es müssen keine supertollen Hände sein und ihr werdet nicht geflamet oder fertiggemacht :) Das Limit ist auch egal.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Villain ist ein Reg 22/16 auf 2.7k Haende. Cbettet 60%, Turn cbet auch bei ca 57%. WTS 19%. Zusaetzlich hab ich nachgeschaut, dass er Nuts gross bettet auf drawy board.
      Sein Fold to 3bet Wert liegt bei 68%. Er raised aus UTG 12%

      Coldcaller ist ein Reg mit 16/11 Stats auf 1.1k Haende. Er raised die Cbet nur zu 9% und foldet 64% auf eine Cbet.

      Ich entscheide mich zu callen, weil ich Position und Playability hab. Meine Gegner ueberschaubar sind von ihrem Verhalten und ich viele Poette auch kampflos bekommen kann.

      Die Option bluff 3betten finde ich nicht so gut, weil er viele starke Haende hier einfach callen koennte und ich IP wohl mehr Value erzeugen kann.

      Die Range Preflop von UTG ist 22-AA, AJ+, KJs+. Hab ihn noch nie mit einem kleinen SC aus UTG "erwischt"

      Range von UTG+1 ist 22-AA, AK vs UTG als standard. Klar ist AA, KK ein wenig discountet. QQ wird hier selten 3bettet vs UTG und ist daher wohl voll drin (sind ja im FR).

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.30(BB) Replayer
      SB ($37.93)
      BB ($85.35)
      UTG ($30)
      UTG+1 ($35.72)
      UTG+2 ($15.53)
      Hero ($31.68)
      CO ($30.63)
      BTN ($11.54)

      Dealt to Hero 6:heart: 5:heart:

      UTG raises to $1.20, UTG+1 calls $1.20, fold, Hero calls $1.20, fold, fold, fold, fold

      FLOP ($4.05) 2:diamond: 6:club: T:diamond:

      UTG bets $2.70, UTG+1 folds, Hero calls $2.70

      Die Cbet ist nicht warnsinning gross, wohl standard Betsize vs Regs. Wir haben nicht so unglaublich viele FDs in der Range.

      Seine Range hier ist 22, 66, 77-TT, JJ+, A:diamond: x:diamond: , einige Kombos AK als bluff. Nehme hier einfach alle AKs.

      Die Frage nun ob fold oder Call. Ich habe gegen ein Overpair hier 21% Equity und gegen FDs nur 46% da die FDs ja overcards halten. Entscheide mich trotzdem fuer ein Call um auf Turn und River zu argieren. Ist an sich ein Float.

      TURN ($9.45) 2:diamond: 6:club: T:diamond: K:diamond:

      UTG checks, Hero bets $5.62, UTG calls $5.62

      Sein Check auf K:diamond: aendert seine Range schon stark.
      Er hat bisher kaum c/r Turn gespielt. Obowhl dieser Spot natuerlich selten in 2.7k Haenden vorkommen wird. Der K:diamond: reduziert seine FD Haende auf AJ, AQ in :diamond: . Er hat ihn im Vergleich zu seinen Made Hands wie TPs oder 2nd Pairs sehr selten. Viele 2nd Pairs haben ein :diamond: (etwa Q:diamond:)

      Ich denke die Range fuer den Check hier ist 77,88,99,JJ,QQ. AK ohne :diamond:
      Des Weiteren denke ich, werden die Sets oefter den Turn weiter barreln und AK das improved oder ein A:diamond: hat wird auch noch eine Bet setzen. Allerdings kann ich mir da nicht sicher sein. Genauso ob er nicht mit Nuts hier c/r spielen will. Ich denke die Range vom Flop wird "weicher" und ich discounte sehr starke Haende ein wenig (sagen wir um die Haelfte der Kombinationen). Moegliche Bluffs mit AQ ohne :diamond: geben hier wohl auf, denke diese Haende werden nie c/r oder c/c spielen.

      Die Frage ob check behind oder bet. Ich habe hier eine Scarecard und wenn ich die Bette, dann bette ich den River um den Flush zu symbolisieren. Ich denke ich kann die Hand nur selten gewinnen wenn ich passiv bleibe. Ich schlage ja nicht die haelfte der PPs die er in der Range hat. Alternative ist sicherlich check behind und bet auf ein River. Allerdings ist die Line nicht wirklich stark und da es billig fuer ihn dann ist, wird er haeufiger am River callen. Entscheide mich also meine Hand in einen Bluff zu verwandeln.

      Ich bette wie ich auch mit Nuts oder einem Set hier betten wuerde und er called.

      Seine Callingrange sagt mir eigentlich dass 77-99 folden, JJ, QQ ohne :diamond: foldet wohl oefters. JJ, QQ mit :diamond: callen. Sets callen wohl auch, sind aber discountet wegen dem Check am Turn. AK ohne :diamond: called.

      RIVER ($20.69) 2:diamond: 6:club: T:diamond: K:diamond: 4:diamond:

      UTG checks, Hero bets $5.40, UTG folds

      Flush ist nun der Aktionkiller und er checkt zu mir.

      Range ist wohl alle PPs (auch Sets) ohne :diamond: , AK ohne :diamond:
      Ich erwarte auch die Handaufgabe von diesen Haenden.
      Denke A:diamond: x wird ab und an Donken und sonst c/shove spielen.
      QQ, JJ mit :diamond: wird c/c spielen

      Die Range die also called oder c/r spielt ist QQ, JJ, AQ, AK, AJ, AA mit :diamond:
      folden wird 22,66,TT,AK, QQ, JJ, AA ohne :diamond:

      Fragt sich wie gross ich bette, um die Haende zum folden zu bringen die mich beaten. An dem Spot wuerde ich mit einem A:diamond: wohl klein betten, denn die Range die mich da callen kann bezieht sich dann nur auf Q:diamond: und J:diamond: und vielleicht noch KK weil es nicht folden wollte. Ich denke die Range die hier called ist extrem unelastisch. Ich denke sogar, hier bekomme ich fuer 1$ den Pot oft mitgenommen.
      Entscheide mich fuer eine "ich habe Nuts und du kannst nicht folden" Betsize, auch weil ich ein Teil seiner Range als c/r erwarte und da sowieso folden werde.
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      @nacl:

      Vielen Dank für deinen Post. Da deine Hand die zweite gepostete ist kannst du ruhig noch mehr Hände posten und bekommst dann quasi ein gratis private coaching am Donnerstag ;) .
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      UTG+2 : 17/13 mit 80% cbet Flop/54% cbet Turn auf 1.1k Haende (sein Openraise aus UTG ist 13%)
      CO: 16/12 auf 4k Haende. Foldet auf cbets mi 57%. Raise cbet mit 7% ist sehr low. 3bet mit 7% aus dem CO. CO ist ein sehr guter Gegner auf dem Limit. Ich habe ihn als guten Spieler bisher wahrgenommen.

      Preflop ist openraise ein wenig groesser als Standard. Ich habe mal nachgeschaut. Er macht es aus UTG mit AA schonmal. Er hat auch eine 3bb openrange. Hab aber da zu wenig Samplesize um es genauer zu bestimmen. Ich gebe ihm hier AA-22, AJ+, JTs+. Ich habe ihn mit TJs aus UTG raisen sehen. Nehme daher auch KJs mit rein um die 13% vollzu bekommen.

      Die Callingrange von CO ist 22-AA (KK, AA und QQ discountet), AQ+ wird auch gerne gecalled gegen loosese Spieler. Denke diese Kombinationen sind aber discountet, zum einen wird AK 3bettet 4 value und AQ als bluff. Zum anderen foldet er AQ ab und an.

      Ich entscheide mich hier fuer einen Call. Ist nicht die beste Wahl. Denke der Fold ist OOP besser. Aber ich habe hier gecalled. A6s zu 3betten ist auch ne Option. Aber ich habe halt gecalled.


      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.30(BB) Replayer
      SB ($30)
      Hero ($124)
      UTG ($25.22)
      UTG+1 ($30)
      UTG+2 ($33.04)
      MP1 ($61.57)
      CO ($30)
      BTN ($33.49)

      Dealt to Hero 6:heart: A:heart:

      fold, fold, UTG+2 raises to $1.20, fold, CO calls $1.20, fold, fold, Hero calls $0.90

      FLOP ($3.75) A:club: 8:heart: 2:heart:

      Hero checks, UTG+2 bets $2.40, CO calls $2.40, Hero calls $2.40

      Ich floppe hier Nuts eigentlich. Hab TP und Flushdraw. Sieht gut aus. UTG wird seine komplette Range vs 2 Regs cbetten koennen. Denke er kann unsere Range schon gut einschaetzen und wir haben oft einfach ein PP und werden folden. Vor allem ich als OOP spieler werde hier wohl immer folden.

      Nun called CO und die cbet sieht auch nicht so schwach aus. Denke CO wird hier TT, 99 schon oefter folden. JJ-KK bleibt oft drin. Sets, AK. Sets Raisen wird er hier selten, weil dann die Hand wohl beendet fuer ihn ist. Wir sind beide Regs und haben nicht viele Flushdraws und werden mit AK gegen einen tighten Reg nicht zwingend viel Value lassen wollen.

      Ich entscheide mich hier zu callen. Ich kann hier c/r spielen. Allerdings called mich dann nur ein Set und AK was nicht folden kann. Gegen AK flippe ich und gegen Sets habe ich 30%. Nicht so super, ich calle hier.


      TURN ($10.95) A:club: 8:heart: 2:heart: 6:spade:

      Hero checks, UTG+2 checks, CO checks

      Nun wird es noch Besser ich schlage nun AJ+. Checke zum Gegner und UTG+2 checked. Ich denke ich kann hier donken. Doch das sieht wohl auch stark aus. Ich habe auch keine balanced Range fuer die Donk.

      UTG+2 checks. Ich gebe ihm natuerlich Handaufgaben, AK, AQ, AJ, Flushdraws mit :heart: sind nur wenige K:heart: Q:heart: beispielsweise. PPs ohne set werden wohl c/f spielen. Sets werden hier wohl immer betten.

      CO Bet ist faktisch immer stark vom CO. Er wird selten callen und mit KK hier am Turn betten. Ob er hier AQ, AK bettet oder nur mit Sets kann ich nicht sagen. Gebe ihm beides in die Range.

      RIVER ($10.95) A:club: 8:heart: 2:heart: 6:spade: T:diamond:

      Hero bets $7.91, UTG+2 calls $7.91, CO raises to $26.40 (AI), Hero folds, UTG+2 folds


      River kommt mein FD nicht an, ich bette aber vs AK, AQ die callen werden, weil auch der FD busted. UTG+2 called unst ist wohl immer Ax. CO Raise ist wohl hart.

      Ich gebe CO vs 2 hier nie AK. Folde daher
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Relative einfach aussehende Hand. Bin aber ueber eine gute Line unschluessig

      Limper ist ein Fisch mit 31/7 ehr passiv aber erst auf 61 haende.
      der Isoraiser ist ein Reg mit 16/12 auf 7.2k haende. Er isoliert hier light vs den Fish und er cbettet fast 90%. Er 3bettet selbst 4.7% und auf 3bets foldet er 60%. Seine 4bet Range ist im allgemeinen 17%.

      Da er light isoliert, will ich hier nicht ein Multipot vs Reg+ Fish spielen, weil ich im BTn noch ein looseren Spieler hab und in den Blinds noch ein aggro Reg sitzt.

      Ich gebe ihm fuer den Isoraise AJ+, 22-AA, TJs+, KT+

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.30(BB) Replayer
      SB ($57.57)
      BB ($26)
      UTG ($30)
      UTG+1 ($53.30)
      UTG+2 ($30)
      MP1 ($35.30)
      Hero ($72.30)
      BTN ($36.19)

      Dealt to Hero K:heart: A:club:

      fold, UTG+1 calls $0.30, fold, MP1 raises to $1.50, Hero raises to $3.93, fold, fold, fold, UTG+1 calls $3.63, MP1 raises to $11.70, fold, UTG+1 calls $7.77

      Der Fisch called. Hier gebe ich ihm viele PPs, Ax und Broadways.
      Reg geht nun dick drueber. Und hier frage ich mich, welche range nun gut aus seiner Position ist. Er wird wohl wissen, ich folde hier alles ausser meine 2% top.
      Ich habe ihm hier AK, QQ+ (AK und QQ noch discountet) gegeben und stehe hier nicht so super dar.

      FLOP ($27.78) 6:club: K:club: T:club:


      UTG+1 bets $12, MP1 folds


      Reg reade ich hier doch auf bluff und auf QQ ohne :club:
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Mein Gegner ist mit 11/8 sehr tight. Hat 82% cbet auf 1.6k haende. Er cbettet Turn zu 65% und River zu 90% Aus UTG hat er nur 4% openraise

      Ich calle hier. Weiss nicht ob es im nachhinein +EV ist. Denke der Call ist nicht optimal. Optimal ist hier wohl der Fold

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.50(BB) Replayer
      SB ($44.28)
      BB ($50)
      UTG ($62.41)
      UTG+1 ($50)
      UTG+2 ($30.04)
      MP1 ($52.37)
      CO ($50.25)
      Hero ($50)

      Dealt to Hero 8:spade: 9:spade:

      fold, UTG+1 raises to $1.50, fold, fold, fold, Hero calls $1.50, fold, fold

      FLOP ($3.75) 6:diamond: 3:heart: 7:club:

      UTG+1 bets $1.87, Hero calls $1.87

      Seine cbet ist nicht so wirklich stark. Das board ist aber auch nicht drawy. Trifft aber meine Range recht gut. Er cbettet hier seine komplette range, weil er eh immer HU cbettet.
      Ich treffe OESD und hab implieds weil er weiter ballert. Daher calle ich

      TURN ($7.49) 6:diamond: 3:heart: 7:club: 9:club:

      UTG+1 bets $3.74, Hero calls $3.74

      Nicht die Karte die ich sehen wollte aber trotzdem nett. Ich calle, weil die Bet einfach auch schwach aussieht und er mit AK hier wohl auch haeufig ballert. Meine Equity ist bei 30%
      Ich gebe ihm sogar seine komplette Range die er hier weiterballert.

      RIVER ($14.97) 6:diamond: 3:heart: 7:club: 9:club: 9:diamond:

      UTG+1 bets $7.48, Hero raises to $42.89 (AI), UTG+1 folds

      River paired sich das board. er hat 77 kaum in der Range und ich habe hier oft die Nuts. Ich raise um Value von QQ+ zu bekommen.
    • sp1der111
      sp1der111
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.426
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $5(BB) Replayer
      SB ($507)
      BB ($855)
      UTG ($212)
      UTG+1 ($617)
      Hero ($761)
      BTN ($697)

      Dealt to Hero 9:diamond: J:diamond:

      fold, fold, Hero raises to $12.50, fold, fold, BB raises to $45, Hero calls $32.50

      FLOP ($92.50) 4:diamond: 6:spade: 7:diamond:

      BB bets $62.79, Hero calls $62.79

      TURN ($218) 4:diamond: 6:spade: 7:diamond: J:heart:

      BB bets $150, Hero calls $150

      RIVER ($519) 4:diamond: 6:spade: 7:diamond: J:heart: 8:spade:

      BB bets $596 (AI), Hero (calls $503 (AI) ?)

      Villain: 25/20/10,3% 3bet/272 Hände
      W$WSF: 57 (wenig aussagekräftig auf die wenigen Hände, aber Tendenz möglich)
      Contibet im 3Bet Pot war bis dato noch nicht vorhanden, aber er barrelt im singleraised Pot sehr aggressiv mit 75/62/58.

      Ingamegedanken:
      Preflop ist bei den Stacksizes alles andere als ein call wohl verkehrt. Flop und Turn gibt es wohl auch nicht viel zu diskutieren. Der River ist jetzt sehr interessant, weil:
      1) Seine Valuebettingrange wird extrem dünn, da ich ihm nicht unbedingt zutraue, dass er hier KK,AA noch for value shippen kann (außer er weiß, dass ich ihn hier light herocalle, dann sieht das anders aus, aber wir hatten bis dato no history). 5x hat er aus meiner Sicht extrem selten in seiner BB 3betting Range deep, da er keinen Squeeze hinter sich erwarten muss. A5s wird er meist nur callen und bei 56s oder 45s sehe ich das deep ähnlich. Wäre er im SB würde das die komplette Situation auf den Kopf stellen.
      2) Seine Bluffingrange wird sehr groß, da der Flushdraw bustet, den er definitiv immer durchballern wird. Ich blocke leider mit J9s ein paar Kombos, aber er hat oberhalb noch AKs,AQs,ATs,KQs. Zudem ist der J einfach die perfekt Karte für ihn um weiterzubluffen, da ich nur Jxs hier runtercallen kann und selbst das wird den River noch oft folden. Ganz zu schweigen davon, wenn er Hände wie AdXx weiterblufft.

      Ich denke daher, dass er nicht gut genug sein wird, hier so loose sein AJs+ zu shippen, um seine ganzen Bluffs auch shippen zu können und trotzdem kein Freq.problem bekommt.
      War daher ingame intuitiv für calldown und bin es immernoch. Hab leider nicht nachgerechnet und mache mit dem Call aber vllt doch einen Fehler.

      Grüße,
      Markus
    • TempoKamille
      TempoKamille
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2010 Beiträge: 4.980
      Na dann mach ich auch mal mit :)

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $1(BB) Replayer
      SB ($100)
      Hero ($104)
      UTG ($114)
      UTG+1 ($156)
      CO ($65.72)
      BTN ($181)

      Dealt to Hero J:club: J:heart:

      fold, fold, CO calls $1, fold, SB raises to $4, Hero calls $3, fold

      FLOP ($9) 2:diamond: 7:spade: 7:diamond:

      SB bets $7, Hero calls $7

      TURN ($23) 2:diamond: 7:spade: 7:diamond: 6:heart:

      SB bets $16, Hero calls $16

      RIVER ($55) 2:diamond: 7:spade: 7:diamond: 6:heart: K:heart:

      SB bets $73 (AI)

      Villains Stats auf 700 Hände:


      sonstige Reads:
      - raise klein vs cbet/min4bet/call ai 88 auf T72r vs Reg!
      - 3bettet isoraises gerne
      - isoraist loose

      Preflop:
      Der Limper ist obv der Tablespot (62/2 80% f2cbet). Grundsätzlich kann man hier sicherlich 3bet/broke spielen. Allerdings habe ich den deutlich höheren EV im Coldcall gesehen, da
      a) Villains Range so sehr weit ist
      b) ich Position auf Villain habe
      c) der Fisch noch overcallen kann

      Flop:
      Villain cbettet 83%. Raisen ergibt keinen Sinn. Folden scheidet eh aus. Ich calle also den Flop mit dem Plan any Turn zu callen, da Villain zuviel zu barreln scheint und auch gerne mal rumspewen kann (siehe Read).

      Turn:
      Die Karte ist eigentlich ziemlich gut für mich. Villain bettet hier wieder recht groß, allerdings scheidet ein Fold hier imo aus. Seine Range ist recht weit und neben viele FDs hat er hier auf 54s und 98s in der Range. Ich würde nichtmal ausschließen das Villain hier T9s udn T8s so spielt. Dazu ist seine Valuerange recht klein und auch darauf habe ich noch Hände beat.
      Valuerange sehe ich hier in etwa so: 22,66,76s, 87s, A7s, 99+

      River:
      Villain overbetshovt und seine Valuerange wird hier deutlich kleiner! Im Prinzip kann er hier nur FH Valueshoven, da meine Range uncapped ist und er mit z.B. AA oder eher kleiner betten würde.
      Ich habe mich letztlich aus folgenden Gründen für einen exploitive Call entschieden:
      - Seine Range ist am River extrem polarisiert und er hat viele busted Draws
      - Villain steht am River durch seine Frequences einfach mit sehr viel Air da. Um da +EV raus zu kommen muss er den River auch oft bluffen.
      - Ingame dachte hatte ich noch den Gedanken, dass meine Hand hier underreppt ist. Ist aber imo quatsch, weil ich mit JJ bei dem Runout eher bottom of my Range bin..
      (Preflop habe ich an Nuts etwa: 97s, 87s, 76s, 66, 77, A7s)
    • Qwertz321
      Qwertz321
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 930
      Das Handbewertungscoaching war absolut klasse und lehrreich!
      grrgrrbla hat sehr ausführlich die geposteten Hände mit der Community analysiert und viele gute Gedankengänge parat gehabt.

      Für mich wars ein echtes Highlight! Gerne mehr davon =)
    • sleeper1979
      sleeper1979
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.505
      Original von Qwertz321
      Das Handbewertungscoaching war absolut klasse und lehrreich!
      grrgrrbla hat sehr ausführlich die geposteten Hände mit der Community analysiert und viele gute Gedankengänge parat gehabt.

      Für mich wars ein echtes Highlight! Gerne mehr davon =)
      +1

      Kann ich so unterschreiben. Klasse Coaching mit einem echt guten Coach. Würde
      mich wirklich sehr über regelmäßige Coachings von ihm freuen.
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      Danke für das positive Feedback, freut mich sehr! :)

      Danke für die rege Teilnahme und an alle die mitdiskutiert haben!

      Ich entschuldige mich nochmal für die technischen Schwierigkeiten und meine Unsicherheit anfangs. Das Ganze war für mich neu und sehr ungewohnt. Das wird in Zukunft besser, versprochen! Ich krieg die Tage einen neuen PC und such gerade nach einem guten Headset.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Danke schoen fuer das Coaching.

      Es war sehr lehrreich. Der Coach hat die Haende vorbereitet und daher konnten viele interessante Punkte besprechen.

      Wirklich zu empfehlen.
    • TempoKamille
      TempoKamille
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2010 Beiträge: 4.980
      Fand's auch sehr gut. :)
    • Diddy81
      Diddy81
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2005 Beiträge: 885
      Bestes Coaching von ps.com, dass ich seit langem besucht habe. Top vorbereiteter Coach, der noch zusätzlich viel theoretisches Backroundwissen hat. :s_thumbsup:

      Wenn du jetzt noch gleich mit dem neuen Notebook das Coaching startest, gibt es von mir 5 von 5 so leider nur 4,99999 von 5. :s_biggrin:

      Keep up the good work. ;)
    • 1
    • 2