AK fold oder river anschauen

    • iimuhin
      iimuhin
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 44
      Hallo,

      Folgende Ausgangssituation:
      .10/.20 Fixed
      MP2 raist, du raist im Cut-Off mit AKo, blinds folden, MP3 3-bettet, du cappst, MP3 callt.

      Flop kommt (z.B.): Zehn Rag Rag (Rainbow)

      Variant 1:
      MP3 bettet, du raist (for free turn and river), MP3 callt.
      Turn: noch ein Rag.
      MP3 bettet.
      Was tun jetzt? Call/Fold?
      Wenn Call, was soll man weiter machen?

      Variant 2:
      MP3 bettet, du raist (for free turn and river), MP3 3-bettet.
      Was tun jetzt? Call/Fold?
      Wenn Call, was soll man weiter machen?

      Gehen wir davon aus, dass MP2 ein vernünftiger Spieler ist.

      Danke
  • 5 Antworten
    • tagwandler
      tagwandler
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 15.352
      1.) sehr Gegnerabhängig (womit cappt/donkt Villain - wie aggressiv spielt er A high?)

      2.) HU am Flop nicht for freecard raisen - die Freecard bekommst du in der Regel nur von schwächeren Händen, während stärkere Hände den Flop 3-Betten und den Turn leaden

      Gegen manche Gegner macht der Flopraise Sinn, dann aber auch den Turn for free SD betten.

      3.) nach Preflop Cap kannst du in der Regel passiv zum River spielen (call Flop - call Turn) und auf eine erneute bet UI folden (nur wenige Gegner 3-barreln A high)

      4.) sehr Gegnerabhängig =)
    • iimuhin
      iimuhin
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 44
      Original von tagwandler
      1.) sehr Gegnerabhängig (womit cappt/donkt Villain - wie aggressiv spielt er A high?)
      Wer ist Villain?

      2.) HU am Flop nicht for freecard raisen - die Freecard bekommst du in der Regel nur von schwächeren Händen, während stärkere Hände den Flop 3-Betten und den Turn leaden. Gegen manche Gegner macht der Flopraise Sinn, dann aber auch den Turn for free SD betten.
      Es funkt.

      3.) nach Preflop Cap kannst du in der Regel passiv zum River spielen (call Flop - call Turn) und auf eine erneute bet UI folden (nur wenige Gegner 3-barreln A high)
      OK.


      Danke. Sehr hilfreich.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Einen MP2 Limp-Reraiser als vernünftigen Spieler zu bezeichnen ist schon ein Widerspruch in sich.
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      an der aufgeführten preflop-action stimmt was nicht.
      wenn der kerl aus MP raist, kannst du nur noch 3betten und er cappen. du selber wirst auf keinen fall cappen können.

      ---

      zur eigentlichen frage:
      AK kannst du am turn beruhigt wegwerfen, wenn du mit bet/3bet-flop & lead-turn konfrontiert wirst. wie ja schon gesagt wurde: starke hände werden meistens diese line spielen.

      gegen aggressive gegner kann man mit AK auch schon mal in position call-flop/raise-turn spielen um nen gratis showdown zu bekommen und gleichzeitig foldequity gegen thinking TAGs zu erzeugen. es kann gut sein, dass man auf diese tour kleine mid/under-pocketpairs zum folden bekommt, die einen ja sonst schlagen würden.
      wird man am turn ge3bettet oder wird am river gedonkt kann man folden, da ja schon geschrieben wurde, dass solche halsbrecherischen bluffs zu selten gemacht werden.
    • tagwandler
      tagwandler
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 15.352
      Original von iimuhin
      Wer ist Villain?
      http://www.pokerstrategy.org.uk/de/glossary/