Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Auszahlung einer größeren Summe

    • hacklberry
      hacklberry
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 4.045
      Original von Furo
      Original von hacklberry
      Original von Furo
      Original von maaR
      hm wenn du es ganz sicher willst machste die 750euro variante.. hast halt jedesmal noch 2% gebühren auf den 750euro wenn du das geld eh net brauchst dann so

      aber beim 1. mal sollte man auch mit dem glückspiel gewinn durch kommen...
      Immer diese todsicheren Tipps hier...Wenn du Geld über eine MB/Neteller-Karte abhebst hinterlässt du auch "Spuren" (Bonitätsprüfung bei der Schufa/an jedem Automaten wo du etwas abhebst usw.)!

      Einfach alles auf einmal auscashen ist die einzig vernünftige Lösung
      Da habe ich berechtigte Zweifel, dass das so ist bei ner Debitcard. Jedenfalls wäre die Überprüfung der Kreditwürdigkeit, bei einer Karte wo man nur Abheben kann wenn Guthaben vorhanden ist sinnfrei.
      Dann solltest du mal deine Schufaeinträge einsehen, Moneybookers und Neteller fragen da nach...
      Unfassbar eigentlich, dass nach den Jahren immer noch so viele glauben mit den Karten ist es easy money und man kann fröhlich auscashen wie man will.^^
      Ja die Fragen nach bei der Schufa. Zur Adressverfizierung bzw Bestätigung der Idendität bei Erstellung eines Accounts. Aber die überprüfen nicht die Bonität und schon gar nicht bei jeder Abhebung. Die Anfragen stehen ja im Schufa-Auszug drin und bei mir stand da nix drin. Hab zufällig meinen gar nicht lang her angefordert weil ich mal wissen wollte wer da alles angefragt hat in letzter Zeit.

      Wenn die bei dir bei jeder Transaktion anfragen würde ich mir mal Gedanken machen weshalb das so ist ^^
    • Stelli
      Stelli
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 219
      Original von Jacen68
      Original von Stelli
      Ab 10k macht die Bank eine automatische Meldung ans FA
      ...nein. Verwechselt du das mit Geldwäschemeldepflicht?
      Eben deshalb geht automatisch bei 10k ne Meldung raus.
    • Stelli
      Stelli
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 219
      Original von CodyMcDadyen
      Ab 10k macht die Bank eine automatische Meldung ans FA


      Und was hat das für mich für Folgen?

      du wirst mit den 50k ja ne zeit auskommen "3 wochen" naja also wurst wenn du weiter gewinnst casht du nur auf MB aus und lässt es da erstmal chillen.. über die MB neteller kart kannste mit gebühr jeden tag ca.300euro am automaten holen ohne das es wer mit bekommt.. falls du nochmal gewinnst holste dir einfach jeden tag das geld und lebst davon.


      Beim 1. Gewinn sollte ich es also wie oben geschrieben machen und bei weiteren Gewinnen nach deinem Prinzip? Danke dir.Ja wenn man dann 750€ pro Tag auscashen kann, wäre das in Ordnung.
      Du musst die Herkunft nachweisen.
    • wimmi10
      wimmi10
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 1.542
      Original von Stelli
      Original von Jacen68
      Original von Stelli
      Ab 10k macht die Bank eine automatische Meldung ans FA
      ...nein. Verwechselt du das mit Geldwäschemeldepflicht?
      Eben deshalb geht automatisch bei 10k ne Meldung raus.
      würde man alles glauben was Leute hier verzapfen :rolleyes:
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 13.340
      Irgendwie hat man bei solchen Threads immer das Gefuehl, dass es da einen totsicheren Tipp gibt, wie man das macht, allerdings keiner von den Highrollern es oeffentlich Kund tun will oder dass es rechtlich so sehr in der Grauzone liegt, dass es keiner verraten darf.

      Von allen Diamonds und Blackmembern kommt immer nur: "So wuerde ich es nicht machen!"

      Ich kann mich leider nicht mehr erinnern, ist schon ein paar Jahre her, als ich das letze Mal Zugriff auf das Diamondforum hatte, aber da war moeglicherweise ein Thread dazu :s_cry: :s_frown:
    • nurderfcs
      nurderfcs
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 1.084
      ich würde sagen die ganzen Nl25 Donkeys halten sich mal zurück! Kann doch nicht sein, dass ein so wichtiges Thema von irgendwelchen Trolls so veralbert wird. Ich hab habe Erfahrungen mit cash outs von ca 10k €.
      Es kommt SEHR oft auf deine Bank an. ich habe ein gutes Verhältnis mit meinem Mitarbeiter bei der Commerzbank und der hat mir ganz unverbindlich geraten: Lieber einmal einen gößeren Betrag als viele kleine. Was man immer machen sollte: Kurzer Anruf bei der Bank, Bescheid geben und fragen, wie sie damit umgehen. Bei Commerzbank,, Deutsche Bank hat man mit Abstand am wenigsten Probleme bei solchen Beträgen.
      Keine Werbung für Banken, aber es ist so.