Lohnt ein Anbieter wechsel!?

    • patric0210
      patric0210
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2009 Beiträge: 1.038
      .. Hey Leute.

      Spiel paar Jahre auf Stars und habe jetzt überlegt zu nem Anbieter mit 30% Rakeback zu wechseln.

      Meine Frage, lohnt sich ein wechsel zu einer seite mit weniger traffic und gering höherem rake oder sind die anderen* Seiten alle nur auf dummen fang und finanzieren das rakeback einzig und allein durch den höheren Rake der dann das RB* finanziert?

      Bsp. stars nimmt 1$ an rake, XXX nimmt 1,33 und gibt 33c Rb..

      Bin ich zu paranoit oder kommt das hin das RB seiten mit weniger Rake (fürs haus am ende) klar kommen?

      Also wechseln und Traffic abstriche machen oder stay in stars withe fpp promo

      Besten dank für antworten bin grade echt am verzweifeln..
  • 10 Antworten
    • agonyship
      agonyship
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 4.929
      wenn du pkr meinst lohnt sichs obv nicht; da is der rake teilweise doppelt so hoch wie normal. Zu IGT(24h), revolution(cake) und€ microgaming (unibet) kann ich grad nix sagen. Kannst ja in die jeweiligen Foren schauen oder einfach mal software downloaden und auskundschaften, wobei mindestens die software bei 24h einfach nur augenkrebs und nicht drauf klarkommen bedeutet.

      Edit nr.3: wtf, pokerheaven gehört auch noch zu den flat-rakeback-anbietern. Wusste gar nicht dass es da noch so viele gibt.
    • precognitive
      precognitive
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2011 Beiträge: 1.986
      cake lohnt sich meiner meinung nach, da der rake dort dealt ist.plus 30% rakeback ist nuts wenn du viel grindest...wie der traffic ist weiß ich nciht und risiko ist dort erhöht,da sie amis spielen lassen.also nie deine gesamte roll dort lassen
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.538
      du musst halt alles an promos und boni mit reinrechnen. gibt ja ipokerdinger mit 60% rb. spiel lieber stars, da biste sicher ;)
    • agonyship
      agonyship
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 4.929
      Sind bei cake sogar 36% und ja das mit den amis ist gefährlich. Hatte 100% meiner BR auf FTP und bin jetz heilfroh. Möchte sowas nicht nochmal erleben.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      es macht keinen sinn nur rakeback zu vergleichen. du musst auch schauen was du überhaupt an rake bezahlst.

      und da ist pokerstars einfach noch mit am günstigsten. man bezahlt im vergleich zu anderen pokerräumen je nach limit extrem viel weniger rake und hat ab platin eig. auch recht gutes rakeback.

      desweiteren hat pokerstars bei weitem die beste software. allein deswegen würde ich schon nicht mehr wechseln wollen selbst wenn ich effektiv 10% weniger rake zahlen würde bei einem wechsel.
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Hi patric2010,

      es kommt ein bisschen drauf an. Grundsätzlich hat PokerStars den niedrigsten Rake des Business, das gilt aber auch nicht für alle Gametypes und Limits, und den meisten Traffic bei allem.

      PokerStars gibt grade für die absoluten Highraker ja durch das VPP/FPP-System durchaus ganz ansehnliches Rakeback, ich denke oft mehr als man bei einem Raum mit Flat Rakeback bekommen würde. Das musst du auch ein stückweit über alle Spieler hinweg sehen ob ein Anbieter wirklich weniger Rake nimmt als ein anderer.

      Ob du weniger Nettorake zahlst (also Rake-Rakeback) bei einem anderen Anbieter als bei PokerStars, das ist extrem individuell von Anbieter, Spielvolumen, Limit etc. abhängig. Kann sein, muss aber nicht.

      Allgemein sind andere Anbieter dafür meist softer als PokerStars, das kann höheren Rake auch mal wettmachen. Dafür nicht so tolle Software (auch wenns da draußen imo mehr ordentlich spielbare Softwares gibt als manche hier das immer darstellen) und weniger Traffic.

      Gruß
      Krupsinator

      P.S. Schau auch gerne mal hier vorbei: Finde deinen Pokerraum!
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Original von Krupsinator
      Hi patric2010,

      es kommt ein bisschen drauf an. Grundsätzlich hat PokerStars den niedrigsten Rake des Business, das gilt aber auch nicht für alle Gametypes und Limits, und den meisten Traffic bei allem.

      PokerStars gibt grade für die absoluten Highraker ja durch das VPP/FPP-System durchaus ganz ansehnliches Rakeback, ich denke oft mehr als man bei einem Raum mit Flat Rakeback bekommen würde. Das musst du auch ein stückweit über alle Spieler hinweg sehen ob ein Anbieter wirklich weniger Rake nimmt als ein anderer.

      Ob du weniger Nettorake zahlst (also Rake-Rakeback) bei einem anderen Anbieter als bei PokerStars, das ist extrem individuell von Anbieter, Spielvolumen, Limit etc. abhängig. Kann sein, muss aber nicht.

      Allgemein sind andere Anbieter dafür meist softer als PokerStars, das kann höheren Rake auch mal wettmachen. Dafür nicht so tolle Software (auch wenns da draußen imo mehr ordentlich spielbare Softwares gibt als manche hier das immer darstellen) und weniger Traffic.

      Gruß
      Krupsinator

      P.S. Schau auch gerne mal hier vorbei: Finde deinen Pokerraum!
      zum fett makierten: dem kann ich zB überhaupt nicht zustimmen. wenn man längere zeit auf pokerstars gespielt hat, bekommt man mit der softwae party poker bspw. (welche nach stars zZ laut vielen meinungen die beste software hat) nur tiltanfälle.
      von anderen softwares die immer noch wie pre 2000 aussehen mal ganz zu schweigen. ich kann einfach nicht nachvollziehen wie ein pokerraum da kein geld investieren kann.
    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      Original von eslchr1s
      Original von Krupsinator
      Hi patric2010,

      es kommt ein bisschen drauf an. Grundsätzlich hat PokerStars den niedrigsten Rake des Business, das gilt aber auch nicht für alle Gametypes und Limits, und den meisten Traffic bei allem.

      PokerStars gibt grade für die absoluten Highraker ja durch das VPP/FPP-System durchaus ganz ansehnliches Rakeback, ich denke oft mehr als man bei einem Raum mit Flat Rakeback bekommen würde. Das musst du auch ein stückweit über alle Spieler hinweg sehen ob ein Anbieter wirklich weniger Rake nimmt als ein anderer.

      Ob du weniger Nettorake zahlst (also Rake-Rakeback) bei einem anderen Anbieter als bei PokerStars, das ist extrem individuell von Anbieter, Spielvolumen, Limit etc. abhängig. Kann sein, muss aber nicht.

      Allgemein sind andere Anbieter dafür meist softer als PokerStars, das kann höheren Rake auch mal wettmachen. Dafür nicht so tolle Software (auch wenns da draußen imo mehr ordentlich spielbare Softwares gibt als manche hier das immer darstellen) und weniger Traffic.

      Gruß
      Krupsinator

      P.S. Schau auch gerne mal hier vorbei: Finde deinen Pokerraum!
      zum fett makierten: dem kann ich zB überhaupt nicht zustimmen. wenn man längere zeit auf pokerstars gespielt hat, bekommt man mit der softwae party poker bspw. (welche nach stars zZ laut vielen meinungen die beste software hat) nur tiltanfälle.
      von anderen softwares die immer noch wie pre 2000 aussehen mal ganz zu schweigen. ich kann einfach nicht nachvollziehen wie ein pokerraum da kein geld investieren kann.


      ########


      bin für die go for x Promo zu Party gegangen ... es ist so grausam, man wünscht sich richtig wieder zu Stars zu gehen und dabei sind es meist sogar nur die simplen sachen!
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Bis zu einem gewissen Grad sehe ich das wie du (also mit dem Geld reinstecken) und ich finde auch, dass da mehr getan werden müsste.

      Hab allerdings nachdem ich lange Stars only gespielt hab ne zeitlang Poker770 (also IPoker) gespielt und muss sagen, dass es softwaretechnisch echt nicht so schlimm ist, wies oft dargestellt wird imo. Vielleicht weil meine Erwartungen auch aufgrund der Horrorgeschichten im Forum extrem low waren und ich früher schonmal auf Everest gezockt hatte.

      Ich bin da sehr anspruchslos und bis jetzt noch auf keinen Anbieter getroffen bei dem ich nicht reibungslos spielen konnte.

      Aber jeder Mensch ist da ja auch anders von den Bedürfnissen her ;)

      Gruß
      Krupsinator
    • patric0210
      patric0210
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2009 Beiträge: 1.038
      andere skins sind *anders aber ich denke das ist auch extrem oft einfach gewöhnungssache... wer will heute noch ohne pref seat spielen!? so zb.

      Naja ich bin auch nicht gegen stars, es ist halt einfach so das ich mir die frage stelle ob da mich noch was nach oben zu korrigieren geht.

      Ich mach bei stars aus 5k fpp im schnitt ~110$ durch 6 max sats wenn ich aber PokerTracker glauben darf dann zahle ich definitiv mehr Rake im Verhältniss..

      Für 5k fpp hab ich schäzungsweise 1,5 k rake bezahlt wenn nich sogar mehr.

      Und da hab ich nicht die standart Boni oder insta cashes für die FPP verwendet die nochmal um einiges niedriger sind als wenn ich die 6 max im 1/3 verhälniss gewinne..

      laut PTR hab ich auf 310K Hands ~ 8,5k Rake bezahlt auf den micros und wenn ich mal rechne was ich dürch die FPP an RB erspielt habe und sogar oft gut gerunnt bin dabei, komme ich auf nen maximalen rakeback von vielleicht 300$ inclusive den rewards..

      Müsste so hinhauen, kann mich aber auch irren da nicht alle meine Hände in der DB sind... Lifetime dürfte ich die mio hands wohl fast geschaft haben..

      Ich denke ich werde maybe einfach mal Bonus whoren sollte sich ja sicherlich rentieren, Hab ich leider keine erfahrungen dazu weil ich (noch nie) n einzahlungsbonus in anspruch genommen hab lol