Waldrand gefährlich wegen Tieren?!

  • 49 Antworten
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Silber
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Im Smalltalk brauch man keine Thread-Saver^^

      Mir ist kein Fall bekannt, dass man hier im Land von wilden Tieren angefallen wurde, keine Ahnung wie es ist, wenn iwo die Tollwut umgeht, dann wird aber gewarnt imo.

      Die Tiere haben obv mehr Angst vor dir, als du vor ihnen ;)
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Ich glaube so lange du nicht direkt über die Frischlinge läufst, brauchst du dir vor Wildschweinen und anderem Wild in unseren Wäldern keine Sorgen machen. ;)
    • Knochenfabrik
      Knochenfabrik
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 1.269
      imho war das ein werwolf auf der suche nach menschenfleisch. was soll es sonst gewesen sein :facepalm:
      nein mal im ernst. in mitteleuropas wäldern gibts nichts gefährliches. auch nicht bei nacht. außer vielleicht ein angesoffener jäger der dich mit einer sau verwechselt und abknallt.
    • Coldplay01
      Coldplay01
      Black
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 5.025
      Vor welchen Tieren willst denn bei und angst haben?
      Wildschweine evtl wenn sie Junge haben aber die Angriffe auf Menschen kannst jährlich vermutlich auch an einer Hand abzählen, aber Füchse?
      Die werden net mal 10 kg schwer.

      Edit:
      Dem gefährlichste Tier dem du je nach Region begegnen kannst ist vermutlich ne Zecke, vorallem wenn du nicht geimpft bist.
    • Quabbe
      Quabbe
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 2.878
      Original von Coldplay01
      Vor welchen Tieren willst denn bei und angst haben?
      Wildschweine evtl wenn sie Junge haben aber die Angriffe auf Menschen kannst jährlich vermutlich auch an einer Hand abzählen, aber Füchse?
      Die werden net mal 10 kg schwer.


      =)
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Dont underschätz the wildsau!
      Afaik sind Wildschweine in der frischlingszeit schon relativ gefährlich wenn man ihnen in den weg kommt, da sies aber nicht drauf anlegen passiert schon recht selten was. Ist also kein grund nicht in den wald zu gehen aber ein wenig vorsicht walten lassen kann sicher nicht schaden. Füchse sind aber komplett ungefährlich und sonst gibts au nix.
    • MrRivers
      MrRivers
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 871
      viel interessanter -wer is die tante im spoiler)?
    • Marvster
      Marvster
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 53
      Gibt immer mehr Wölfe in Deutschland.

      http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/ausbreitungsstudie-woelfe-fuehlen-sich-in-deutschland-wohl-a-794357.html

      Also besser nur im Fitnessstudio aufs Laufband!
    • MrRivers
      MrRivers
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 871
      es gab in deutschland noch nie!! angriffe von wölfen auf menschen.
      sie fliehen sobald sie dich riechen, passt nicht ins beuteschema
    • XClusive1
      XClusive1
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 7.688
      Also einer Wildsau will ich nicht begegnen. Die sind ziemlich schwer und nicht gerade langsam. Wenn die angreifft bleibt dir nur die Flucht nach oben. Aber Wildscheine hängen ja meist im dichteren Wald ab, also am Waldrand eher unwarscheinlich.
      Füchse etc sind komplett harmlos und wenn du einen Hund dabeihast, dann kacken die sich sofort ein und verpissen sich.
      Rehe haben auch mehr Angst vor dir als du vor ihnen. Auch harmlos.
      Und sonst rennt glaub nicht viel großes Zeug im Wald rum
    • Marvster
      Marvster
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 53
      war auch nicht ganz ernst gemeint
    • Milchmann
      Milchmann
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 700
      :D

      http://www.wwf.de/themen-projekte/bedrohte-tier-und-pflanzenarten/braunbaeren/die-rueckkehr/
    • notwhatuthink
      notwhatuthink
      Global
      Dabei seit: 07.08.2009 Beiträge: 905
      Füchse sehe ich selbst in der Großstadt nachts manchmal, wo größere Grünflächen in der Nähe sind. Die sind ziemlich zutraulich und man kann bis auf ein paar Meter rangehen, ohne dass die abhauen (obv ohne Hund).

      Denke auch, dass die gefährlichsten Wesen im deutschen Wald angetrunkene Jäger sein dürften, und halt die Wildschweine, wenn sie denn Junge haben.

      Hab auch mal einige Jahre sehr abgelegen im Wald gewohnt und dort alles mögliche an Tieren gesehen, aber angegriffen wurde ich dort nie. War auch oft nachts unterwegs.

      Es gibt zwar einige Tiere, die theoretisch 'gefährlich' werden oder dir Schmerzen zufügen könnten (Kreuzotter, div. Marderarten, Hornissen, ...) aber solange du nicht über sie stolperst werden die dich never ever angreifen, sondern schleunigst das Weite suchen, v.a. wenn du mit Hund unterwegs bist.

      Die potentiell gefährlichen Tiere (Bär, Wolf) haben wir ausgerottet.

      Tollwut ist natürlich ne andere Sache...

      €: oh zum Wolf haben ja inzwischen einige was geschrieben - wusste gar nicht, dass die wieder da sind, aber anscheinend auch nicht gefährlich.
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.246
      Original von MrRivers
      viel interessanter -wer is die tante im spoiler)?
      r u serious!? ?(
    • FinalTableTillus
      FinalTableTillus
      Gold
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 1.361
      Früher oder später wird er dich kriegen!!! :megusta:


    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.445
      bei mir in der gegend wurde vor einigen wochen nach 120 jahren zum ersten mal wieder ein wolf gesehen... bis ihn ein jäger paar tage später abgeknallt hat ;(

      mal im ernst: du wirst ja nicht durch den dichtesten wald laufen, daher ist die chance von einer herunterfallenden kokosnuss getroffen zu werden höher, als von einem wilden tier angefallen zu werden.
    • MrRivers
      MrRivers
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 871
      Original von Snapshot
      Original von MrRivers
      viel interessanter -wer is die tante im spoiler)?
      r u serious!? ?(
      ahh ok, glaube habs. )
      perdon
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Wölfe sind sowas wie ziemlich kleine Schäferhunde. Da würde ich mir erst Sorgen machen wenn mich ein ganzes Rudel umzingelt und bis es dafür genug in Deutschland gibt, dauerts noch ne Weile.

      Der Braunbär ist ein bezauberndes kleines pelziges Ding, das bei den meisten Menschen wohl einen Knuddel- statt Fluchtreflex auslöst.

      Füchse wollte ich schon mit etwa 8 Jahren jagen und habe zu diesem Zweck Feuer im Eingang ihres Baus gelegt. Das ich bei solchen Aktionen nie einen zu Gesicht bekommen habe, sagt wohl alles über ihr Agressionspotential.

      Wildschweine können tatsächlich etwas wütend werden, und dabei Prellungen, Fleischwunden und sogar Brüche verursachen, sie können einem aber weder die Kehle durchbeißen, noch auf Bäume klettern. Da sie ausserdem im Falle ihrer Niederlage köstlich sind, sollte man jede Konfrontation mit ihnen suchen.

      ABER! Fürchte den Dachs.



      Der europäische ist wohl nicht ganz so badass wie sein afrikanischer Verwandter, aber wenn er auch nur ein Zehntel von dessen Bösartigkeit besitzt, kann er wahrscheinlich deine ganze Familie mit einem einizigen Biss ausrotten.
    • sommermeer
      sommermeer
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 3.937
      kumpel von mir (fettsack) ist nachts mal besoffen quer durch den Wald heim gelaufen- er behauptet steif und fest dass ihn ne Wildsau angreifen wollte. So schnell sei er die 5km noch nie gelaufen :D .