Pool kaufen- Wer hat Erfahrungen?

    • francesco79
      francesco79
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2009 Beiträge: 280
      Hallo,

      bin am überlegen nen Pool zu kaufen. Grundstück ist groß genung.

      was ich mir vorstelle:
      -mindestens 5-6meter lang und 1,50m tief
      -festinstallation(also keiner zum aufstellen
      -am besten fertigpool(oder nicht zu empfehlen?)
      -so billig wie möglich, trotzdem noch qualitativ hochwertig, aber kein luxus-teil
      -ausschließlich nutzung im sommer, also keine teuren überdachungen bzw beheizung


      Was sind noch Kosten, die bei einem Poolkauf dazukommen?

      Wer hat da Erfahrung von euch in dem Bereich?

      Danke schonmal :) )
  • 13 Antworten
    • iriveru2
      iriveru2
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2010 Beiträge: 13
      also ich hab keine ahnung von der materie:)
      würde aber wenn ich mir selber n pool hole gleich mit beheoizung holen, sodass ich auch wenn es nicht warm is schwimmen gehen kann.
      stell dir vor -2 grad draußen und du machst ne party und kannst schön in pool springen wenn du bock hast:)
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.730
      Was erhoffst du dir denn von dem Pool? In 2 Tagen ist es eh wieder kalt in Deutschland... und eine kalte Dusche ist doch quasi das Gleiche. Richtig Schwimmen wird bei 5Meter auch nicht funktionieren.

      Sonst hört sich Pool natürlich cool an. :f_cool:
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von francesco79
      was ich mir vorstelle:
      -mindestens 5-6meter lang und 1,50m tief
      -festinstallation(also keiner zum aufstellen
      -am besten fertigpool(oder nicht zu empfehlen?)
      -so billig wie möglich, trotzdem noch qualitativ hochwertig, aber kein luxus-teil
      -ausschließlich nutzung im sommer, also keine teuren überdachungen bzw beheizung
      -6*x*1,5 Meter ist eine schlechte Größe, weil du das Dingen wie schon gesagt wurde eigentlich nur zum Chillen nutzen kannst und dafür muss es nicht so groß sein

      -ohne Beheizung ist relativ ungeschickt, weil sich so ein Pool sehr langsam aufwärmt...
    • Patte87
      Patte87
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 3.743
      quatsch 5 meter reichen auch so xD .... einfach das hier kaufen
      http://www.poolpowershop.de/Schwimmbad/Pooltrainer/?adword=google/Schwimmbad/Einbauteile+Zubeh%F6r/Pooltrainer/pooltrainer&gclid=CPzrp7_DurECFUK-zAod6WUAXg
    • francesco79
      francesco79
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2009 Beiträge: 280
      beheizt heisst doch nicht automatisch mit überdachung oder?

      ok, neue anforderungen:
      -festinstallation(also keiner zum aufstellen)
      -am besten fertigpool(oder nicht zu empfehlen?)
      -so billig wie möglich, trotzdem noch qualitativ hochwertig, aber kein luxus-teil
      -beheizt
      -mind 6 meter lang,1,50 tief


      kann mir jemand genaue angebote zeigen oder seriöse online shops??
    • ThunderMoon
      ThunderMoon
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 578
      lass dich hier beraten oder less dich ein.

      http://www.pooldoktor.at/
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Original von francesco79
      beheizt heisst doch nicht automatisch mit überdachung oder?
      Nein.
      Beheizt heisst, dass irgendwo im Wasserkreislauf ein Gerät steht,
      welches das Wasser beim Zirkulieren aufheizt.
      Das kann per Strom über eine Wärmepumpe geschehen,
      oder per Gasboiler und Wärmetauscher...

      Das kostet in der Anschaffung als auch im Unterhalt.
      Unbeheizt würde Ich dir aber nicht empfehlen.


      Original von francesco79
      -so billig wie möglich, trotzdem noch qualitativ hochwertig, aber kein luxus-teil
      Das Wasser muss täglich für mehrere Stunden gefiltert werden.
      Chemikalien wie Chlor, PH, Algizit etc. müssen dosiert werden.
      Für PH und Chlor gibt es auch automatische Dosierer.

      Dann noch das Reinigen des Schwimmbeckens/Bodens.
      Man muss regelmäßig "Staubsaugen", um den Beckenboden von Sand, toten Insekten etc. zu befreien.
      (Auch hierfür gibt es vollautomatische Roboter)

      Wird der Pool nicht genutzt muss er zugedeckt werden.
      Besonders wenn er im Freien steht.

      Das alles kostet Zeit und Geld, und ist unabhängig von Luxuspool oder Waschbecken mit 50m³ Inhalt.

      Ich will dir nichts falsches unterstellen, aber Ich glaube du Unterschätzt die Kosten und den Aufwand eines vernünftigen Pools.
      Ich will keine falschen Zahlen in der Raum werden, aber Ich beführchte ein richtiger Pool würde sich für dich nicht lohnen.
      Für das Geld bekommst du die Abkühlung und Entspannung anderweitig auch leichter.
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      btw wie aufstelldinger kann man auch einbuddeln ;)
      zum chillen sind die dann perfekt und filter ist auch schon dabei.
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      Was Snood sagt.
      So ein Ding hatte mein Opa früher im Garten, ist mit nem Haufen Arbeit und Monies verbunden.
      Für 2-3 Sommer sicher ganz geil, wird aber höchstwahrscheinlich der Punkt kommen an dem ihn eh keiner mehr nutzt.

      Würde es mir von daher schon gut überlegen.
    • kingduff
      kingduff
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 852
      Vielleicht wäre ja so ein Jacuzzi für 3-4 Personen eine Alternative. Auch geil zu chillen, auch wenn es mal nicht so warm ist, und auch vom Unterhalt her wesentlich einfacher.
    • Munstrum
      Munstrum
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 183
      Unser Aufstellpool ist auch eingegraben - ist halt preiswerter :-)

      zum Heizen - das kostet eine Menge - das Heizgerät und dann der Strom ... ist sicher -EV :-)

      Wir haben eine Sonnenfolie geholt, die ist zum einen Abdeckung, zum anderen bringt diese locker 3/4 °C mehr ... es sind aktuell 28°C im Pool.
      Nachteil an den Ding, die Tiere die ins Wasser fallen kommen unter die Folie und ertrinken, das ist ganz schön eklig - in diesem Jahr schon 1 Igel, 1 Hamster und 1 Maus. (trotz Zaun im den Pool wg Nachwuchs)

      Und du musst den Pool immer pflegen, klar, oder wenn du ihn 1 Woche nicht verwenden konntest musst du mit Chlorschock Tabletten allinn gehen ... und die grüne Suppe wieder klären. Das alles trotz Filter, weil an den unbewegten Stellen sich doch Algen festsetzen. Unddas alles wegen 3x schwimmen im Jahr ... ich habe dich gewarnt :f_cool:
    • Croco777
      Croco777
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2010 Beiträge: 128
      Prima Idee, lass dich hier von den ganzen eher negativen Posts nicht davon abbringen.

      Wir haben selber einen Pool, ca. 7,5x3,5x1,5m und es gibt einfach nichts Praktischeres. Schwimmbäder sind eh komplett überfüllt und außerdem kannst in den Pool im eigenen Garten auch abends nach der Arbeit, etc. noch reinhüpfen. Außerdem lassen sich da so richtig lustige Spiele erfinden ;)
      Wir haben den Pool nun schon sicher mehr als 10 Jahren und er wird jeden Sommer ausgiebig an praktisch jedem halbwegs warmen Tag genützt.

      Beheizung haben wir keine, aber im Sommer hat das Wasser trotzdem immer so um die 25° und es geht ohne Weiteres bis Ende September/Anfang Oktober zum Schwimmen (okay, wir haben dafür eine Überdachung - sehr zum Empfehlen weil du die einfach auf- und wieder zuschieben kannst in weniger als 1 Minute, dadurch Tiere und Kinder vorm Fallen ins Wasser abgehalten werden und auch so einfach weniger Dreck ins Wasser kommt.

      Aufwand ist allerdings wirklich nicht zu unterschätzen. Pool muss jeden Frühling gereinigt werden, du musst immer wieder saugen, PH-Wert kontrollieren, Chlortabletten ins Wasser geben, Sandfilter kontrollieren ...
      Ist die Mühe aber in jedem Fall wert, also go go go for a pool ;)

      Lg
      Croco

      PS: Auch wenn wir keinen haben, würde ich dir einen Edelstahlpool empfehlen, da ist die Pflege sicher am leichtesten
    • Beitrag gelöscht