BRM - versch FL . Varianten

    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Guten Tag!

      Wie jeder weiß, ist das BRM beim Poker sehr wichtig. Da ich aber bisher nur NL Hold'em (Turniere, SNG und bisschen Cashgame) gespielt habe, bin ich mit FL kaum vertraut. Ich kann euch nur sagen, dass mein bisheriges BRM sehr tight war.

      Meine Frage: Reichen beim FL 300-500 Big Bets für alle Varianten aus - oder würdet ihr sagen, dass es hier von Limit, Variante, Tisch (Gegner und Größe) abhängig ist?

      Hoffentlich melden sich ein paar erfahrene Spieler, die sich mit dem BRM bei FL sehr gut auskennen und mir ein paar Tipps geben können (Cashgame).

      Wie schaut es z.B. bei...

      FL

      1. Hold'em.
      2. Ohmaha H/L.
      3. Stud Varianten (Hi, H/L, Razz).
      4. Badugi.
      5. 2-7 TD.

      aus.

      PS.: Falls es einen Artikel zu dem Thema schon gibt, würde ich mich sehr über den Link freuen und bitte dann um Verzeihung :) .
  • 12 Antworten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.651
      Um Verzeihung brauchst du für solche Fragen niemand zu bitten, die kommen immer wieder mal auf. :) Es gibt in der Tat einen Artikel für Einsteiger für das BRM im FL: Wie gehst du deinen Weg? Er befasst sich mit dem full ring Spiel, das wir nach wie vor für Einsteiger empfehlen. Shorthanded sollte das BRM etwas konservativer sein, weil die Swings grösser sind. Dessen BRM wird im Artikel Wie spielst du shorthanded? (inkl. Chartsammlung) (ab Silber) erklärt.

      Für die meisten anderen Varianten gibt es entsprechende Artikel in der Strategiesektion. Du findest sie in den jeweiligen Einsteigerbereichen. In deiner Liste hast du aber ein paar selten gespielte Varianten, für die wir keine eigene Strategiesektion haben. Für diese rate ich dir, im entsprechenden Forum nachzufragen.
    • marzelz
      marzelz
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2010 Beiträge: 1.559
      oder einfach mal bissl rumgoogeln ... da wirste schon paar artikel finden
    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Hab gerade gemerkt, dass ich schon auf meinen Lieblingsseiten einen Account habe und den Bronze Status ja nur bekomme, wenn ich mich bei einem Anbieter meiner Wahl anmelde. Da ich mich dort aber schon registriert habe und kein 2. mal anmelden darf, fällt das leider ins Wasser :f_o:

      Welches Bankrollmanagement würdet ihr bei FL (den aufgelisteten Varianten) bevorzugen, wenn ihr jetzt an einem 6 oder 8-9 Handed Table spielt? Reichen da 500 Big Bets je Variante aus (auch 6-max) oder ist man mit 1000 Big Bets auf der sicheren Seite? Ich würde natürlich auf den kleinsten Limits überhaupt anfangen, weil ich mich ja an die Spiele erst gewöhnen muss und dort auch die Gegner meist viel schwächer sind.

      Ich warte jetzt paar Tage ab und falls sich dann nichts tut, kann ich ja gerne in den speziell dafür vorgesehenen Bereichen nochmals nachfragen. Ich möchte nur erstmal nicht, dass ich wegen einem Thema gleich ein paar Beiträge aufmachen muss. Ist ja sicherlich auch in eurem Interesse.

      Mir würde schon reichen, wenn jemand sagt wie viel ich bei FL Hold'em und FL Omaha H/L brauche, bei den Stud Varianten und bei Draw Poker. Ich habe mir nur diesen Bereich ausgesucht, weil es hier ja um das BRM verschiedener Spiele geht und alle Spiele hier sich auf das FL fixieren.

      Ich schau mich aber trotzdem etwas im Internet um.
    • florida22
      florida22
      Einsteiger
      Dabei seit: 20.08.2012 Beiträge: 13
      Original von ChodaBoy
      Hab gerade gemerkt, dass ich schon auf meinen Lieblingsseiten einen Account habe und den Bronze Status ja nur bekomme, wenn ich mich bei einem Anbieter meiner Wahl anmelde. Da ich mich dort aber schon registriert habe und kein 2. mal anmelden darf, fällt das leider ins Wasser :f_o:

      Welches Bankrollmanagement würdet ihr bei FL (den aufgelisteten Varianten) bevorzugen, wenn ihr jetzt an einem 6 oder 8-9 Handed Table spielt? Reichen da 500 Big Bets je Variante aus (auch 6-max) oder ist man mit 1000 Big Bets auf der sicheren Seite? Ich würde natürlich auf den kleinsten Limits überhaupt anfangen, weil ich mich ja an die Spiele erst gewöhnen muss und dort auch die Gegner meist viel schwächer sind.

      Ich warte jetzt paar Tage ab und falls sich dann nichts tut, kann ich ja gerne in den speziell dafür vorgesehenen Bereichen nochmals nachfragen. Ich möchte nur erstmal nicht, dass ich wegen einem Thema gleich ein paar Beiträge aufmachen muss. Ist ja sicherlich auch in eurem Interesse.

      Mir würde schon reichen, wenn jemand sagt wie viel ich bei FL Hold'em und FL Omaha H/L brauche, bei den Stud Varianten und bei Draw Poker. Ich habe mir nur diesen Bereich ausgesucht, weil es hier ja um das BRM verschiedener Spiele geht und alle Spiele hier sich auf das FL fixieren.

      Ich schau mich aber trotzdem etwas im Internet um.
      fang 0.25/0.50c fixed limit an oder wenn es deine roll hergibt 0.50/1 der rake auf den micros ist sehr hoch und eklig aber da wirst du durch müssen.es reicht vollkommen mit einem BRM von 300-500BB zu spielen.jedoch bleibt zu sagen das dein mindset natürlich auch mal dickere downswings ertragen muss 100BB Downswing ist keine seltenheit und passiert.die spielstärke der spieler auf den micros ist wirklich unterirdisch,da fällt dir der aufstieg mit viel theorie und ehrgeiz nicht schwer ;)
    • marzelz
      marzelz
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2010 Beiträge: 1.559
      fl holdem waren glaub ich die empfehlungen so 300-400fr. sh paar BB mehr. und o8 warens glaub ich noch weniger. kommt aber auch ganz auf dich drauf an ob du auch mal paar shots machen möchtest, absteigen kannst ...
    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Absteigen ist für mich das kleinste Problem. Als ich viele SNG spielte und verlor, ging ich sofort 1-2 Limits runter, bis ich mich wieder davon erholte. Ich bin zwar ein Stehaufmännchen, doch ständig möchte ich natürlich auch nicht verlieren. Hin und wieder braucht man halt auch mal ein Erfolgserlebnis. Ich möchte nur nicht an einem Tag nach Möglichkeit 20% und mehr von meiner BR verlieren.

      Wäre ich denn bei allen FL Varianten gut aufgestellt (z.B. 6-max), wenn ich ein striktes BRM von 750-1000 BB verfolgen würde? Ich bin mir nicht sicher, aber ein Pokerprofi meinte glaub mal in einem Video, dass man besonders bei Limit Varianten wie 2-7 TD und Badugi großen Schwankungen ausgesetzt ist und dort min. 500 BB haben sollte. Aber lieber etwas tighter, als nachher alles zu verlieren.

      @ marcelz: Bei Stud kommt man aber bestimmt auch mit deiner empfehlungen weiter, weil man bei Stud doch jetzt mehr Informationen als bei anderen Varianten hat, zumindest wenn man schon etwas Spielverständnis besitzt.

      @ florida22: 100 BB Downswing bei 500 BB Bankroll? Ich kann mir gut vorstellen, dass nicht jeder Spieler so einen Verlust einfach von jetzt auf nachher wegstecken kann. Aber falls das normal ist, schmerzt der Verlust von 100 BB nicht so sehr, wenn man 1000 BB besitzt, als wenn man jetzt mit 500 BB startet. Das kann ja auch nur ein persönliches empfinden sein, weil man bei Verlust immer automatisch in den Limits absteigen sollte.
    • florida22
      florida22
      Einsteiger
      Dabei seit: 20.08.2012 Beiträge: 13
      1000BB sind deutlich zuviel , gerade die low limits schlägst mit etwas theorie und disziplin relativ schnell.ab den midstakes kann du dein konzept sicherlich gut und sinnvoll umsetzten,vorher würde ich dir aber zu einem normalen BRM von 300-500BB raten.ist aber nur meine persönliche meinung wenn du dich selbst wohler fühlst mit 750-1000BB ist das natürlich auch in ordnung.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.651
      Ich kenne mich in den anderen Varianten schlichtweg nicht aus. Daher habe ich dir für diese keine Tipps gegeben. Die Artikel für den Einsteigerstatus kannst ja immerhin lesen. Da sind auch die Bankrollartikel drin. Bronze kannst du bekommen, wenn du dich in irgendeinem Pokerraum über Pokerstrategy anmeldest und dann 1 Strategypoint erspielst. Da ich annehme, dass du dich nicht schon in allen Räumen angemeldet hast und da du mehrere Varainten spielst, solltest du in einer von dir gespielten Variante eine Möglichkeit finden, wie du das hinbekommst. 1 Strategypunkt entspricht je nach Pokerraum zwischen 20 bis 50 Cent Rake, ist also nicht so viel. Hast du einmal Bronze, kannst du diesen Status nicht mehr verlieren. Zu unseren Pokerräumen geht es hier.

      Silber kannst du durch mehrere Möglichkeiten erreichen. Es gibt eine Punktepromo, wo du für jeden Tag, an dem du einen Strategypoint erspielt hast, 10 extra Punkte bekommst. Erspielst du an 10 Tagen innerhalb eines Kalendermonats 1 Punkt, dann hast du die 100 Punkte für Silber zusammen. Es gibt derzeit noch weitere Punktepromos für noch höheren Status. Siehe unsere Promoseite.

      Full Tilt wird in näherer Zeit zurückkehren. Das steht dann zwar unter neuer Leitung, aber in der Vergangenheit war das ein sehr beliebter Raum und der neue Eigentümer wird wahrscheinlich alles daran setzen, dass er das wieder wird. Man gibt nicht 400 Millionen aus, nur um etwas zu beerdigen. Ich würde mich sehr wundern, wenn man nicht wieder Strategypunkte auf Full Tilt erspielen kann. Das kann für dich in der Zukunft die beste Option sein, Strategypunkte zu erspielen.

      Ferner kannst du auch Status kaufen. Die Punktepromo ist wahrscheinlich billiger, aber diese Möglichkeit hast du immer, egal wo du spielst. Siehe den Punkteshop.
    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Eure Tipps haben mir sehr viel weitergeholfen!

      @ florida22: Spielst du eigentlich schon lange unterschiedliche FL Varianten und falls ja, welche denn? Also reichen bei jeder Variante (Micro/Low Limit) 500 BB aus und ab Mid Stakes, kann ich also gut mit 1000 spielen?!

      @ cjheigl: Ich werde mal gucken was ich da mache. Ich bin auf Partypoker (schon lange nicht mehr darauf gespielt), auf Pokerstars angemeldet (hab dort aber nur Spielgeld) und noch auf Full Tilt Poker angemeldet. Hoffe sehr, dass ich dort bald wieder spielen kann. Welche Anbieter noch gut sind, kann ich leider nicht sagen.

      Hab mich jetzt etwas im Internet umgesehen und da hab ich z.B. gefunden, dass bei FL Omaha H/L man mit sehr viel weniger BB auskommt (150BB) als bei FL Hold'em (ca. 500BB), allerdings soll das für skilled Players gelten. Anfänger sollten da eher auf 500 - 600 BB zurückgreifen, 500 BB soll soll für Varianten wie Badugi und 2-7 TD gelten. Bei Razz hab ich gefunden, dass da 300 BB empfohlen werden. Dann fehlen also nur noch Stud Hi, Stud H/L und 5-Card Draw, aber da dürfte es etwa ähnlich sein. Dann habt ihr also Recht, wenn ich mich je nach Limit zw. 500-1000 BB an den Tisch setze, damit ich auch auf der sicheren Seite bin.

      Vielen Dank nochmals!!!
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.651
      Ich gehe mal davon aus, dass du mit angemeldet meinst, nicht über Pokerstrategy. Im FL Bereich stehen dir dann noch folgende Möglichkeiten offen: WPT, das mit PartyPoker ein gemeinsames Netzwerk hat (Nr. 2 im FL Traffic nach Pokerstars) und ein beliebiger iPoker Skin (wir haben davon einige als Partner), die die Nr. 3 sind. Für den Bronzepunkt wird der Traffic reichen.
    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Genau. Welchen Traffic würde ich da bekommen?
    • roflnub
      roflnub
      Black
      Dabei seit: 19.12.2005 Beiträge: 799
      da müsstest du schon selber schauen, denn dies hat mehrere Faktoren (u.a. Uhrzeit, Limit, FR oder SH)