eine tolle Hand mit grossem Pot

    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      Ich möchte gerne wissen, wie Ihr von diesem Spielzug denkt. Viele Meinungen würden mich etwas schlauer machen

      Spieler A Hand 89o
      Spieler B AJo

      Raise preflop

      Flop Qc 8d Kc

      bet von Spieler A, Spieler B raised, A reraised, B reraised nochmal. Spieler A fold.
      Pot war riesig, möchte aber noch nicht verraten, wer diese Hand so gespielt hat ;)

      Konnte einer der beiden oder beide genau die Hand des anderen erahnen ?
      Ist das kein gefährlicher Flop ?
      Weshalb gab es soviel Action hier ?
  • 13 Antworten
    • paaat
      paaat
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 1.841
      fehlen ein paar infos um das zu beurteilen!
      posis, stacksizes, was für ein turnier ist das überhaupt, history der beiden spieler usw
    • panther11225
      panther11225
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 10.696
      Hallo Strattego und Willkommen hier im Handbewertungsforum. :)

      In Bezug auf paaat´s Post möchte ich dich auf unseren Thread Wie stelle ich eine Sit and Go oder Turnier-Hand zur Diskussion? hinweisen und dementsprechend wäre es unbedingt erforderlich, wenn du die fehlenden Angaben zu dieser Hand nochmal nachliefern könntest, denn ohne diese ist es so gut wie unmöglich dir da ne zufriedenstellende Antwort zu geben. ;)

      Also unbedingt nochmal auf die Art des SnGs (Payout-Structure), das Buyin, die Stacksizes aller verbleibender Spieler an diesem Tisch, eventuelle Reads/History/sonstige Infos eingehen.
    • jukeboxheroo
      jukeboxheroo
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.184
      war das Durr vs Ivey ?
    • janalissako
      janalissako
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2011 Beiträge: 224
      Original von jukeboxheroo
      war das Durr vs Ivey ?
      musste auch direkt an die beiden denken :D
    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      No Limit cashgame Live
      50/100 euro

      wäre das NL100 oder mehr?

      Durr vs Ivey ist es nicht.

      Spieler A Hand 8h9c Agressor
      Spieler B AhJc out of position / größerer Stack als A

      B raised preflop. A callt

      Flop Qc 2h Kc

      A bet, B reraised, A reraised. Hin und her. Pot steht bei 50000+
      A fold.

      Mehr Infos habe ich nicht.
      Sollte diese Hand so nicht nachvollziehbar sein, hat es sich erledigt.
    • vegetto313
      vegetto313
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.381
      Das ist Pius Heinz vs Quirin glaub ich bei den German Highroller.

      Pius hat AJ und pusht als 4bet All in und es funktioniert ^^
    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      ganz sicher ? ;)

      und warum funktioniert sowas ? Ist das eine Art bluff ?

      weshalb geht man mit 89o nicht sofort raus. Was denkt der Herr, wie er diesen Pot gewinnen kann. Seine outs sind doch Käse.
    • panther11225
      panther11225
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 10.696
      CG-Hände gehören auch ins CG-Forum. ;)

      Ich werde es mal intern mal intern ansprechen, wie mit deiner Hand weiter zu verfahren ist. Denn den Status für das korrekte Forum haste ja momentan nicht. :( Aber da es sowieso keine von dir gespielte Hand ist und wir ja auch gerade die Promo haben, bin ich da ganz zuversichtlich, was diese angeht. :)
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.111
      He,

      ich poste es mal hier im Diskussionsforum, ist denke ich eine Hand die, weil nicht selber gespielt und auch ohne große Infos drumrum, eher als allgemeine Diskussion passt.

      Grüsse,SvenBe
    • XClusive1
      XClusive1
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 7.688
      Original von Strattego
      weshalb geht man mit 89o nicht sofort raus. Was denkt der Herr, wie er diesen Pot gewinnen kann. Seine outs sind doch Käse.
      Bist du sicher, dass du die Regeln verstanden hast ?( Outs spielen hier garkeine Rolle. Er hat einen read auf den Gegner, dass er nichts hat, womit er richtig liegt. Den Move könnte er auch mit 23 machen. Seine Hand spielt da absolut keie Rolle. Und wenn man immer rausgeht, wenn man nichts besonderes hat, kann man auf Dauer im Poker kaum erfolgreich sein
    • Strattego
      Strattego
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2012 Beiträge: 14
      Ich spiele noch nicht lange Poker und das Kapitel "Gegner lesen" habe ich noch nicht erreicht, trotz vieler Bücher. Vielleicht ist das die erste Grundlage beim Poker, die man lernen sollte, um erfolgreicher zu sein ? :s_biggrin:

      Es wäre mir nun hilfreich gewesen, woher er diesen read hat, daß der Gegner nichts hat.
      Der andere könnte diesen read doch genauso haben ? Hat auch ewig überlegt und trotzdem ein fold gemacht.

      It´s magic !
    • Spearmi
      Spearmi
      Global
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 11.188
      Woher er diesen read hat kann man nicht genau sagen.. Im großen und ganzen aber erklärbar mit dererfahrung die er im laufe seines Poker Lebens gesammelt hat.

      Evtl hat der Gegner sich auch verdächtig verhalten, ein guter Pokerspielen beobachtet seine Pappendeckel am Tisch sehr genau.

      Bluff und und Bluff Reading sind aber eher Advanced Play.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Strattego
      Ich spiele noch nicht lange Poker und das Kapitel "Gegner lesen" habe ich noch nicht erreicht, trotz vieler Bücher. Vielleicht ist das die erste Grundlage beim Poker, die man lernen sollte, um erfolgreicher zu sein ? :s_biggrin:

      Es wäre mir nun hilfreich gewesen, woher er diesen read hat, daß der Gegner nichts hat.
      Der andere könnte diesen read doch genauso haben ? Hat auch ewig überlegt und trotzdem ein fold gemacht.

      It´s magic !
      Du darfst nicht vergessen, dass die Spieler sich gut gegenseitig kennen und sich da teilweise stundenlang gegenüber sitzen.

      Letztlich gibt es dann Spots wo die Hand(stärke) irgedwann egal ist. Da wird halt alles versucht um den Pot mitzunehmen, warum dies nun ein guter Zeitpunkt war um zu 3-b/4-bluffen etc. ist von außen unmöglich zu sagen, sofern man aus einer stundenlangen Session einfach eine Hand herausnimmt. ;)

      Du selbst hast doch auch Reads, wenn du an einem Tisch sitzt und dein Gegner any2 spielt. Das hast du lange Zeit gesehen und gehst daher mit den Anforderungen runter. Oder du weißt dass dein Gegner scheinbar immer am Turn auf ein c/r hin foldest.

      Dann nutzt du sowas eben auf, wenn man dann die Hand im Vakuum betrachtet kann man natürlich sagen "das ist unnötig, die Hand passt ja gar nicht, er hat gar keine Outs..." etc. ;)