Mietminderung bei Internetausfall möglich?

    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Ich hab ne Frage zum Thema Mietminderung.

      Folgendes ist passiert:

      Ich habe ein Zimmer in ner 3er WG für 3 Monate Zwischengemietet. Komplett möbliert, alle Nebenkosten enthalten, Internet mit drin usw.
      Nach 3 Wochen sind die beiden Mitmieter ausgezogen und seit dem wohne ich alleine in der WG. Jetzt hat aber der eine der beiden den Router der wohl seiner war mitgenommen. Ich habe den Hauptmieter direkt an ersten Tag als es mir aufgefallen ist benachrichtigt. Er meinte er wird sich um Ersatz kümmern, ansonsten Mietminderung (Das kam von seiner Seite!).
      Die Woche darauf hat er mir 2 mal ne SMS geschrieben das er dran ist nen Anbieter auszusuchen für nen neuen Vertrag usw. Seitdem kam nichts mehr, 2 Versuche ihn anzurufen blieben unbeantwortet. Ich kann auch nicht einfach nen neuen Router hinstellen weil ich erstens keinen Zugang zu dem Zimmer habe und zweitens die Zugangsdaten nicht kenne.

      Das ist nun ~6 Wochen her und die letzte Mietzahlung steht in ein paar Tagen an.
      Seit dem habe ich mein Handy als Zugang genutzt. Ich habe jedoch immer nur 300 MB Volumen für je 5 Euro. Auf Streams, Downloads, Zocken usw. habe ich also komplett verzichtet und nur die "normalen" Dinge getan wie Surfen, Mails checken, bisschen Pokern und Dinge für die Uni - Skripte downloaden, Präsentationen vorbereiten usw.
      Obwohl ich mich also in der Nutzung stark eingeschränkt habe musste ich trotzdem mehrfach die 300MB nachkaufen.

      Ich gehe nicht mehr davon aus das sich im September etwas an der Situation ändert.

      Jetzt wollte ich Nachfragen ob hier eine Mietminderung rein rechtlich möglich ist oder ob ich auf Kulanz des Vermieters angewiesen bin und welche Höhe der Mietminderung angemessen erscheint.

      Bin für hilfreiche Antworten dankbar!
  • 18 Antworten
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Angemessen ist in dem Fall vielleicht 5%.

      Auch wenn der Internetausfall die so stark einschränkt wird da nicht viel mehr drin sein.

      Bei Internetausfall würde ich sofort Teror machen und wenn es nicht hilft, dann einen Stick holen und andere Gemeinheiten, die man so als Mieter machen kann ausdenken.

      Eventuell wäre da auch Schadenersatz möglich, weil du als Student usw... nicht auf Internet verzichten kannst, weil du für die Uni was brauchst.
    • maaR
      maaR
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.645
      klär das doch mit ihm zeig deine handy kosten.. und sach ihm das das du es momentan so löst und dich schon einscränkst und das er halt nen router kaufen soll... so nen ding kostet 20euro wenn der vertrag besteht.. wenn nicht halt bestellen und solange sufstick gibts bei 1u1 glaub solange 4free

      wenn im mietvertrag ineternet drin steht haste evt. was in der hand.. anderenfalls haste pech
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Über nen Surfstick hatte ich schon nachgedacht, bin dann in nen Elektroladen um die Ecke und hab mal nachgefragt. Prepaid kostet der aber 30€ in der Anschaffung und 40€ pro Monat. Da ich zu dem Zeitpunkt noch dachte das das ne Sache von 1 bis 2 Wochen ist hab ichs dann gelassen da ich das zu teuer fand.

      Ich will ihm auch gar keins reinwürgen, selbst wenns möglich wäre. Ich möchte ihm einfach ne Summe vorschlagen die irgendwie angemessen erscheint, hoffe das er ja sagt und dann ist gut und wollte einfach mal so hören was andere Leute für angemessen halten.

      5% find ich dann aber schon arg wenig. Hatte vielleicht so an 15 bis 20 gedacht oder ist das total utopisch?
      Auf nen Rechtsstreit hat sicherlich keiner von uns Lust, er ist auch Student und wir hatten uns ganz gut verstanden in den 2 Gesprächen die wir hatten, daher wirds eh nicht über Anwälte laufen, ich hoffe einfach auf ne vernünftige Einigung.

      Im Mietvertrag steht Internet nicht explizit drin aber es steht drin das das Zimmer möbliert ist und bei der Besichtigung hat er klar gesagt das Internet dabei ist.
    • maaR
      maaR
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.645
      dann hast du schonmal garkein recht was zu mindern.. also geh hin sag ihm das er jetzt mal hinne macht und setz ihm ne frist.. und sag das er dir deine bisher entstandenen kosten zahlen soll.. wenn ers macht haste glück
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.731
      Internet durch 3 Personen ist eben ~ 10€... denke daher das nicht soviel drin ist. Mündliche Sachen gelten zwar, aber ohne Zeugen steht Aussauge gegen Aussage und dann ist es ebenfalls schlecht. Für 3 Monate wäre wohl 50€ Maximum was du erwarten kannst. Würde ihm sagen, dass du für die Zeit dir einen Surfstick holen musstest und das dann von der Miete abziehst. Dann abwarten was er sagt...
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von maechtigerHarry

      5% find ich dann aber schon arg wenig. Hatte vielleicht so an 15 bis 20 gedacht oder ist das total utopisch?
      Auf nen Rechtsstreit hat sicherlich keiner von uns Lust, er ist auch Student und wir hatten uns ganz gut verstanden in den 2 Gesprächen die wir hatten, daher wirds eh nicht über Anwälte laufen, ich hoffe einfach auf ne vernünftige Einigung.
      ja, total utopisch...

      http://www.eurojurislawjournal.net/RA/Hoek-Dr/Beitraege-d/Mietminderungs-Tabelle.htm

      Internet schränkt dich nicht in dem Umfang ein, wie andere Dinge und die Wohnung ist noch zu 100% nutzbar(d.h. Küche, Bad, Wohnbereich)....
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Ich habe jetzt die zusätzlichen Telefonkosten bis Ende Ende September hochgerechnet. Das wären 65€ bei gleichbleibendem Datenverbrauch von ~50MB pro Tag (Was imo schon sehr gemäßig ist) und nochmal 15 als kleine Entschädigung drauf geschlagen und ihm das inklusive der dazugehörigen Rechnung als Vorschlag geschickt. Das wäre ne Ermäßigung um ~12% wobei wie gesagt das meiste zur Deckung der Kosten ist.

      Mal schauen ob er annimmt, wenn nicht seinen Gegenvorschlag abwarten. Ich finde meinen Vorschlag ziemlich fair, ein Surfstick wäre teurer gewesen aber rein rechtlich schein ich ja schlecht da zu stehen. Hoffen wir auf Kulanz!

      Danke schonmal für eure Antworten!
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      z.B. bei Aldi bekommst du ne Surfflaterate ab 3,99. Wenn du pro Monat 1500 MB in schneller Geschwindigkeit laden können willst, kostet es 9,99 (http://www.alditalk.de/web/internet-prepaid-tarif/flatrates/internet-flatrate_l/)
      Es gibt auch bei anderen Discountern ähnliche Angebote.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Also man kann z.B. bei Fyve 10 Euro für 500 MB, danach Drosselung, 15 Euro für 1 GB usw.

      Nutz das doch. Oder fehlt dir z.B. ein UMTS-Stick? Könnte dir sogar einen schicken, hier fliegt einer rum und werde den nicht mehr brauchen.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      neuen router kaufen, ihm die rechnung schicken?

      mietminderung wegen keinem inet is eig nicht drin.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.676
      Vorallem wenn im Mietvertrag nix von Internet drinsteht kannste auch nix mindern.
      Kauf dir nen Stick beim Discounter und gut ist. Zieh halt die ~10€ bei der nächsten Miete ab die du fürs Internet bezahlst und du hast ne +-0 Rechnung...
      Man kann sich auch anstellen...

      Und wtf @ 40€ für ne UMTS Flat?!? Wolltest den Stick in der Apotheke kaufen oder was? =)
    • babykay25
      babykay25
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2010 Beiträge: 390
      Wie sie hier immer alle auf dicke Hose machen und dann mimimimimi Threads wegen 10€ :coolface:
    • Shore
      Shore
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 4.086
      Original von Betrunkener
      Bei Internetausfall würde ich sofort Teror machen und wenn es nicht hilft, dann einen Stick holen und andere Gemeinheiten, die man so als Mieter machen kann ausdenken.
      Beim Internet hört der Spaß auf!
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Original von Shore
      Original von Betrunkener
      Bei Internetausfall würde ich sofort Teror machen und wenn es nicht hilft, dann einen Stick holen und andere Gemeinheiten, die man so als Mieter machen kann ausdenken.
      Beim Internet hört der Spaß auf!
      This

      Erstmal klartext und ihm empfehlen so schnell wie möglich abhilfe zu schaffen. Max. 3 Werktage.

      Ansonsten Stick und Zahnbürste....
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Original von majorsnake
      Oder fehlt dir z.B. ein UMTS-Stick? Könnte dir sogar einen schicken, hier fliegt einer rum und werde den nicht mehr brauchen.
      Alternativ die neue SIM-Karte in dein Smartphone stecken und Tethering nutzen.
    • dontplotzthehotz
      dontplotzthehotz
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2011 Beiträge: 21.480
      Ist vll. zu abgedreht der Vorschlag:
      Aber schildere einem Nachbarn doch dein Problem und frag ihn ob du für den einen Monat für 5€, 'nen Kasten Bier, 'nen Wein whatever sein WLAN nutzen darfst?
    • Gunius
      Gunius
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2009 Beiträge: 13.296
      Original von dontplotzthehotz
      Ist vll. zu abgedreht der Vorschlag:
      Aber schildere einem Nachbarn doch dein Problem und frag ihn ob du für den einen Monat für 5€, 'nen Kasten Bier, 'nen Wein whatever sein WLAN nutzen darfst?
      +EV, generell aber auch mal im Freundeskreis fragen. Internetsticks sind garnicht so selten, hab mir für 3 Monate den von ner Freundin geliehen und dann per Aldi ~13-15EUR/Monat gezahlt. War langsam, aber ging klar.

      Telekom :facepalm:
    • wump1
      wump1
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 1.785
      mimimimi wegen 10 Euro nen Streit vom Zaun brechen. Hol dir nen Surfstick und gut ist. Installier dir Adblock, da kommste mit Surfen im Leben nicht auf 50 MB am Tag und ein GB im Monat reicht nachher dicke.