Untermieter, mündlicher Mietvertrag zwischenbhauptbund untermieter, Kündigungsfrist?

  • 37 Antworten
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      in Verbindung mit

      Kiffen + Mietvertrag = Küdingung ??

      :heart: :heart: :heart:


      Wie blöde kann man denn sein?
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      schwer zu sagen, was in deinem mündlichen mietvertrag steht :D

      3 monate sind üblich, aber das greift bei dir ja eh nicht
    • bensen3k
      bensen3k
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 622
      Original von larseda
      schwer zu sagen, was in deinem mündlichen mietvertrag steht :D

      3 monate sind üblich, aber das greift bei dir ja eh nicht

      Es wurde nichts anderes vereinbart?
    • Alyssa660
      Alyssa660
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2011 Beiträge: 514
      Such dir einfach eine Kiffer-WG.
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      wenn nichts vereinbart wurde, wurde auch etwas vereinbart.

      Und zwar zu deinen Gunsten, es gilt also ein unbefristetes Mietverhältnis:

      0-5 Jahre Mietdauer: 3 Monate
      5-8 Jahre Mietdauer: 6 Monate
      ab 8 Jahre Mietdauer: 9 Monate

      Hoffentlich haste echt was draus gelernt. Ich bin nicht gerne gehässig, aber das war echt mit Ansage.

      Nachzulesen auch hier ab §542ff

      dejure.org


      § 573c
      Fristen der ordentlichen Kündigung
      (1) Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Die Kündigungsfrist für den Vermieter verlängert sich nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des Wohnraums um jeweils drei Monate.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      d.h.
      ich kündige am 3.8. und muss 31.10 raus !?
    • Patrick1860
      Patrick1860
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2010 Beiträge: 3.269
      naja, kommt auch darauf an ob das Zimmer möbiliert oder unmöbiliert Vermietet wurde, wenn möbeliert dann hat OP afaik nur ne Kündigungsfrist von 14 Tagen
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      Original von larseda
      d.h.
      ich kündige am 3.8. und muss 31.10 raus !?
      jo, wenn ich in in Mathe nicht total auf den Kopf gefallen bin, ist das so (wenn man weniger als 5 Jahre dort wohnt).

      Nochmal kurz zu OP.

      Ich habe früher meine Wohnung selbst untervermietet. Ich glaube, ich hatte 5 Leute bei mir in der Wohnung. Mit dreien gabs Stress (waren auch so Spezialisten wie du :f_biggrin: ) und ich habe denen keine 3 Monate eingeräumt. Schon klar... Deine Mitbewohner müssten es "eigentlich" von Rechtswegen akzeptieren, ABER ich weiß aus Erfahrung, dass man seinem Untermieter ganz easy das Leben zur Hölle machen kann. Was ich auch 3 mal gemach habe und keiner hats länger als 1 Monat ausgehalten.
      Die Realität, wenn man in einer WG wohnt, sieht halt ein bisschen anders aus.

      Wenn du kein Arsch bist, tust du alles, um so schnell wie möglich da abzuhauen und ersparst dir und allen beteiligten viel Stress.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.741
      Wie ich schon auf diesen Thread gewartet habe. :)
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von cherubium
      Original von larseda
      d.h.
      ich kündige am 3.8. und muss 31.10 raus !?
      jo, wenn ich in in Mathe nicht total auf den Kopf gefallen bin, ist das so (wenn man weniger als 5 Jahre dort wohnt).

      Nochmal kurz zu OP.

      Ich habe früher meine Wohnung selbst untervermietet. Ich glaube, ich hatte 5 Leute bei mir in der Wohnung. Mit dreien gabs Stress (waren auch so Spezialisten wie du :f_biggrin: ) und ich habe denen keine 3 Monate eingeräumt. Schon klar... Deine Mitbewohner müssten es "eigentlich" von Rechtswegen akzeptieren, ABER ich weiß aus Erfahrung, dass man seinem Untermieter ganz easy das Leben zur Hölle machen kann. Was ich auch 3 mal gemach habe und keiner hats länger als 1 Monat ausgehalten.
      Die Realität, wenn man in einer WG wohnt, sieht halt ein bisschen anders aus.
      Wenn du kein Arsch bist, tust du alles, um so schnell wie möglich da abzuhauen und ersparst dir und allen beteiligten viel Stress.
      Jetzt ganz blöd gefragt, kann man bei wiederholtem Rauchen in Nichtraucherwohnung/illegallen Aktivitäten nicht einfach fristlos gekündigt werden?

      Falls es btw um Gras ging, dann würd ich mich nicht mit den Leuten anlegen, die könnten dich ja mal anzeigen....
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.216
      Die entscheidende Frage ist doch, was passiert wenn du nicht rausgehst :) Dann muss er klagen und das geht ewig.

      Anyway du machst etwas illegales und willst da nun andere Leute mitreinziehen, sei wenigstens konsequent und gehe von selbst.
    • bensen3k
      bensen3k
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 622
      Ich macht nichts illegales, und ziehe auch keinen andere irgendwo mit rein, Zimmer war unmobiliert. Es geht nur um die Kündigungsfrist
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.741
      Rauchen verboten, du rauchst -> illegal

      Wenn du da Stress machen möchtest und die dir dann die Polizei auf den Hals hetzen wegen dem Grad, dann solltest du als erstes dein Gras in den Schränken der anderen verteilen und sie dann alle mit in den Abgrund reißen.
    • bensen3k
      bensen3k
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 622
      :)
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      red mit den ... sag 3monate sind üblich
      dann wird dann schon gehen ... gibt ja genug mögliche nachmieter
    • bensen3k
      bensen3k
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 622
      :diamond:
      Original von larseda
      red mit den ... sag 3monate sind üblich
      dann wird dann schon gehen ... gibt ja genug mögliche nachmieter
      Kap so mach ich es auch die Kündigung muss ja auch spätestens am 3. Werktag da sein, dies halt unwirksam.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      seriously, Du bist kriminell, alle wollen Dich raus haben und Du versuchst auf juristischem Wege dort zu bleiben? Du hälst Dich dazu an keinerlei Regeln, Absprachen oder Rahmenbedingungen? Bist absolut unsozial, da Du nicht mal auf mehrmalige Gespräche reagierst und Dich besserst?
      Du tust mir echt leid, wirst es sicher zu viel bringen in Deinem Leben....

      Wenn Du pfiffig bist nimmst Du noch heute Deine Sachen und gehst... allein schon aus Eigennutz würd ich gehen weil ich mich da wg dem Sachverhalt sowas von unwohl fühlen würde...

      Abgesehen davon .... haben die möglciherweise ein Sonderkündigungsrecht zu sofort, wenn in den Rahmenbedingungen etwas anderes defininert ist und die des beweisen können - in der Mehrzahl sind Deine Mitbewohner so oder so.
    • bensen3k
      bensen3k
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 622
      Original von Gluecksfisch
      seriously, Du bist kriminell, alle wollen Dich raus haben und Du versuchst auf juristischem Wege dort zu bleiben? Du hälst Dich dazu an keinerlei Regeln, Absprachen oder Rahmenbedingungen? Bist absolut unsozial, da Du nicht mal auf mehrmalige Gespräche reagierst und Dich besserst?
      Du tust mir echt leid, wirst es sicher zu viel bringen in Deinem Leben....

      Wenn Du pfiffig bist nimmst Du noch heute Deine Sachen und gehst... allein schon aus Eigennutz würd ich gehen weil ich mich da wg dem Sachverhalt sowas von unwohl fühlen würde...

      Abgesehen davon .... haben die möglciherweise ein Sonderkündigungsrecht zu sofort, wenn in den Rahmenbedingungen etwas anderes defininert ist und die des beweisen können - in der Mehrzahl sind Deine Mitbewohner so oder so.

      Cool, aber hast halt kein plan, weil das wg leben superbis, bis aufs rauchen ;) ;) denk von mir was du möchtest, wayned mich hart
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.041
      Naja, wegen Kiffen nen Mitbewohner rauszuwerfen ist ja mal sowas von "Stock im Arsch" :f_biggrin: .
      Was nützliches hab ich leider nicht beizutragen.
    • 1
    • 2