[SNG] HU Tableselection nach Ländern

    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      Hi spiel noch nicht lange HU, habe dementsprechend auch noch nicht so viele notes auf meine gegner. Selecte deswegen momentan oft nach ländern.

      Habe dabei 4 Kategorien für mich gesetzt:

      1. oft fischi :f_biggrin:
      - südamerika :heart: (mexiko, brasilien, argentinien, peru.....)
      - spanien
      - niederlande

      2. teils/teils :f_cool:
      - griechenland
      - deutschland
      - rusen

      3. weniger fishi :s_biggrin:
      - canada
      - schweden
      - dänen
      - ukrainer
      - englander

      4. meist gut :s_evil:
      - rumenen
      - polen
      - tchechen


      klarr ist das nur was für den anfang, und auch nur für die micros, aber vieleicht wollt ihr mit mir zusammen diese liste vervollständigen.
  • 21 Antworten
    • powpowpow
      powpowpow
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2011 Beiträge: 367
      ich hab noch nie nen guten russischen spieler gesehen.

      was ist mir franzosen?
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      du hast wohl schon länger nicht mehr gespielt ;) ?Franzosen?

      und die russen sind nicht in kategorie 4 sondern 2
    • powpowpow
      powpowpow
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2011 Beiträge: 367
      ich hab shcon länger nicht mehr drauf geachtet wo die leute her kommen;D das stimmt wohl

      aber da wo ich nun zock gibs amis:
      das ne eigene kategorie
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Original von powpowpow
      ich hab noch nie nen guten russischen spieler gesehen.

      was ist mir franzosen?
      Also bei den Hyperturbo SnGs sind Russen, meist gute Spieler.

      Tableselection nach Laendern halte ich generell fuer sehr fragwuerdig...
    • Belg
      Belg
      Platin
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 4.333
      in meinen Augen absolut sinnfrei so zu tableselecten
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 7.689
      Nach Ländern zu tableselecten ist höchstens dann +EV, wenn es um Restaurants geht.
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Original von ElHive
      Nach Ländern zu tableselecten ist höchstens dann +EV, wenn es um Restaurants geht.
      :D
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      ich mach das ja nicht auf dauer, und markier mir jeden spieler gegen den ich spiele, um nach fisch, nit, reg.... selecten zu können. aber irgendwo muss man ja anfangen, wenn man noch keine notes hat ;)

      ich will mich auch nicht mit euch streiten, aber ich denke ihr habt da nicht ganz recht. sozialisation und kultur spielen beim pokern ne grössere rolle als ihr denkt. natürlich ist nicht jeder pole ein reg und auch nicht jeder portugise ein maniac, aber die chance in diesem sozialkonstrukt ein solchen zu finden ist grösser wie zb. in canada, auch finde ich eher ne nit bei uns wie in brasilien.
      und da poker ja das spiel der kleinen eges ist, nehm ich jede mit die ich finden kann.

      ich spiel halt auch gerne mal live, und mal ganz erlich wo setzt ihr euch denn lieber hin:
      1. an tisch mit lauter deutscher studenten
      oder
      2. an tisch mit vielen deutsch-türken

      klaar sind an beiden gute und schleche spieler, die chance auf "...muste ich callen, habe ein As...." ist deutlich grösser an tisch 2. :P

      und wenn ich mitbekomme das manche regs auf den higlimits versuchen, erste reads schon am screenname aufzupicken, da hat die kultur schon mehr substanz.

      nur darf man sich natürlich nicht darauf versteifen :f_cool:
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      in der zeit, in der du "table selectest" könntest du auch auch etwas sinnvolles machen: nämlich einfach mal zocken.

      die aufstellung is nonsense.
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Ich finde die Chinesen recht gut.
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.778
      ich nicht
    • powpowpow
      powpowpow
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2011 Beiträge: 367
      krass du meinst das ja ernst :D

      also wenn ich nen bad beat bekomme, dann schau ich wo der gegenüber herkommt und wenn es ein osteuropäer ist reg ich mich auf und sag sowas wie " diese verdammt russen " das züggelt dann meinen tilt. mehr nicht.

      Das du ernsthaft dannach selecten willst macht meiner meinung nach recht wenig sinn.

      was willste den daraus ziehen? bla bla bla der kommt da und da her ich werde jetzt xy% meiner range mehr pushen? ernsthaft?

      Das mit den Kulturen gerede halte ich genauso für unsinnig. auch franzosen werden zugriff auf content haben genau wie amis chinesen usw.

      Der rest ist halt vorurteils unfug.
      kannst ja mal versuchen die vorurteile über deutsche versuchen auf dein gameplay zu übertragen.
      findest bestimmt was wnn du willst- und dir genügend dazu redest.

      Grade HU glaube ich nicht das dieses selecten sinn macht.
    • prnzessin
      prnzessin
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2010 Beiträge: 1.368
      Original von JayGatsby
      Original von powpowpow
      ich hab noch nie nen guten russischen spieler gesehen.

      was ist mir franzosen?
      Also bei den Hyperturbo SnGs sind Russen, meist gute Spieler.

      Tableselection nach Laendern halte ich generell fuer sehr fragwuerdig...
      Sehe ich genau so (bis auf das mit den Russen ;) )

      Mmn ist eine Einteilung nach Ländern vollkommen überflüssig und oberflächlich. Warum sollte eine Länderherkunft einen Einfluss auf den Spielstil Villians haben? Weißt du denn zu 100% ob er in der jeweiligen Community verkehrt? Und selbst wenn heißt das noch lange nicht, dass er den gleichen Spielstil an den Tag legt.

      so far.
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      nein ich weis natürlich nicht zu 100 prozent ob er ein fisch ist :f_love: , das hab ich auch nie gesagt (wer lesen kann, ist klaar im vorteil), ich sage nur das die chance grösser ist dass ich ein maniac erwische wen ich zum bespiel ein portugiesen rege.

      dass kultur und sozialisation eine wichtige rolle der jewaligen geselschaft in jedem lebensbereich spielen, ist ein unumstössliche tatsache, da gibt es nun mal nichts zu rütteln dran jungs.
      dabei beziehe ich mich aber nicht auf irgendwelche dummen vorurteile (mir hat noch nie ein pole chips vom tisch geklaut :D ) , sondern auf die soziologie.

      die frage ist nur wie und ob man das verallgemeinert, und wie man mit dem read umgeht.
      ich behandle jeden brasilianer den ich rege erstmal als anknown, und baue mir innerhalb des games ein read auf ihm auf. wenn vor mem regen die möglichkeit auch nur 10% grösser ist, dass der spieler die von mir gewünschten eigenschaften aufweist, ist das doch +EV.

      powpowpow
      Grade HU glaube ich nicht das dieses selecten sinn macht.

      :D grade im HU glaube ich, dass diese selection sinn macht.


      meistermieses
      Ich finde die Chinesen recht gut.

      find ich interessant, hab bisher nicht so viele gespielt, ist nicht meine uhrzeit.


      Belg
      in meinen Augen absolut sinnfrei so zu tableselecten

      cHaiNSawMasSacRe
      in der zeit, in der du "table selectest" könntest du auch auch etwas sinnvolles machen: nämlich einfach mal zocken. die aufstellung is nonsense.

      weil............................................................................................
      (wo wir dan bei tüpisch deutsch angekommen sind :f_biggrin: )
    • prnzessin
      prnzessin
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2010 Beiträge: 1.368
      naja du sagst ja selber, dass du jeden unkown erstmal gleich behandelst. Also warum irgendetwas länderabhängig machen?! Desweiteren sagst du, dass es eine Frage der Verallgemeinerung sei -für mich also ein klarer Widerspruch in deiner Theorie.

      Gerade du verallgemeinerst doch Spieler bzw. reduzierst ihren Stil auf ihre Herkunft. Direkt danach schreibst du, dass du " jeden brasilianer [..]erstmal als anknown" behandelst und dir dann " innerhalb des games ein read auf" ihn aufbaust. -warum also eine Klassifizierung nach Ländern?

      Naja ich merke schon, dass es wahrscheinlich wenig bringen wird, da eine solche Behauptung einfach vollkommener (tut mir Leid) Blödsinn ist.

      Eine wissenschaftlich fundierte Studie wäre hierzu angebracht, kannst dich ja mal ans Werk machen und mich dann mit einer ordentlichen Sample überzeugen.

      lg
    • Helbisch2
      Helbisch2
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2011 Beiträge: 467
      also meiner erfahrung nach kann man auf den micro un low stakes hu sngos sehr wohl nach ländern selecten.
      wenn man mal ne empirische untersuchung starten würde, käme auf jeden fall dabei raus, dass z.b. osteuropäische spieler im schnitt auf diesen low stakes viel besser spielen als westeuropäische.
      Vergleicht mal die Zahl schlechter Ukrainer oder Weissrussen auf den 7ern mit der Zahl Portugießen oder Belgier. es ist erstaunlich :)

      auf den höheren stakes hab ich kA =)
    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.432
      ich spiel nur USAmerikaner, Franzosen, Italiener und Spanier :rolleyes:
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      ok um es nochmal für prnzessin deutlicher zu machen:


      "naja du sagst ja selber, dass du jeden unkown erstmal gleich behandelst. Also warum irgendetwas länderabhängig machen?"

      wenn wir russischrolette spielen, ein revolver hat nur 1 kugel der zweite 3 kugeln, du wirst bei beiden schiss haben abzudrücken, trotzdem wirst du dich, wenn du musst für revolver 1 entscheiden. oder?


      Gerade du verallgemeinerst doch Spieler bzw. reduzierst ihren Stil auf ihre Herkunft. Direkt danach schreibst du, dass du " jeden brasilianer [..]erstmal als anknown" behandelst und dir dann " innerhalb des games ein read auf" ihn aufbaust. -warum also eine Klassifizierung nach Ländern?

      sehe oben, sehe die posts darüber. ich seh schon, lesen ist nicht gleich verstehen. und in welchem satz, mein kleiner, hab ich den stil von jemanden auf seine herkunft reduziert?
      also nochmal für dich: ES IST NUR EINE VORAUSWAHL


      Eine wissenschaftlich fundierte Studie wäre hierzu angebracht, kannst dich ja mal ans Werk machen und mich dann mit einer ordentlichen Sample überzeugen.

      solche untersuchungen gibt es zu hauf, oder was meinst du was pädagogen, psychologen und soziologen den ganzen tag so machen?
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      Original von Helbisch2
      also meiner erfahrung nach kann man auf den micro un low stakes hu sngos sehr wohl nach ländern selecten.
      wenn man mal ne empirische untersuchung starten würde, käme auf jeden fall dabei raus, dass z.b. osteuropäische spieler im schnitt auf diesen low stakes viel besser spielen als westeuropäische.
      Vergleicht mal die Zahl schlechter Ukrainer oder Weissrussen auf den 7ern mit der Zahl Portugießen oder Belgier. es ist erstaunlich :)

      auf den höheren stakes hab ich kA =)
      ich denke auch nicht, dass das auf den höheren stakes noch viel sinn macht, da wird der spielerpool auch nicht so risig sein wie auf den micros.
      ja, portugisen sind nuts :f_biggrin:
      schlechte russen sind schon selten, aber die meisten spielen zu sehr nach charts.
      so langsam fang ich auch immer lieber an deutsche zu reggen, sind viele FR Nits dabei.
    • 1
    • 2