[LIVE] NL50, super-spekulative-Hände gegen super Fische

    • Gantoris
      Gantoris
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 829
      Hey Leute,

      ich schwimme zur Zeit regelmäßig in einem der saftigsten NL50-Live Fischteiche den man sich vorstellen kann.
      Beispiele gefällig: Limp mit QQ+, checkbehind/calldown mit Stone-Cold-Nuts, bluff-calls, limp/call mit any-two, gefühlte 3/4 aller pots bleiben unraised (aka limp-wars).

      Nun meine Frage: was mache ich mit sehr spekulativen Händen in mittlerer bis früher Position, also alles was über den CO hinausgeht. Mit spekulativ meine ich vor allem:

      Baby Aces (A2o-A5o)
      Suited Baby-Aces
      Suited Kings/Queens/Jacks
      Offsuit Connectors/One-Gapper/Two-Gapper

      Normalerweise sind diese ja klare Folds. Da man jedoch pro Abend nur ca. 100 Hände spielt habe ich mal __testweise__ begonnen diese mit- oder open- zu limpen, da zu 90% einer der folgenden Aktionen auftritt: a) alle limpen, b) jemand bringt ein minraise auf 2BB, und alle callen.

      Auf dem Flop spiele ich dann fit-or-fold, bzw. drawe zu den traumhaftesten Odds die man sich vorstellen kann. (Beispiel: 15BB Pot, Cbet: 2BB)


      Ist dies auf lange Sicht +EV oder sollte ich diese super-spekulativen Hände einfach folden?

      Dafür: riesige implieds, traumhaft-günstige draws, wenige Hände pro Abend, Homegame-suckaments
      Dagegen: ohne initiative im unraised pott, man muss viel limpen und oft aufgeben da man selten trifft (bluffen ist absolutes no-go in der Runde gegen Super-Fische)


      Vielen Dank für Eure Tipps!
  • 10 Antworten
    • stefeu
      stefeu
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 5.083
      Hast dir deine Frage imo schon selbst beantwortet ;)
      Würde die nicht suited Baby Aces rausnehmen und ansonsten so weitermachen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wäre erstmal gut zu wissen wieviele Spieler beteiligt sind. Macht schon einen Unterschied ob ihr zu zehnt oder zu fünft spielt.

      Grundsätzlich beschreibst du ja einen Tisch voller passiver Calling Stations. Da solltest du Preflop schon eine Aggressivität an den Tag liegen (3-bets hast du ja anscheinend kaum zu erwarten) und dann Postflop weiter spielen.

      Du hast meistens die Initiative und solltest unterm Strich Postflop ja deutlich weniger Fehler machen wie deine Kontrahenten.

      Klar ist aber auch, dass du wohl auf die Bluff-Komponente verzichten musst. Die Hand sollte daher schon eine gewisse Qualität haben, wenn sie nicht knapp for Value durchgeht, dann eben eine passable drawing hand.

      Da würde ich sowas wie offsuited Connectors- nun nicht gerade dazu zählen, auch suited Queens/Jacks müssen nicht zwangsweise sein, da hast du ja quasi keine tolle Eigenschaft dabei.

      Suited Aces finde ich in Ordnung, danach kann man über suited Kings/ offs. Baby Aces reden, die kann man dann und wann sicherlich einstreuen.
    • Gantoris
      Gantoris
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 829
      Original von MiiWiin
      Wäre erstmal gut zu wissen wieviele Spieler beteiligt sind. Macht schon einen Unterschied ob ihr zu zehnt oder zu fünft spielt.
      Der Abend beginnt meist FR (bis zu 9 Spieler). Auf diesen Teil bezieht sich auch meine Frage. Sobald es SH wird gibt es für mich per se kein limpen mehr.

      Original von MiiWiin
      Grundsätzlich beschreibst du ja einen Tisch voller passiver Calling Stations. Da solltest du Preflop schon eine Aggressivität an den Tag liegen (3-bets hast du ja anscheinend kaum zu erwarten) und dann Postflop weiter spielen.
      Du hast meistens die Initiative und solltest unterm Strich Postflop ja deutlich weniger Fehler machen wie deine Kontrahenten.
      Ist klar, sobald ich was spielbares habe wird auch geraist,isoliert und ge-3bettet. Ich bin so gut der einzige am Tisch der PreFlop mal eine 3bet rausfeuert. Diese wird meist argwöhnisch beguckt und dann doch mit fast any2 gecallt, weshalb lightes 3betten sinnlos ist in der Runde.

      Original von MiiWiin
      Klar ist aber auch, dass du wohl auf die Bluff-Komponente verzichten musst. Die Hand sollte daher schon eine gewisse Qualität haben, wenn sie nicht knapp for Value durchgeht, dann eben eine passable drawing hand.
      Da würde ich sowas wie offsuited Connectors- nun nicht gerade dazu zählen, auch suited Queens/Jacks müssen nicht zwangsweise sein, da hast du ja quasi keine tolle Eigenschaft dabei.
      Suited Aces finde ich in Ordnung, danach kann man über suited Kings/ offs. Baby Aces reden, die kann man dann und wann sicherlich einstreuen.
      Ok danke, werde das mal als Ansatz für die nächste Session nehmen :)

      Vielen Dank für Eure Meinungen! Lg
    • Gantoris
      Gantoris
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 829
      Als Abschluss hier mal ein tolles Hand-Beispiel um die "Qualität" der Spieler zu untermauern:

      MP
      CO Hero $50.00
      BTN
      SB
      BB Vilian $50.00


      Dealt to Hero Q :heart: 8 :heart:

      MP call $0.50, Hero raise $2.50$, 2 fold, BB call $2.50, MP fold

      FLOP ($5.75$) J :heart: 7 :heart: 3 :heart:
      BB check, Hero raise $3.50, BB call 3.50$

      TURN (12.75$) J :heart: 7 :heart: 3 :heart: K :spade:
      BB raise $3.00, Hero raise $10.50, BB call $10.50

      RIVER (33.75$) J :heart: 7 :heart: 3 :heart: K :spade: 7 :spade:
      BB raise $5.00, Hero raise $15.75, BB call $15.75


      Final Pot $65.25

      Hero shows Q :heart: 8 :heart:
      BB shows 5 :heart: 5 :diamond: :f_eek:

      Hero won $65.25
    • TempoKamille
      TempoKamille
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2010 Beiträge: 4.980
      Deine Qualität wird bei der Hand aber auch nicht gerade untermauert...
    • Gantoris
      Gantoris
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 829
      Original von TempoKamille
      Deine Qualität wird bei der Hand aber auch nicht gerade untermauert...
      Geht's auch genauer? Auf was setzt du Villian denn mit den zwei kleinen Donks?

      Alternative Lines/Überlegungen und Kritik sind gerne willkommen!
    • slevink23
      slevink23
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 3.676
      Original von Gantoris
      Original von TempoKamille
      Deine Qualität wird bei der Hand aber auch nicht gerade untermauert...
      Geht's auch genauer? Auf was setzt du Villian denn mit den zwei kleinen Donks?

      Alternative Lines/Überlegungen und Kritik sind gerne willkommen!

      Ich denke hauptsächlich geht es ihm um das Raise mit Q8s aus dem CO(sowas macht man bei nittigen Runden, da man dort looser stealt, aber bei Callingstations ist es imo ein schlechtes raise, das dein Steal zu selten funktioniert und Q8s selbst in Position eher eine bescheide Hand ist). Dann raised du so eine spekulative Hand auch noch 5bb was total unnötig, das es eine drawing-Hand ist und du das SPR eher klein halten möchtest.

      Postflop ist das imo gegen Vollfische wieder ein betsizeleak. Gibt bei den keinen Grund Bluffs nur 0,5 PS zu betten und Valuehände nahezu PSsize. Erst wenn die nach 3 Stunden adapten kann man die Sizes wieder aneinander heranführen. Aber solange würde ich den Flop größer betten.

      Turn:
      Größer raisen.

      River:
      Shove.



      So würde ich es jedenfalls gegen einen Vollfisch spielen.
    • Gantoris
      Gantoris
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 829
      Original von slevink23
      Ich denke hauptsächlich geht es ihm um das Raise mit Q8s aus dem CO(sowas macht man bei nittigen Runden, da man dort looser stealt, aber bei Callingstations ist es imo ein schlechtes raise, das dein Steal zu selten funktioniert und Q8s selbst in Position eher eine bescheide Hand ist). Dann raised du so eine spekulative Hand auch noch 5bb was total unnötig, das es eine drawing-Hand ist und du das SPR eher klein halten möchtest.
      Es ist kein Raise aus dem CO sondern ein Isolationsraise um den limpenden MP zu isolieren, finde Q8s da stark genug da MP fit-or-fold poker spielt. Wie auch immer, der Plan geht nicht auf, da BB überraschend called und MP doch noch einen Fold findet.

      Original von slevink23
      Postflop ist das imo gegen Vollfische wieder ein betsizeleak. Gibt bei den keinen Grund Bluffs nur 0,5 PS zu betten und Valuehände nahezu PSsize.
      Auf dem Flop hast du recht, meine Bluffs pote ich da auch. Gemerkt für's nächste mal! :)

      Original von slevink23
      Turn:
      Größer raisen.
      Hier kommt nun die Live-Dynamik ins Spiel: BB hat sich die gesamt Hand sichtbar unwohl gefühlt und die ganze Zeit vor sich hin murmelnd einen Grund zum folden gesucht.

      Ich hatte zwei Hände zuvor eine zweite Barrel mit $10.50 (zwei 5er und einen 0.50er Chip) gespielt und danach meinen Bluff gezeigt... Nach der $3.00 Donk auf dem Turn (die hier mal so gar nichts rept sondern wohl eher als "Donk-for-information" durchgeht. Habe ich lange gezögert und wie zuvor zwei 5er und einen 0.50er reingeworfen. BB überlegt sehr lange, hadert sichtbar mit sich selbst, bis Ihn jemand darauf hinweist dass er ja "nur" $7.50 nachlegen muss, was er dann auch wiederwillig macht.

      Das ganze zögern und hadern verrät dass er hier allerhöchstens einen Flushdraw/TwoPair/Overcards hat, aber niemals ein Set oder mehr. (er ist eher jemand der im 3bet Pot auf JJ5 mit QJ den zweifachen Pot OOP reindonkt...).
      Am River dann wieder die... ich nenne sie mal "Block-Donk". In dem Moment habe ich nur noch überlegt wieviel ich hier maximal rausholen kann. BB hat die restlichen $10.75 dann nach 2 min. tanken und einem "ach jetzt habe ich schon soviel bezahlt jetzt will ich auch sehen" Spruch bezahlt.


      Cliffs:
      - sollte Flop größer anspielen
      - Fisch lässt sich von anderen in Pot reinziehen ("der blufft!! DER BLUFFT!!!!!"...)
      - "Jetzt habe ich schon soviel bezahlt,..." kk thx bye show am River



      Trotzdem danke für die Tipps, werde sie das nächste Mal berücksichtigen und "durchfeuern" :f_cool:
    • TempoKamille
      TempoKamille
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2010 Beiträge: 4.980
      Original von Gantoris
      Original von TempoKamille
      Deine Qualität wird bei der Hand aber auch nicht gerade untermauert...
      Geht's auch genauer? Auf was setzt du Villian denn mit den zwei kleinen Donks?

      Alternative Lines/Überlegungen und Kritik sind gerne willkommen!
      Dein Betsizing ist schlecht... Wenn Villain so callfreudig ist, dann hättest du mit einem etwas größeren Turnsizing am River easy shoven können.
    • Gantoris
      Gantoris
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 829
      Original von TempoKamille
      Original von Gantoris
      Original von TempoKamille
      Deine Qualität wird bei der Hand aber auch nicht gerade untermauert...
      Geht's auch genauer? Auf was setzt du Villian denn mit den zwei kleinen Donks?

      Alternative Lines/Überlegungen und Kritik sind gerne willkommen!
      Dein Betsizing ist schlecht... Wenn Villain so callfreudig ist, dann hättest du mit einem etwas größeren Turnsizing am River easy shoven können.
      Ok danke! Werde mir für die nächsten Runde vermehrt vornehmen die clips leerzufeuern! :f_biggrin: