Wahrscheinlichkeiten für dne Flop berechnen

    • Deathstar0pth
      Deathstar0pth
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2009 Beiträge: 314
      Ein Set treffe ich in 12% der Fälle deswegen auch Call20, alles logisch.

      Aber wie werden die 12% errechnet? Ich würde persönlich auch gern mal ausrechnen, wie oft ich nen FD oder nen Flush, SD etc. am Flop treffe.

      Kann mir jemand mal die Formeln dafür erklären?
      Diese Frage wurde hoffentlich nicht schon 1000-mal gestellt.
  • 3 Antworten
    • oers
      oers
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 4.785
      für fd
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/others/1549/2/
      unter punkt 7 bsp. 3 in die formel aus der vorüberlegung einsetzen

      bsw. für fd

      11 outs, 2 willst du treffen, aus den verbleibenden 39 muss also auch noch eine getroffen werden
      ! steht für fakultät
      (11!/(2!*(11-2)!) * 39!/(1!*(39-1)!)) /19600 = 0,1094
      also triffst du zu knapp 11% fd, wenn du 2 suited karten hast


      du kannst das auch für pp und set machen
      2 outs, eins willst du treffen, 48 verbleibende karten die nicht helfen, wovon 2 am flop kommen müssen

      (2!/(1!*(2-1)!) * 48!/(2!*(48-2)!)) /19600 = 0,115 = 11,5%

      set rechne ich normalerweise über gegenwahrscheinlichkeit
      gegenwahrscheinlichkeit:
      50 unbekannte karten, 2 helfen, 48 nicht
      48/50 = wahrscheinlichkeit, dass die erste karte am flop dir nicht hilft
      47/49 = 2te karte
      46/48 = 3te karte

      (48/50)*(47/49)*(46/48) = wahrscheinlichkeit kein set zu hitten = 0,8824 = 88,24%

      gegenwahrscheinlichkeit also 1-0,8824 = 0,1176 = 11,76%
      die 0,26% unterschied kommen zustande, da hier auch quads möglich sind
    • Deathstar0pth
      Deathstar0pth
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2009 Beiträge: 314
      danke für die Erklärung, genau das habe ich gesucht.

      Ps. bei dem Link (bsp. 7.3) ist mir grad ein kleiner Fehler aufgefallen. Ich habe mal ne mail geschickt, wird bestimmt bald korrigiert, dann stimmt auch die Set Berechnung
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich selber war nie ein Experte im Umgang mit Binomialkoeffizienten und habe daher nach meinen Statistikkursen auch nicht mehr drüber nachgedacht. Ich werde mich die Tage aber mal einarbeiten wieder und check den Artikel mal - die meisten Zahlen habe ich vor Jahren mal mit nem Kumpel ausgerechnet; ich glaube aber das die Zahlen in dem Artikel größtenteils korrekt sind.

      Wichtig ist btw. die Schlussfolgerung und nicht nur das Tatsachenwissen aus dem Artikel -> du wirst feststellen, dass du relativ selten den Flop triffst (und dein(e) Gegner genauso selten) und viel öfter nichts bzw. keinen Showdownvalue hast als umgekehrt. Daraus sollte klar werden, dass du z.b. Coldcalls mit JTs Preflop kaum rechtfertigen kannst, wenn du nur auf Treffer spielst.