Zu viel Wechselgeld bekommen...zurückgeben?

    • Ricardinho94
      Ricardinho94
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2012 Beiträge: 1.034
      Liebe Pokerstrategen.

      Gestern war ich bei Subway und hab dort ein Essen für 2,50 Euro bestellt (15 cm Sub des Tages). Beim Bezahlen geb ich der Verkäuferin also einen 5 Euro Schein. Sie gibt mir erst die richtigen 2,50 Euro Wechselgeld zurück und dann noch den 5 Euro Schein, den ich ihr zuvor gegeben hab. Ich bin also ziemlich verdutzt, steck das Geld aber erstmal ein. Beim Hinsetzen und beim gesamten Essen denke ich noch drüber nach den Fehler aufzuklären und die 5 Euro zurückzugeben. Jedoch entscheide ich mich dagegen, weil es echt blöd kommen würden, wenn man den Fehler erst später aufklärt.

      Was denkt ihr ? Geld dankend annehmen oder zurückgeben?

      (Vielleicht kann ein Mod ja noch eine Abstimmung hinzufügen?)
  • 92 Antworten
    • Draise
      Draise
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2011 Beiträge: 1.095
      Ich würde es zurückgeben. Die Leute können ne Menge Ärger bekommen, wenn das Geld in der Kasse nicht mit den Bestellungen übereinstimmt und das würde ich nicht verantworten wollen...
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      Gebs normal zurück wenns mir insta auffällt, später ist zu sap.
    • MastaM93
      MastaM93
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2011 Beiträge: 6.694
      Würds auf jeden Fall zurückgeben.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 14.132
      Wenn die Frau gut ausschaut, den 5er als Trinkgeld geben? Würde es aber auch zurückgeben...
    • poker4me
      poker4me
      Black
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 3.006
      gebs bei sowas auch direkt zurück, weil die verkäuferinnen die fehlende summe aus eigener tasche bezahlen müssen und sie sowieso schon nicht besonders gut verdienen.
      wenn der verlust durch das unternehmen getragen würde, würd ichs nicht zurückgeben.
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Original von poker4me
      gebs bei sowas auch direkt zurück, weil die verkäuferinnen die fehlende summe aus eigener tasche bezahlen müssen und sie sowieso schon nicht besonders gut verdienen.
      wenn der verlust durch das unternehmen getragen würde, würd ichs nicht zurückgeben.
      unterschreib ich so! :D
    • shortyyy83
      shortyyy83
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.769
      würde davon parmesan kaufen :coolface:

      nein im ernst: würde, selbst wenn ich erst ne minute später raffe, zurückgeben.
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Ist aber völliger Mist, dass die das selbst zahlen. Die Differenz trägt das Unternehmen. Bei zu großen Beträgen gibst irgendwann eine Abmahnung/Gespräch mit Leiter/Distrikter.

      Würds trotzdem zurückgeben, weil ich mit dem schlechten Gewissen nicht leben könnte...
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Differenz muss logischerweise nicht aus eigener Tasche bezahlt werden. Allerdings gibt es Stress wenn die Kasse zu oft nicht stimmt (sowohl positiv als auch negativ) und führt eventuell zu ner Kündigung.


      Ich kontrolliere Wechselgeld sowieso fast nie. Aber wenn mir ne Differenz auffällt melde ich sie auch sofort.
    • Floridachris
      Floridachris
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.743
      Würde es zurück bringen.
      Auch jetzt noch.

      Später aufgefallen usw.
    • summersote
      summersote
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2009 Beiträge: 774
      behalten....

      außer derjenige war mir sympatisch.
    • Ricardinho94
      Ricardinho94
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2012 Beiträge: 1.034
      Ich kann euch definitiv versichern, dass falsches Wechselgeld bei Subway auf der Tagesordnung steht. War nicht der erste Fall.

      Durch die äußerst komplizierte Zusammenstellung von den Subs und Menüs und den dazugehörigen Preisen, sind Fehlbeträge in der Kasse an der Tagesordnung. Werden die Angestellten wohl kaum selber bezahlen, ansonsten würden die Angestellten bei den vielen Fehlern wohl Verlust beim Arbeiten machen ;)
    • hoschi666
      hoschi666
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 372
      behalten und alles für ein grosses sub sandwich verprassen :f_biggrin:
    • my5tyle
      my5tyle
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 1.070
      ...wahrscheinlich hast du dich vertan und ihr nen 10er gegeben :P
    • onlyest
      onlyest
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.169
      Original von Ricardinho94
      Ich kann euch definitiv versichern, dass falsches Wechselgeld bei Subway auf der Tagesordnung steht. War nicht der erste Fall.

      Durch die äußerst komplizierte Zusammenstellung von den Subs und Menüs und den dazugehörigen Preisen, sind Fehlbeträge in der Kasse an der Tagesordnung. Werden die Angestellten wohl kaum selber bezahlen, ansonsten würden die Angestellten bei den vielen Fehlern wohl Verlust beim Arbeiten machen ;)
      das ist doch quatsch, was hat die zusammenstellung der subs und der menüs damit zu tun. am ende zählt ja nur was die in der kasse eintippen und danach passiert ja erst der fehler.

      @topic: hab im ner bar mal mit nem 50iger gezahlt, die kellnerin hat den schein auf den tisch auf die rechnung gelegt, mir mein wechselgeld gegeben und den schein liegen lassen. das witzige war das wir ca. 5 min später, nachdem wir ausgetrunken haben und gehen wollten, den 50iger gesehen haben (obv dunkle lichtverhältnisse in der bar). haben den dann insta zurückgegeben, die kellnerin war n junges mädchen und hätte bestimmt große probleme bekommen sei so ner großen summe. die war mega erleichtert hat und 1.000 mal gedankt und 2 cocktails ausgegeben :)
    • Ricardinho94
      Ricardinho94
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2012 Beiträge: 1.034
      Original von my5tyle
      ...wahrscheinlich hast du dich vertan und ihr nen 10er gegeben :P
      ausgeschlossen ;)
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      beim subway würde ich mich definitiv übelst feiern wenn sie mir zuviel rausgeben würden und nix zurückgeben.

      handelt es sich um nen kleinen laden, bei dem der besitzer noch selbst an der kasse/küche/whatever steht, dann bin ich fairer.

      wundert jetzt aber warhscheinlcih auch niemanden der meine posts hier kennt :D
    • Patte87
      Patte87
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 3.906
      bei mcdonalds mit nem kumpel durch drive in gefahren.. normal wollen die ja zuerst das geld haben und geben dann das essen raus.. tja sie haben es vergessen zu kassieren ;) geld gespart xD
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.707
      Original von Ricardinho94
      Original von my5tyle
      ...wahrscheinlich hast du dich vertan und ihr nen 10er gegeben :P
      ausgeschlossen ;)
      Dann musst du aber ziemlich verpeilt sein, immerhin zahlst du mit dem kleinsten Schein, den es gibt und bekommst einen zurück.

      Zum Thema:

      Ja, im allgemeinen mach ich auf falsches Wechselgeld aufmerksam, außer, wenn ich auf ner Party bin(da gibts aber auch keine ordentlichen Schlangen und man ist meistens ordentlich weit weg, bis einem das auffällt.