Wie PR und SEO zusammen arbeiten

    • peterbauer
      peterbauer
      Einsteiger
      Dabei seit: 16.08.2012 Beiträge: 1
      SEO und PR, es war einmal, bestanden zwei verschiedene Einheiten und bot verschiedenen digitalen Marketing-Funktionen. Heute werden Sie erleben, dass dies nicht mehr der Fall. Derzeit SEO und PR jetzt enger zusammen in einer neuen integrierten und entwickelt digitale Landschaft arbeiten. Murray Newlands Co Autor Wie PR für Ihr Startup bekommen: Traction sagte: "Ich sehe immer die Disziplinen der PR und SEO zusammenarbeiten. Es gibt viele Ähnlichkeiten in Fähigkeiten der hervorragende Inhalte und den Kontakt zu anderen Seiten Beziehungen zu entwickeln. SEO verwendet, um eine technische Team alle auf ihre eigene zu sein, mit dem starken Aufkommen von Content-Vermarktung und Googles Änderungen an seinem Algorithmus, der sich geändert hat. "
      Wie ist es passiert?

      Um zu starten, begann Google, um mehr Wert auf Qualität der Inhalte, relevante Inhalte und Premium-Seiten, die auf Ihre Seite zu stellen. Daher hoch in den Google-Suchergebnisseiten angezeigt werden, haben derzeit die Sie schreiben und teilen Sie aufschlussreiche und ansprechende Inhalte und Links von großen Websites. Allerdings, wenn Sie in der Öffentlichkeitsarbeit, es wird etwas, das Sie bereits kennen sind sein. PR-Profis zielen größere Publikationen mit großem Inhalt Links zu Ihrer Website. In diesen Tagen, Qualität Links und Inhalte hat sich der Leim, der Suchmaschinen-Optimierung und Öffentlichkeitsarbeit verbindet.

      PR und SEO Gemeinsame Ziele

      Es ist kein Geheimnis, die derzeit im Jahr 2014, ansprechende Inhalte, die in der richtigen Zielgruppe ausgerichtet ist, wird nicht nur erhöhen Markenbekanntheit aber auch inspirieren Menschen zu teilen, was sie haben, um das Internet zu lesen. Schließlich sind sie die zwei Hauptziele eines Suchmaschinen-Optimierung und Öffentlichkeitsarbeit individuell. Darüber hinaus sind die Verbindungen, die PR-Experten machen mit wirkungs Publisher und Blogger sind ein massiver Vorteil für alle, die Arbeit in Suchmaschinen-Optimierung. Das ist, warum heute sehen Sie viele PR und SEO First execs, enger miteinander an einem Projekt. Im Klartext, gemeinsame PR und SEO Ziele können stärkeren digitalen Marketing-Pläne, die helfen, schließlich die Speerspitze Markenpräsenz zu entwickeln.

      Es gibt jedoch einige spezifische Aktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit Teams können in dem beteiligt sein Umsatz zu steigern, wenn Suchmaschinen-Optimierung Ziele werden vermischt, und umgekehrt zu werden. Hier sind einige Beispiele:

      Gemeinsame Aktivitäten:


        Blogging


        PR Stunts


        Geschehen


        Inhalt Kalender


      In diesen Tagen, PR und SEO sind Mischen ihre Skillsets und kollektiv zusammen an gemeinsamen Aufgaben. Eine solche Aufgabe, die von den beiden Abteilungen geteilt wird umfasst Content Management, und vor allem, Inhalte Kalender. Inhalt Kalender, zuvor, würde allein durch PR-Experten für die Planung und Erstellung von Themen für Geschichten genutzt werden. SEO-Profis, jetzt integrieren Inhalt Kalender in ihre Strategien zur Content-Vermarktung.

      Inhalt Experte Cynthia Johnson heißt "Content Kalender insbesondere, sind wirklich bei der Unterstützung der SEO im Einklang zur Planung verlockenden Content Ideen rund um saisonale Ereignisse aktualisiert wichtig. Saisonale Gelegenheiten, die für einen Kunden sind, müssen in einem Inhalts Kalender aufgenommen werden, da es hilft SEO-Profis in der Planung voraus, während kommen mit kreativen Themen zu bloggen. Innovative PR-Events und Stunts, im Vergleich, kann auch bei der Erzeugung von großen Aufmerksamkeit und Links zu einer Organisation zu unterstützen. "

      Heute hat Contents zu werden, der Klebstoff, der Suchmaschinen-Optimierung und Öffentlichkeitsarbeit verbindet.
      Wie Sie das Crossover von SEO und PR-Aufgaben zu verwalten

      Wie bei jeder Beziehung ist die Kommunikation entscheidend. Daher ist, wie es zu einer Suchmaschinen-Optimierung-Abteilung in enger Zusammenarbeit mit einer PR-Team zu kommen, müssen die beiden Abteilungen zu kommunizieren. Probleme können entstehen, da die beiden Vertriebskanäle führen die gleiche Aufgabe, aber nicht halten einander mit Entwicklungen auf dem Laufenden. Seien Sie sicher, dass Sie während der Arbeit an gemeinsamen Projekten zu kommunizieren und nicht eingereicht Duplizieren der Arbeitsbelastung.
      PR und SEO jetzt Hand in Hand gehen

      Da SEO und PR sind ein und dieselbe jetzt, dieses Wissen zu nutzen, um eine bessere Links auf Ihre Website zu finden. Social Media-Kanäle wie Instagram, Facebook, Twitter, und eine Vielzahl von anderen sind extrem wichtig Möglichkeiten, eingehende Links, die auf organischen Interesse an Ihrer Website basieren gewinnen. Links von führenden Publikationen, natürlich, noch Gold; jedoch ist es viel einfacher, die Beziehungen mit Bloggern und weitere Social Media-Nutzer, die beträchtliche Leserschaft, die sie ein wertvolles Bindeglied nach zu gehen machen engagiert haben zu wachsen.
      Leihen Sie Vertrauen von Zusatz Websites

      PR nutzt eine verschiedene Reihe von Tools, um das Vertrauen und das Bewusstsein zu wachsen, und Sie sollten lernen, wie man Freunde im Internet mit Menschen, die Ihnen helfen kann zu machen. Es ist möglich, über die Bedeutung und das Vertrauen der Blogger, die ein Publikum in einem zugeordneten Nische zu Ihnen anzuziehen, um Ihre SERPs zu erhöhen huckepack. Bieten kostenlose Proben an einen Pinterest oder Instagram-Mogul oder Blogger und es ihnen ermöglichen, Ihr Produkt, um ihr Publikum zu diskutieren und nicht als Spamming ihre Kommentare Links zu gewinnen. Es ist der einzige Weg, die arbeiten bewegt wird vorn.
  • 3 Antworten
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      bist wahrscheinlich (ohne dir zu nahe treten zu wollen) für deinen skill-level zu loose. 28/23 ist schon ziemlich loose, und sollte man nur so spielen wenn man auch postflop genau weiß was man tut. versuchs mal n bisschen tighter, so mit 22/20 oder sowas in der richtung.
      dazu scheinst du etwas zuviel auf steals zu folden, hier evtl. öfter mal 3betten.

      ansonsten kann man aufgrund von 10k hands aber eh nicht allzuviel aus stats rauslesen.
    • element358
      element358
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 826
      FR oder SH?

      Nehme mal an SH oder?

      Wenn du dir schwer tust, dann spiel einfach etwas tighter. Ich finde, dass ein gravierender Unterschied erst ab NL25 - NL50 merkbar ist.

      NL10 kannst du mit soliden ABC Play schlagen.

      Wichtig ist, dass du zum Button hin immer looser wirst und besonders out of Position tight bist. (SB solltest du am tightesten sein, da es die schlechteste Position ist)

      Dein AF ist etwas zu hoch. Schau mal ob er am Flop Turn und River ziemlich gleich ist? Wenn dein AF am Flop viel höher ist am Turn können deine Gegner sehr gut floaten (Falls sie das auf NL10 beachten, denke aber NL10 ist schon um einiges tougher als vor 3-4 Jahren)

      Achte darauf, dass du nicht jedes Board einfach hirnlos cbettest besonders oop und gegen mehrere Gegner. Würde auch weniger 2nd barreln auf NL10.. die Leute callen dich runter mit 2nd pair oder any draw. versuch nicht immer die aggro line zu wählen wenn du nichts auf der hand hast. besonders mit draws kannst du ip auch mal behindchecken wenn die gegner einen hohen WTS Wert haben.

      3Bet: passt für NL10
      F3Bet: finde ich etwas zu niedrig... ich glaube der sollte im Bereich 70-75% liegen?????

      ATS: Finde ich viel zu hoch! würde hier etwas tighter werden. so um die 40% vom Button ist schon der maximalwert denke ich. sieht so aus als würdest du bei jeder gelegenheit die du hast stealen.

      Fold-Werte in Blinds finde ich okay, da du hier fast immer oop spielst. merk dir: Position is King!
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      hey,

      es ist sehr schwer solche Sachen komplett nur aufgrund von diesen Stats zu beurteilen.

      Eine Sache finde ich jedoch sehr auffällig. Du gewinnst viele Hände ohne Showdown und hast eine sehr sehr hohe Aggression.
      Dein WTS ist dafür recht gering.

      Kann mir gut vorstellen, dass du viele deiner Madehands zu aggressiv spielst und so oft mit der besten Hand Villain zum folden bringst.
      Vermutlich wäre es für dich gut viele Cbets und 2nd Barrels im Handbewertungsforum zu diskutieren. Oft bietet sich hier der Check mit marginalem bis mittlerem SD Value an, damit Villain mit seinen Air Hands noch bluffen kann, bzw. Fehler mit diesen macht.

      Beispiel du openraist A7o am BTN, wirst gecallt und das Board zeigt A53r. Gegen deine Cbet foldet Villain jede Menge Hände wie KQ, JT, 44, QTs usw, die gegen einen Check vielleicht noch bluffen. Mit A7o hast du sowieso keine 3 Valuebets.

      Am besten wäre es hier aber über konkrete Hände zu sprechen aus denen dein hoher WWSF und AQF resultiert und dann weiterzuehen.

      Dein VPIP/PFR ist außerdem schon sehr nah an einem "Pro" Style und benötigt viel Wissen über Postflop - Entscheidungen um maxEV zu sein.

      Gerade auf NL10 musst du auch sehen, dass du so viel öfter Rake bezahlst, wenn du so viele marginale Entscheidungen suchst. Greifst du dann noch dabei öfter fehl, ist definitiv ein soliderer Ansatz empfehlenswert.

      Also Follow - up würd ich dir raten:
      Vielleicht mal eine Session aufnehmen und zur Diskussion stellen und vor allem viele Hände posten!