Mikro HU CG

    • Kaydanny
      Kaydanny
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2012 Beiträge: 24
      Hierzu ein paar Fragen:

      1. Auf PS ist HU CG erst ab NL50 möglich, (ich bezweifel es zwar, aber) gibt es Anbieter bei denen dies bereits auf niedrigerem Level möglich ist?

      2. Wäre HU in dieser Form (CG, <NL50) überhaupt irgendwie profitabel schlagbar (Stichwort Rake)?


      Und zu allerletzt, was haltet ihr generell von HU CG im Mikro Bereich ?
  • 11 Antworten
    • TempoKamille
      TempoKamille
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2010 Beiträge: 4.980
      1. Ja gibt es einige Seiten die HU ab NL10 (?) anbieten

      2. Schlagbar ja, weil unglaublich viele schlechte Gegner rumrennen, aber Rake haut natürlich richtig rein... Wenn du nicht deutlich besser bist als andere, dann machen sich ca. 20bb Rake/100 schon gut bemerkbar...

      Ich sehe es nicht ganz so krass wie andere, die sagen "bloß nicht!". Probier es halt einfach mal aus und guck wie es läuft.
    • Kaydanny
      Kaydanny
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2012 Beiträge: 24
      Erstmals vielen Dank für deine Einschätzung, wenn du mir nun noch ein Beispiel für eine Seite nennen könntest wäre ich wunschlos glücklich :f_cool:

      Edit: Gefunden (Titan Poker)
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.518
      Ongame ab NL4
    • Conrow
      Conrow
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2012 Beiträge: 10
      "pacific poker" oder auch "888" sogar schon aufm micro limt NL2 möglich.
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      888 darf nicht mehr beworben werden ;)

      Ansonsten ist schon alles geschrieben, ich gebe Tempokamille hier Recht, wobei ich hinzufügen muss, dass man sein Limit, was man 6-max/Fullring spielt, schon gut crushen sollte um HU-Micros zu spielen, denn der Rake frisst doch sehr stark die Winnings, das merkst du schnell, wenn der Fisch mal nen Run hat und weiter spielt.

      Ich würde mir das überlegen an deiner Stelle, oder wenn du mit dem Gedanken spielst mal HU zu spielen, das auf niedrigem Limit nur zu üben und den hohen Rake dafür in Kauf zu nehmen.
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.465
      Oder mit HU-SNG erstmal auf den unteren Limits die Bonkroll aufbauen.
    • Kaydanny
      Kaydanny
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2012 Beiträge: 24
      Mit HU SnGs (Mikro natürlich) hatte ich bisher keine großen Probleme, der Grund warum ich hierfür unbedingt CG wähle ist, dass ich da schneller mal eine Runde tagsüber spielen kann, wenn ich nicht weiß wieviel Zeit ich habe.

      Abends habe ich alle Zeit der Welt, aber tagsüber ist es mir nicht möglich mal eben eine Stunde fix zu verplanen.

      Es soll also mehr oder weniger ein Lückenfüller sein.

      Nun habe ich gestern bereits ein bisschen auf Titanpoker gespielt, aber irgendwie habe ich Probleme damit (auch per SuFu), die Einstellungen zu finden, in denen ich reguliere, dass ich beim Showdown die Hand des Gegners sehe. Wenn dazu jemand einen Tipp für mich hat, würde ich mich sehr freuen :f_biggrin:
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Hast du denn bereits FR oder 6max-Erfahrung?

      Hört sich so an, als hättest du bislang SNGs gespielt und willst jetzt zum Cashgame wechseln.

      Ich würde dringend raten, erstmal mit FR oder 6max anzufangen (z.B. die komplette Theorie) und erst dann Heads-Up in Erwägung zu ziehen.

      Nach was für einem Plan spielst du denn (grobe Stats, grobe OR-Ranges?).
    • Kaydanny
      Kaydanny
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2012 Beiträge: 24
      Hatte zu Beginn hin und wieder Abstecher zu CG (FR) gemacht, aber das war noch mehr Richtung gamblen.

      Als ich dann auf SnGs (HU) umstieg bin ich eigentlich recht gut klargekommen, aber da die Gewinne bei 6max und FR einfach größer waren habe ich mich letztlich für FR SnGs (und hin und wieder MTTs) entschieden.

      Meine Spielweise geht so Richtung Smallball.

      Habe es ja bereits bissl auf Titan Poker ausprobiert die letzten Tage, wobei es zu Beginn recht gut lief (Rake ist aber echt Wahnsinn), aber dann hatte ich es mit einem Gegner zu tun, bei dem mir alle Lust verging.

      Ich verlor meinen ersten Stack, weil er am Turn mit nem FD mein AI (etwa 2x Pot) callte und der dann am River natürlich kam. Das nervte mich hald schon tierisch, aber wenigstens wusste ich dann dass ichs mit nem Fisch zutun hatte. Es blieb allerdings nicht bei dem einen Stack den ich an ihn verlor, weil der Kerl wohl der größte Glückspilz auf Erden ist. Er hat während der Session jedesmal preflop gefoldet, wenn ich JJ/QQ/KK/AA hatte, was bestimmt ~10 mal vorkam. Hatte ich TP hatte er dank River top two pair, hatte ich top two pair hat er am Turn oder River seine Straße oder seinen Flush getroffen und seine Calls waren einfach sowas von falsch laut pot odds ...

      Wurde einfach kein einziges mal ausbezahlt wenn ich mal was gehittet habe, ging mir echt tierisch auf den Sack. Also habe ich gequittet bevor ich noch mehr an ihn verliere.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      "Smallball" heißt doch letztlich, dass du schwierigen Postflop-Entscheidungen eher aus dem Weg gehst.

      Und bei SNGs kommts ja auch aufgrund der doch schnell kleiner werden Stacks selten dazu.

      Ich würde dringend empfehlen, in Ruhe cashgame auf FR zu lernen, wenn du dann motiviert bist beim SH etwas looser zu werden und dann vielleicht irgendwann zu HU zu wechseln.

      Für irgendwelche Riverspots nach zwei Barrels mit 2nd Pair ohne Kicker wirst du doch kaum Erfahrung haben und wissen was zu tun ist?
    • gsus22
      gsus22
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2007 Beiträge: 456
      auf WH kannst du HU schon ab NL2 zocken ;) es laufen genügend donks dort herum, aber der rake ist einfach fast unschlagbar