Glück im Leben

    • Guido2305
      Guido2305
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 84
      Viellecih bin ich leicht drunk, aber ich hab grad lange mit Kollegen geredet und als ich vor einer Woche ein paar Freunde von früher getroffen habe, aber mir wird grade bewusst wieviel Glück ich eigentlich im Leben hatte.
      Und trotzdem habe ich 90% meines Lebens geglaubt das das Leben mich ungerecht behandelt, ich mein als ich so 11/12 war hatte ich ein paar Probleme in der Familie, mein Vater hat öfter getrunken und wir hatten ein schwieriges Verhältnis, aber hat weder mich noch meine Mum oder irgendwem tätlich angegriffen. Irgendwann hat er sich gefangen und mitlerweile haben wir ein sehr gutes Verhältnis und meine Eltern unterstützen mich in allem was ich tue, egal was.
      Ich mein Family ist vllt etwas zerstritten, aber im großen und ganzen kann ich mich auf einige Leute verlassen und ein Kollege meinte grade das er auf das Grab seines vaters pissen würde, ein anderer meinte das es ihm scheissegal wäre wenn seine Tante jetz sterben würde.All das hat mich ziemlich geschockt, ich mein es ist immer noch family.
      Und als ich einen Freund von der Realschule neulich besucht hatte war ich krass geschockt, er hatte damals soviel Potenzial, aber leider teilweise komische Ansichten und inzwischen ist er mitte 20, arbeitslos, seine Beziehung ist seit Monaten ein einziger Trot( in den letzen Jahr vllt 10 mal Sex), er hat locker 20Kg zugenommen und er sitzt da und erzählt mir was von wegen Leben geniesen und das er es ja nicht schafft Sport zu machen usw.
      Und ich sitz da, ich habe keine Gewichtsprobleme, ich mach jeden Tag mein Fitnessprogramm und mein Studium mach ich locker nebenher, weil es mir mehr oder weniger zufällt, meine Familie steht hinter mir und trotzdem bin ich irgendwie nicht glücklich und mach mich mit Kleinigkeiten fertig. Ich mein 95% der Leute würden sich vllt genau dieses Leben wünschen und ich mach mich komplett fertig weil ich nicht das Mädchen bekomme was ich haben will oder weil ich zum erstenmal nicht der Beste bin in dem was ich tue.
      Aber seit letzer Woche seh ich all das irgendwie alles ein bisschen anders, vermutlich sollte ich mich überall das viel mehr freuen und mein Leben geniesen.
      Naja wurde obvis ein bissel mehr, aber was solls :)
  • 12 Antworten
    • Liproqq
      Liproqq
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2008 Beiträge: 1.280
      mal ein spruch von den orsons

      wenn man später davon redet, dass früher alles besser war, dann meint man damit jetzt.
    • dodo1337
      dodo1337
      Silber
      Dabei seit: 25.04.2010 Beiträge: 2.562
      jetzt mal von den allerweltsprobleme ala beziehungsstress, geldprobleme, familie etc mal abgesehen können wir eh alle verdammt glücklich sein in deutschland bzw europa geboren geworden zu sein.
      80% der menschheit geht es halt mal um so vieles dreckiger als uns... die würden über unsere probleme lachen.

      ich denke, wir sollten dankbar sein diese möglichkeit bekommen zu haben.
      carpe diem, oder YOLO wie man neuerdings zu sagen pflegt.
    • DrPepper
      DrPepper
      Gold
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 1.332
      Tja, so ist der Mensch nunmal: er freut sich selten über das, was er hat, sondern vermisst lieber das, was er nicht hat. Es hilft allerdings, sich ab und zu mal ins Gedächtnis zu rufen, wie gut es einem eigentlich im Leben geht. Wenn man sich mal so in den Nachrichten umhört, dann kann man sicher ziemlich froh sein, dass wir uns hier mit Pokern die Zeit vertreiben können, während anderswo Bürgerkriege herrschen.
    • johnsmoke
      johnsmoke
      Einsteiger
      Dabei seit: 03.08.2012 Beiträge: 61
      Villeicht bist du nicht gluecklich weil du keine Ziele hast. Wenn ich keine klaren Ziele habe fuehle ich mich leer, schlafen den ganzen Tag, fresse den ganzen Tag und HVDR.
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      Original von johnsmoke
      Villeicht bist du nicht gluecklich weil du keine Ziele hast. Wenn ich keine klaren Ziele habe fuehle ich mich leer, schlafen den ganzen Tag, fresse den ganzen Tag und HVDR.
      so wie ich praktisch 24/7 :(
    • flipper777
      flipper777
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2012 Beiträge: 878
      Der Mensch kann nie richtig glücklich sein, weil er immer versucht noch glücklicher zu werden.

      Aber OP Du bist auf einem guten Weg denke ich. :tongue:
    • johnsmoke
      johnsmoke
      Einsteiger
      Dabei seit: 03.08.2012 Beiträge: 61
      Original von masterfu
      Original von johnsmoke
      Villeicht bist du nicht gluecklich weil du keine Ziele hast. Wenn ich keine klaren Ziele habe fuehle ich mich leer, schlafen den ganzen Tag, fresse den ganzen Tag und HVDR.
      so wie ich praktisch 24/7 :(
      Bist doch von 300kg auf 90kg gekommen, da haste genug Ziele fuer die naechsten paar Jahre erreicht.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      Original von dodo1337
      jetzt mal von den allerweltsprobleme ala beziehungsstress, geldprobleme, familie etc mal abgesehen können wir eh alle verdammt glücklich sein in deutschland bzw europa geboren geworden zu sein.
      80% der menschheit geht es halt mal um so vieles dreckiger als uns... die würden über unsere probleme lachen.
      #2

      genau so wie wenn wir hier "die geissens" schauen und es seltsam finden, dass ihnen ihr Leben hart vorkommt.

      Einfach mal Urlaub nicht auf Malle machen, sondern zB mit offenen Augen nach Indien oder so fahren. Da geht einem ganz schnell ein Licht auf.
      Würde ich jedem mal empfehlen und werde ich definitiv mit meinen Kindern machen.
    • baaatzi
      baaatzi
      Gold
      Dabei seit: 24.07.2008 Beiträge: 571
      Original von Guido2305
      Viellecih bin ich leicht drunk, aber ich hab grad lange mit Kollegen geredet und als ich vor einer Woche ein paar Freunde von früher getroffen habe, aber mir wird grade bewusst wieviel Glück ich eigentlich im Leben hatte.
      Und trotzdem habe ich 90% meines Lebens geglaubt das das Leben mich ungerecht behandelt, ich mein als ich so 11/12 war hatte ich ein paar Probleme in der Familie, mein Vater hat öfter getrunken und wir hatten ein schwieriges Verhältnis, aber hat weder mich noch meine Mum oder irgendwem tätlich angegriffen. Irgendwann hat er sich gefangen und mitlerweile haben wir ein sehr gutes Verhältnis und meine Eltern unterstützen mich in allem was ich tue, egal was.
      Ich mein Family ist vllt etwas zerstritten, aber im großen und ganzen kann ich mich auf einige Leute verlassen und ein Kollege meinte grade das er auf das Grab seines vaters pissen würde, ein anderer meinte das es ihm scheissegal wäre wenn seine Tante jetz sterben würde.All das hat mich ziemlich geschockt, ich mein es ist immer noch family.
      Und als ich einen Freund von der Realschule neulich besucht hatte war ich krass geschockt, er hatte damals soviel Potenzial, aber leider teilweise komische Ansichten und inzwischen ist er mitte 20, arbeitslos, seine Beziehung ist seit Monaten ein einziger Trot( in den letzen Jahr vllt 10 mal Sex), er hat locker 20Kg zugenommen und er sitzt da und erzählt mir was von wegen Leben geniesen und das er es ja nicht schafft Sport zu machen usw.
      Und ich sitz da, ich habe keine Gewichtsprobleme, ich mach jeden Tag mein Fitnessprogramm und mein Studium mach ich locker nebenher, weil es mir mehr oder weniger zufällt, meine Familie steht hinter mir und trotzdem bin ich irgendwie nicht glücklich und mach mich mit Kleinigkeiten fertig. Ich mein 95% der Leute würden sich vllt genau dieses Leben wünschen und ich mach mich komplett fertig weil ich nicht das Mädchen bekomme was ich haben will oder weil ich zum erstenmal nicht der Beste bin in dem was ich tue.
      Aber seit letzer Woche seh ich all das irgendwie alles ein bisschen anders, vermutlich sollte ich mich überall das viel mehr freuen und mein Leben geniesen.
      Naja wurde obvis ein bissel mehr, aber was solls :)
      Story of my life
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.976
      Ja, so ist das halt: Wenn man keine Probleme hat, dann macht man sich eben welche. Wirklich zufrieden wird man wohl selten sein. Ist leider so.
    • Toro90
      Toro90
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.419
      Manchmal hilft es einfach sich paar Minuten hinzusetzen und über das eigene Leben nachzudenken - da merkt man wie gut es einen geht und welche Dinge man noch verbessern kann ;)
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.629
      Naja wenn er 20kg zugenommen hat und trotzdem noch 10x im jahr Sex hat is doch gut ^^