Bluterguss unter dem Zehnagel

    • Zweitausendelfer
      Zweitausendelfer
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 566
      Hallo hallo,
      vorweg: Ich weiss, dass ich mich nur auf die Meinung meines Arztes verlassen kann, aber vielleicht kann mir ja jemand aus Erfahrung etwas zu meinem Problem berichten.

      Und zwar ist mir gestern aus etwa 50cm Höhe eine leere Schubkarre auf den rechten Fuß gefallen. Klingt zwar nicht so schlimm, war aber doch recht unglücklich. Direkt nach dem kleinen Unfall war mein großer Zeh unter dem Nagel komplett blau gefärbt und es tat die ersten 5 Minuten erstmal höllisch weh. Fand das alles jedoch nicht dramatisch genug um direkt ins Krankenhaus zu rennen und habe den Fuß dann erstmal bis heute durch gekühlt. Der Zeh ist immer noch etwas geschwollen und schmerzt ein wenig bei stärkeren Berührungen (ich schätze mal er ist einfach geprellt), jedoch mach ich mir Sorgen um meinen immer noch komplett blauen Fußnagel, wo ein deutlich spürbarer Druck drauf ist und wodurch normales Laufen im Moment nicht wirklich möglich ist.

      Meine Frage ist nun, falls da denn jemand ein wenig Bescheid weiß: Kann ich davon ausgehen, dass der Bluterguss selbst in ein paar Tagen fort ist, oder muss ich mich doch extra zum Arzt begeben um mir den Nagel "aufbohren" (wird meines Wissens so gemacht) zu lassen?

      Ich bin über Hilfe sehr dankbar :)
  • 32 Antworten
    • knusperzwieback
      knusperzwieback
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 1.909
      Hatte ich auch mal. Hat mehrere Wochen gedauert bis er wieder die normale Farbe hatte. Dachte schon er bleibt ewig so.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      kommt drauf an wie stark er beschädigt ist

      wenns zu stark ist fällt er nach einiger zeit von selbst ab während der neue sich schon dadrunter bildet
    • g1zmmm
      g1zmmm
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 993
      Das wird weiterhin so weh tun, wenn der Druck nicht entfernt wird. Ich hatte das am Daumen und hab mir den Nagel mit nem Holzbohrer aufgebohrt. Ganz vorsichtig natürlich. So konnte das Blut abfließen und das Druckgefühl war weg und es war alles gut.
    • Zweitausendelfer
      Zweitausendelfer
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 566
      Hmm die Vorstellung, dass das sonst noch mehrere Wochen dauert motiviert mich ja doch dazu das direkt vom Arzt machen zu lassen..

      Ist selbst machen wirklich ratenswert? :D Feine Bohrer etc hätte ich da
    • Effi101
      Effi101
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 979
      Das Blut hat sich halt unter dem Zehennagel gesammelt und deshalb wirds auch nicht vergehen, wenn der sich dadurch bildende Druck wirklich zu groß ist wird, kann man wie du schon sagtest den Zehennagel aufgebohren.
      Andernfalls musste einfach warten bis es rauswächst, dauert zwar ne Weile, aber falls die Schmerzen vergehen ist es ja auch nur ein kosmetisches Problem(welches du beim aufbohren ja auch hättest)
    • Tableadmin
      Tableadmin
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2010 Beiträge: 140
      Aufbohren und warten bis der Nagel abfaellt (wovon Du ausgehen kannst wenn er wirklich komplett blau ist).
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Alter!!!

      Mir ist letztes Jahr ein Schrank auf den Zeh gefallen und ich hatte auch nen fetten Bluterguss unter dem Nagel. Ich hatte solche Schmerzen dass ich kurz vorm Wahnsinn war.... aufbohren ist so eine Erleichterung!

      Edit: Bei mir ist er abgefallen und nach 1,5 Jahren hat der "Sekundärnagel" immer noch nicht die Form und Farbe seines rechten Bruders ;(
    • Zweitausendelfer
      Zweitausendelfer
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 566
      Man, klingt alles nicht so toll .. vor allem darauf, dass der Nagel abfällt hab ich nun echt nicht so Lust. Um Aufbohren komme ich dann wohl nicht rum, der Druck ist wesentlich schlimmer als die Prellung oder was da nun ist.

      Ich hol mal die Hilti ausm Keller .. :f_biggrin:
    • Plastichamer
      Plastichamer
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 2.909
      Original von Zweitausendelfer
      Hmm die Vorstellung, dass das sonst noch mehrere Wochen dauert motiviert mich ja doch dazu das direkt vom Arzt machen zu lassen..

      Ist selbst machen wirklich ratenswert? :D Feine Bohrer etc hätte ich da
      KEINEN BOHRER NEHMEN!

      du bohrst dir nur ausversehen in den fuss und es tut noch mehr weh.

      Nimm dir eine büroklammer, mach das plastik ab halt sie in ein feuerzeug bis die heiss ist und drück sie dann auf den nagel. der schmilzt irgendwie weg und wenn du an das blut kommst kühlt dieses die klammer so ab das du dir nicht mehr damit wehtuen kannst.

      hatte genau das gleiche und nen arzt im krankenhaus hat es genauso gemacht. Man hat zwar angst wenn er da sein feuerzeug rausholt aber funktionieren tut es super :D .

      is warscheinlich auch steriler als ein holzbohrer.


      Ps: abfallen wird er wohl ziemlich sicher wenn du sagst das es so weh tut.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      this, heiße nadel nehmen...
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Ja Büroklammer oder Nadel + Feuerzeug. Mir ist beim Selbstversuch das Ding allerdings stecken geblieben und musste dann mit ner Büroklammer im Zeh ins Krankenhaus :rolleyes:
    • LunaticDO
      LunaticDO
      Einsteiger
      Dabei seit: 03.07.2012 Beiträge: 219
      Original von MyLady17
      Ja Büroklammer oder Nadel + Feuerzeug. Mir ist beim Selbstversuch das Ding allerdings stecken geblieben und musste dann mit ner Büroklammer im Zeh ins Krankenhaus :rolleyes:
      :heart: :heart: :heart:
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Also ich hab mir mal nen Finger in ner Autotür eingeklemmt. Wurde alles Dick und wie bei dir komplett blau unterm Nagel. Ich war 15 oder so und mit meinen Eltern auf Teneriffa. Sind dann dort zu nem einheimischen Arzt (der auch noch im Reiseführer empfohlen war :facepalm: ) und der hats ohne Betäubung mit ner heißen Nadel aufgestochen. Die Schwester musste mit aller Gewalt meine Hand festhalten, hat höllisch wehgetan und ich hab immer reflexartig weggezogen. Gebracht hat die Quälerei leider nichts. Also nächsten Tag zu nem deutschen Privatarzt. Der hat meinen Finger erstmal in ein Desinfektionsbad gelegt und mir ne Spritze gegen die Infektionsgefahr gegeben. Seit der Geschichte geh ich nie wieder zu ausländischen Ärtzen, vorher hatte ich gedacht Spanien sei zivilisiert..

      Naja, der Nagel ist dann jedenfalls nach ein paar Wochen abgefallen. Darunter hatte sich bereits ein neuer Nagel gebildet, der aber sehr komisch gewachsen ist, weil der andere ja noch drüber war (hatte einen Knick drin, wo der Nagel zwischendurch mal in die verkehrte Richtung gewachsen ist). Mein Hausarzt meinte dann später, ich hätte noch Glück gehabt, dass diese Verwachsung im Nagel nicht allzu schlimm war und wieder rausgewachsen ist. Eigentlich hätte der Nagel sofort nach dem Unfall entfernt werden müssen, damit Luft an die Wunde kommt und der neue Nagel ordentlich wachsen kann. Zu retten ist der alte Nagel sowieso nicht, der fällt in 99% der Fälle eh ab.

      Hoffe ich konnte dich etwas beruhigen :coolface:
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      hat der von unten durchgestochen?^^

      nagel hat keine nerven, da kann nix wehtun, oder fängst du beim nagelschneiden auch immer an zu weinen?
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      Original von LunaticDO
      Original von MyLady17
      Ja Büroklammer oder Nadel + Feuerzeug. Mir ist beim Selbstversuch das Ding allerdings stecken geblieben und musste dann mit ner Büroklammer im Zeh ins Krankenhaus :rolleyes:
      :heart: :heart: :heart:
      :coolface:
    • Plastichamer
      Plastichamer
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 2.909
      Original von Dustwalker
      hat der von unten durchgestochen?^^

      nagel hat keine nerven, da kann nix wehtun, oder fängst du beim nagelschneiden auch immer an zu weinen?
      :heart:

      jo der arzt hats von unten probiert.

      Das dir der Arzt gesagt hat man hätte den nagel abnehmen sollen find ich komisch.
      Nen kumpel hat sich letztens 3 finger unter einem tisch zertrümmert und wurde in einer handchirurgischen klinik wieder zusammengeflickt. dem haben sie die reste vom fingernagel extra wieder angenäht damit der neue vernünftig nachwächst.
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Original von Dustwalker
      hat der von unten durchgestochen?^^

      nagel hat keine nerven, da kann nix wehtun, oder fängst du beim nagelschneiden auch immer an zu weinen?
      der Nagel nicht, aber der Finger darunter. er hat von oben gestochen aber obv bis in die Wunde rein :f_cry:
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Ich würde gerne Bilder vom Nagel und der Schubkarre sehen.
    • phonoElit
      phonoElit
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2010 Beiträge: 3.812
      ach digga, was machste denn für sachen auf der arbeit :D :heart:
    • 1
    • 2