HU Stats

    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.676
      da ich ab und an mal HU spiele gegen Fische und hoffe, dass sich der Tisch füllt würde ich gerne mal wissen, welche Stats auf einen Fisch schließen. Ich weiß, HU können die Werte sehr weit auseinander liegen, aber nur mal so grob.

      Welcher VPIP ist zu hoch, welcher zu niedrig. WTSD ungefähr.

      Ich hatte letztens einen, gegen den habe ich 30 Hände gesielt. davon hat er übertrieben gesagt 28 gefoldet und 2 gespielt. Die, die er gespielt hat habe ich mit 2pair< 2pair und K^Flush gegen A^-Flush verloren und war dann natürlich der Depp, wweil ich in den anderen Händen immer nur 0,5 SB gewonnen habe. Klar ist das ein Fisch und klar ist das Varianz, aber mal ne grobe Einschätzung wäre cool. Oder sollte ich einfach BU vs BB Stats aus 6max nehmen? Aber 50% wenn SB den Button hat scheint mir zu tight. Und am SD ist man je nach Gegner natürlich auch etwas looser oder?
  • 10 Antworten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Ich spiele weniger HU als du, also ist alles, was ich sage, mit Vorsicht zu geniessen. Ich habe seinerseits die Computermatches Man vs Machine verfolgt. Damals hiess es, dass ein VPIP von 75 wahrscheinlich zu niedrig wäre. Ein gutes VPIP liegt so in der Gegend zwischen 90 und 95%. Wahrscheinlich gilt das nur gegen einen Spieler, der nicht sehr viel tighter ist. Gegen einen viel tighteren Spieler sollte man wahrscheinlich immer noch sehr loose stealen, muss aber nicht mehr 100% oder annähernd 100% verteidigen.

      Ich glaube, bei den Bot-Matches Polaris gegen Sonia lag der WtS bei ca. 45. Beide Bots galten als sehr stark gegen menschliche Spieler. Das ist also nur ein Zielwert gegen einen guten Spieler. Polaris hat den zweiten Man vs Machine Wettbewerb gegen top Spieler gewonnen.

      Teams: http://webdocs.cs.ualberta.ca/~games/poker/man-machine/Competitors/

      BU vs BB aus 6max trifft es nicht, weil es einen dritten Spieler gibt und weil im HU BU=SB ist, also billiger in den Pot einsteigen kann.
    • Sendrafreak
      Sendrafreak
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2011 Beiträge: 2.074
      Hallo wuerstchenwilli,

      also ich raise so ca. 85% aus dem SB und defende in etwa die gleiche Range im BB. Das sollte gegen den Ottonormalfisch ok sein.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      "Gestern" bei der fortgeschrittenen Zeit war es mir nicht mehr eingefallen, aber es gibt eine ganze Reihe von Videos, die sich mit dem HU-Spiel befassen, unter anderem eine Reihe von Kobeyard (Diamond). Ich habe sie nicht gesehen, aber ich würde mich wundern, wenn Kobeyard in den 5 Videos nichts zu Statistiken sagt. Gesehen habe ich die Videos aus der Korn vs Schnibl0r Challenge (ab Silber). Da wird meiner Erinnerung nach auch etwas zu Statistiken gesagt.
    • Django3
      Django3
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2009 Beiträge: 1.339
      Original von cjheigl
      Gesehen habe ich die Videos aus der Korn vs Schnibl0r Challenge (ab Silber). Da wird meiner Erinnerung nach auch etwas zu Statistiken gesagt.
      Wird es... wobei Korn da die 100%-Defend-Strat spielt. Stats weichen also wohl ein wenig von der Norm ab.
    • kriegshahn
      kriegshahn
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 4.013
      @heigl: weißt Du wo es Stats von den MvM oder Bot vs Bot Matches gibt? Ich habe auf der Polaris-Seite nur die HandHistories gefunden.
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.556
      Wenn ich mich recht erinnere, sind 92o, 83o, 73o die Grenzfälle, die einigen Bots noch gut genug zum defenden und anderen bereits zu loose sind (bzw. vor ungefähr 3 Jahren waren).
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Die gab's mal auf http://www.pokerparadime.com. Dort konnte man auch gegen Sonia spielen. Inzwischen gibt es diese Seite nicht mehr.
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Mich wundert etwas, dass immer 90%-100% open und 90%-100% Defend empfohlen werden. Die besten Bots raisen so ca 85% und defenden 90%.

      Es ist wohl so, dass menschliche Gegner etwas weaker sind als es GTO wäre, was für mehr Looseness als Exploit spricht, andererseits kommt Rake als Faktor hinzu und man selber wird auch mehr Fehler machen als ein Bot.

      Gibt es eine Begründung für diese extrem weiten Ranges, die über "wir haben gute Odds" hinausgeht?
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.971
      Wollte auch mal meine Ranges angucken mit welchen ich openraisen bzw. defenden soll. Bei 72 habe ich im BB besser abgeschnitten z.B. ,mit den anderen Händen 34s,22,33 und noch 1-2 Händen alle im SB. Weiß nicht ob das was mit Varianz zu tun hat oder ob da was dahinter steckt. Deshalb wunder ich mich warum tighter eröffnet wird als defendet. ?( Habs bisher nur mal kurz angeschaut, wollte mich die nächsten Tage aber mal genauer drüber machen.

      Edti: Achja: WTSD 45? Ich bin bei 41, bin ich da zu weak?
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Original von Django3
      Original von cjheigl
      Gesehen habe ich die Videos aus der Korn vs Schnibl0r Challenge (ab Silber). Da wird meiner Erinnerung nach auch etwas zu Statistiken gesagt.
      Wird es... wobei Korn da die 100%-Defend-Strat spielt. Stats weichen also wohl ein wenig von der Norm ab.

      Korn ist eher so 2006 :rolleyes:


      Sehr gut Analyse von HU-Games

      http://www.twoplustwo.com/magazine/issue88/phillip-newall-simpler-decisions-with-gto.php