POKER AUF KREUZFAHRTEN

    • cajuga
      cajuga
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2009 Beiträge: 28
      Hallo liebe pokerstrategen,

      meine frau und ich möchten dieses jahr noch eine mittelmeerkreuzfahren machen. empfohlen hat uns dies ein bekannter, besonders im hinblick darauf dass er seine reisekosten evaluieren konnte, indem er den anderen reisegästen am pokertisch den ein oder anderen euro abnehemen konnte.
      daher fragen wir uns:
      sind die tische wirklich so soft? sprich sind da lauter renter etc. die sich sagen, ach komm lass uns heute mal poker ausprobieren.
      und wie ist die rakestruktur? welche limits werden angeboten?
      gibts auch genügend action oder traut sich nur ein fisch pro abend an den tisch?

      da wir noch nicht das schiff oder die reederei kennen, sind dies natrülich sehr allgemein gestellte fragen, aber vielleicht hat der eine oder andere ja eigene erfarhungen damit gemacht und kann uns etwas darüber erzählen.

      gruß cajuga
  • 13 Antworten
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      Den Rake auf Kreuzfahrten können nicht mal die anwesenden Touris amortisieren.
      Durfte/Musste mal auf einer der MSC-Reederei mit dabei sein. SNG's waren 100+25 und Cashgame war NL500 mit gefühlten drölftausend Euro Rake.. Gefährlich war dabei auch, dass du alles mit deiner "Zimmerkarte" bezahlt hast und erst am Ende der Kreuzfahrt 'n kompletten Überblick über deine Winnings und Losses hattest.
    • cajuga
      cajuga
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2009 Beiträge: 28
      das hört sich ja schonmal nicht gut an...
    • shortyyy83
      shortyyy83
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.762
      kann ich so nur bestätigen, der absolute wucher...

      nutz lieber die schöne zeit mit deiner frau :)
    • 1667Paranoid
      1667Paranoid
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2011 Beiträge: 1.995
      .
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      100+25 Alter Falter :D
      Welcher Bekloppte hat sich das denn ausgedacht? Die reichen Leute werdens wohl trotzdem spielen.
    • highjeeemel
      highjeeemel
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.267
      in vegas ist auch 100 +25 bzw +30. das bei so "micros" standard.
      300er kosten dann 300+40 :)
      600er kosten dann 600+50 usw usw
      Man muss ja die Dealer irgendwie bezahlen ? ?!?!
      Spielt halt höher :P
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      Dürftest gefühlt der einzige Reg bei so ner Kreuzfahrt sein, könnte also trotzdem profitabel sein.

      Ob man seine Zeit aber nicht "sinnvoller" verbringen kann ist ne andere Frage ;>
    • daveyzzz
      daveyzzz
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 5.382
      wenn ich jetzt einfach mal behaupte , das der reeder nicht mal steuer dafür zahlt,

      ist poker bei denen sicherlich eine gute einnahmequelle

      dann noch die getränkepreise...

      wenn man schon eine kreuzfahrt macht , dann kann ein wenig poker nur gut tun :coolface:
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      Noch was allgemeines zu Kreuzfahrten:

      Buch dir 'ne Getränke-Flat (zumindest für Softdrinks) dazu - du wirst sonst arm
      Buch keine organisierten Landgänge - du wirst sonst arm

      Und generell: Kreuzfahrten sind extrem langweilig (Unterhaltungsprogramm macht arm).. da helfen selbst nicht mehr die ach so tollen Sonnenauf- und untergänge - von denen du nach der Reise ca 5000 Fotos als Mitbringsel hast.
    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.832
      es gibt glaub so spezielle poker / gambling - kreuzfahrten. die müssten dann eig ein breiteres angebot haben...wird aber natürlich auch tougher zu spiele sein.
    • xPurpleACEx
      xPurpleACEx
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2010 Beiträge: 201
      Ich war im März auf Kreuzfahrt mit der Norwegian Jade (NCL).

      Angeboten wurden Rebuy-Turniere mit einer miesen Struktur zur Mittagszeit (Startstack 2k, BB im ersten Level 200). Das Buy-In betrug $60 + $15 Fee, glaube ich. Ich habe die nicht gespielt.

      Cashgame wurde NL200 angeboten, Minimumrake war $1, der wurde auch genommen wenn alle Preflop folden, was aber idR nicht passiert, weil größtenteils nur Fische am Tisch sitzen. Sonst war der Rake bei 10% des Pots und Rakecap war bei $20 (kann auch höher gewesen sein).

      Es wurde maximal ein Tisch gespielt und dann frühestens ab 22 Uhr nach dem Showprogramm. Zu Beginn der Kreuzfahrt ging's schleppend los mit der Action, ich hab Leute dann direkt bei den anderen Casino-Games gefragt ob sie spielen möchten. Wenn erstmal ein paar Leute am Tisch sitzen, kommen auch die anderen Casino-Spieler auf die Idee zu spielen.

      Die meisten kauften sich mit dem Mindestbuyin ein ($60), fullstacked spielte keiner. Die Spielniveau war sehr niedrig, es wurden z.B. auch Allins für 30bb mit T3o gecallt. Die Dealer waren ok, haben aber nicht immer das Spiel unter Kontrolle. Ständig haben sich Leute während des Spiels gewonnene Chips in die Tasche gesteckt oder unter Zigarettenschachteln versteckt, ständig darauf hinzuweisen bringt einem nicht gerade Sympathien. Das sich Spieler untereinander die Chips hin- und herschieben haben die Dealer aber jedes Mal unterbunden.
    • highjeeemel
      highjeeemel
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.267
      piratenpokerstrategy.com :megusta:
    • LordHase
      LordHase
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2012 Beiträge: 696
      Original von highjeeemel
      piratenpokerstrategy.com :megusta:
      ^^