Fullring Flop / SH Top. Und nu?

    • tangogeiger
      tangogeiger
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 13
      Hallo liebe Poker-Gemeinde,

      spiele jetzt seit 3-4 Monaten unregelmäßig, aber auch nicht zu selten, Poker.

      Habe mit den 150$ bei PartyPoker angefangen und nach anfänglichen gewonnenen 200 BB (FL 0.5/0.10) im Laufe der Zeit 500 BB wieder verloren, habe da mittlerweile aber nur noch 100$. Habe pausiert, mein Spiel analysiert und bin in mich gegangen.

      Dann habe ich einen Neustart versucht. Da ich verunsichert war, habe ich bei EverestPoker, wo ich vor PS mal mit Spielgeld die Regeln erkundet habe, lediglich 10$ eingezahlt und weiterhin FL 0.5/0.10$, diesmal aber SH gespielt. In relativ kurzer Zeit habe ich da dann 500 BB gewonnen. Dann hat mir PokerStars 5$ geschenkt. Dort habe ich das gleiche wieder versucht und mittlerweile 600 BB shorthanded erspielt.

      In meinem Glauben an meine erlernten Pokerkenntnisse gestärkt, habe ich mich dann wieder an Fullring bei PartyPoker versucht und bin wieder gescheitert.

      Klar, ich habe erst einige Tausend Hände gespielt, aber Fullring klappt bei mir einfach nicht, während ich shorthanded absolut zufrieden bin.

      Frage: Soll ich das jetzt also einfach so hinnehmen, und nur mein SH-Spiel weiter verbessern, oder soll ich mich weiterhin auch an Fullring versuchen, damit ich das irgendwann mal beherrsche?

      Bin für konstruktive Meinungen dankbar :)

      Gruß vom tangogeiger
  • 3 Antworten
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      hm, sieht für mich eher nach nem upswing aus, da SH wesentlich schwerer ist als FR. Also wenn du auf Fr nix reissen kannst, isses unwahrscheinlich dass du auf SH besonders gut bist. Is natürlich nur ne vermutung, kenn deine geschichte ja nicht wirklich.
    • Rakle
      Rakle
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 954
      Oder er ist ausgezeichneter SPieler, der die preflop charts nicht versteht.

      Auf .1/.2$ FR zu verlieren ist kaum möglich wenn man sich ans SHC hält.
      (Du spielst postflop nur wenn du TopPair oder besser hast und sonst nach Odds&Outs callen. Gegen einen raise 3bettest du nur Monster sonst call down. In etwa so, alternativ einfach die Anfänger sektion lesen^^)
      Das SHC kann man aber mit aller akribie missverstehen (war bei mir nach 5k händen immernochso, das ich irgendwann feststellte immer eine Situation falsch herausgelesen zu haben).
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      also 0.1/0.2 FR ist ja wohl so unglaublich fishy, das kann wirklich jeder schlagen der lesen kann :D wenn man da scheitert, ist es eher ungewöhnlich das einem SH soviel besser liegt. Aber wer weiss ^^