[Home CashGames] Eine Karte zeigen ?

    • Faithless
      Faithless
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 1.250
      Hi Leute,

      hab schon im Internet überall geschaut nach einer Frage die mich interessiert, aber leider nichts dergleichen gefunden. Hab auch schon sehr angeregt mich mit Kumpels darüber unterhalten ob dies erlaubt ist.

      Folgendes:

      Situation: Ganz normales Cash Game zu Hause.

      Ich bin mit einem Gegner in der Hand. Flop is schon gedealt.

      Er raist. Ich überlege.....Dann zeige ich ihm in der Hand einer meiner Holecards um eine Reaktion von Ihm zu provozieren....

      Hab diese Verhaltensweise in der Serie "High Stakes Poker" gesehen und die haben gesagt im Cash Game wäre es erlaubt und in Turniern (ganz klar) nicht. Ich finde es ein gutes und interessantes taktische Mittel um dem Gegner eine Reaktion herauszulocken.

      Jetzt meine Frage: Ist dies erlaubt ? Zählt dann die Hand als beendet und gefoldet, wenn man eine Karte zeigt ?

      Ich weiss in Cash Games speziell zu Hause kann man meist auch die Regeln selbst bestimmten. Aber wie dies generell in Casions ist würde mich einmal interessieren.

      Vielen Dank für Eure Mühe.

      Gruß,
      Faithless
  • 17 Antworten
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Kannst wohl nur durch unfaire Tricks gewinnen?
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      im casino ist deine hand je nach hausregel meistens dead wenn du eine oder beide karten vor dem showdown umdrehst.
    • KingDingelling23
      KingDingelling23
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 678
      spielen wir auch so: hand vorm showdown umgedreht -> fold
    • Faithless
      Faithless
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 1.250
      Original von BigAndy
      Kannst wohl nur durch unfaire Tricks gewinnen?
      Nein, kann auch normal gewinnen...wenn du das als unfair ansiehst ok...da gehen die Meinungen dann wohl auseinander...ich empfinde das nicht als unfair, sondern lediglich als eine weitere Komponente im Spiel, sonst nichts...

      Danke für die schnellen Antworten.
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      mir ist es immer egal wenn es jemand tut

      aber wo ist dann der unterschied im cahsgame oder turnier?
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      In nem Cashgame is es durchaus erlaubt seine Karten auch vorm Showdown zu zeigen. Die Regeln dazu legt das Casino selber fest, oder auch nach Absprache am Tisch zwischen den Spielern. Wenn alle Leute damit einverstanden sind, sind bei nem Cashgame keine Grenzen gesetzt (genauso wie mit Stradle und run it twice/three times etc). Wenn ihr zu Hause zockt, macht doch einfach vorher ne Absprache ob ihr das erlaubt oder nicht. Jeder macht im Home Game immerhin seine eigenen Regeln.
      Im Turnier is das zwar absolut unzulässig, aber besonders bei High Stakes Games isses des öfteren nen sehr beliebtes Mittel. Das hat mit unfair überhaupt nix zu tun.
      Der Trend geht momentan zwar dahin, dass viele Casinos sich jetz den Turnierregeln anpassen wollen, was sehr zum Bedauern der Pros geschieht, da für viele High Stakes Cash Pros es einfach dazu gehört, auch mal seine Karten zu zeigen oder einem zu sagen was man hat. Ich finds auch bescheuert, dass man nicht über seine Hand reden darf in nem Turnier, man darf nicht sagen was man hat, aber man darf sagen was man nicht hat. Total bescheuert. Show one - Show All is auch ne sinnlose Regel, so ne neuere Regel die keiner braucht. Irgendwann verbieten die noch das Reden am Tisch allgemein und dann kommt keiner mehr ins Casino...

      Ich würd's erlauben, da es einfach zur Natur des Poker gehört, und nur weil sich jetzt alle nach den bekloppten Turnierregeln richten, heißt das nicht, dass man selber sich solche Grenzen setzen sollte. Außerdem isses nen Cashgame wo halt alles möglich ist, da sollte man sich schon seine Freiheiten bewahren.
    • Faithless
      Faithless
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 1.250
      Original von PimpMySpeed
      In nem Cashgame is es durchaus erlaubt seine Karten auch vorm Showdown zu zeigen. Die Regeln dazu legt das Casino selber fest, oder auch nach Absprache am Tisch zwischen den Spielern. Wenn alle Leute damit einverstanden sind, sind bei nem Cashgame keine Grenzen gesetzt (genauso wie mit Stradle und run it twice/three times etc). Wenn ihr zu Hause zockt, macht doch einfach vorher ne Absprache ob ihr das erlaubt oder nicht. Jeder macht im Home Game immerhin seine eigenen Regeln.
      Im Turnier is das zwar absolut unzulässig, aber besonders bei High Stakes Games isses des öfteren nen sehr beliebtes Mittel. Das hat mit unfair überhaupt nix zu tun.
      Der Trend geht momentan zwar dahin, dass viele Casinos sich jetz den Turnierregeln anpassen wollen, was sehr zum Bedauern der Pros geschieht, da für viele High Stakes Cash Pros es einfach dazu gehört, auch mal seine Karten zu zeigen oder einem zu sagen was man hat. Ich finds auch bescheuert, dass man nicht über seine Hand reden darf in nem Turnier, man darf nicht sagen was man hat, aber man darf sagen was man nicht hat. Total bescheuert. Show one - Show All is auch ne sinnlose Regel, so ne neuere Regel die keiner braucht. Irgendwann verbieten die noch das Reden am Tisch allgemein und dann kommt keiner mehr ins Casino...

      Ich würd's erlauben, da es einfach zur Natur des Poker gehört, und nur weil sich jetzt alle nach den bekloppten Turnierregeln richten, heißt das nicht, dass man selber sich solche Grenzen setzen sollte. Außerdem isses nen Cashgame wo halt alles möglich ist, da sollte man sich schon seine Freiheiten bewahren.
      100 % agree !
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von PimpMySpeed
      Show one - Show All is auch ne sinnlose Regel
      Erklär mal warum?

      Wenn ich meine Karten nur einem zeige, kann man das locker als Collusion ansehen.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Ich meine das nachdem die Hand beendet ist.
      Während des Spielens wenn mehr als 2 Leute noch im Pot sind, ist das Handzeigen für Information auch in Cash Games nicht erlaubt (und das will auch keiner) und da müsste man sie ja auch jedem zeigen. Das gilt nur im Heads Up Play während einer Hand, ansonsten isses absolut unfair und macht auch keiner. Wäre wohl auch bisschen blöd gegen 2 oder 3 Gegner auf einmal seine Karten zu zeigen.

      Die Show one - Show all Regeln besagt ja, dass, wenn die Hand vorbei ist und ein Spieler zeigt einem anderen Spieler seine Karten bevor er sie dem Dealer gibt, soll er sie im Turnier allen am Tisch zeigen. Sowas gibts im Cash Game auch nicht.
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Spielt doch einfach mit zwei offenen Karten und ihr habt das Problem nicht.
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      Original von PimpMySpeedDie Show one - Show all Regeln besagt ja, dass, wenn die Hand vorbei ist und ein Spieler zeigt einem anderen Spieler seine Karten bevor er sie dem Dealer gibt, soll er sie im Turnier allen am Tisch zeigen. Sowas gibts im Cash Game auch nicht.
      ist ja auch sinnvoll, da es unfairt ist, wenn ein bestimmter spieler am tisch als einziger etwas über die spielweise, desjenigen erfährt, der ihm seine karten zeigt.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Original von mucho
      ist ja auch sinnvoll, da es unfairt ist, wenn ein bestimmter spieler am tisch als einziger etwas über die spielweise, desjenigen erfährt, der ihm seine karten zeigt.
      Klar kann man was über die Spielweise des Spielers erfahren, trotzdem find ich es blöd dauerhaft solche Regeln einzuführen und damit dem Pokerspiel immer mehr Freiheiten zu nehmen. In Cash Games besteht die Show One Show All Regeln weiterhin nicht, und das is immerhin der Ursprung des ganzen Spiels. Die ganzen Turnierverantwortlichen sollten sich mal nen Herz nehmen und wieder mehr in Richtung traditionellem Pokerspiel mit all seinen Freiheiten gehen.
      Wenn's ne uncalled Bet gibt und der Spieler seine Karten nicht zeigen muss, sollte es ihm offen stehen, ob und wem er seine Karten zeigt.

      Anyway, die Show One - Show All Regel is immerhin nich die schlimmste der Regeln, meiner Meinung nach trotzdem völlig übertrieben.
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.804
      Im Home Game könnt ihr mit den Regeln eigentlich machen, was ihr wollt, sogar 3pair > 2pair
    • joosP
      joosP
      Black
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 13.801
      oder set>flush>full house>royal flush
    • MostBlunted
      MostBlunted
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 127
      Original von mucho
      im casino ist deine hand je nach hausregel meistens dead wenn du eine oder beide karten vor dem showdown umdrehst.
      naja nich unbedingt. mir ist mal was dummes im casino in enschede passiert, habe pre flop geraised vom button (ach ja, war nl200), und DACHTE alle hätten zu mir gefoldet...und zeig meine QT...weil ich nen recht tightes image hatte wollte ich halt zeigen das ich nich nur premium hände raisen kann. naja, einer hatte allerdings gecalled, aber der typ hatte gerade nich hingeguckt also meine karten ehrlich nich gesehn, der rest vom tisch aber schon. der dealer hat meine hand nicht für tot erklärt und ich konnte weiterspielen, habe im flop top pair getroffen zum glück und den pot gewonnen.

      aber scheint wohl auslegungssache zu sein.

      allerdings finde ich es auch nich tragisch wenn man extra eine oder beide holecards zeigt, das doch eher nach als vorteil. also gegen mich könnte ruhig jeder mit offenen karten spielen, hätte ich kein problem mit. weiss auch nich was daran unfair sein soll. ich find derjenige der die karten öffnet hat den größten nachteil, bluffen kannste dann ja mal vergessen, oder draws betten.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.234
      Original von BigStack83
      Im Home Game könnt ihr mit den Regeln eigentlich machen, was ihr wollt, sogar 3pair > 2pair
      Würde auch sagen, der Gastgeber legt einfach die Hausregeln fest.
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      Original von TursWolm
      Spielt doch einfach mit zwei offenen Karten und ihr habt das Problem nicht.
      :D :D