pokermathe hlp plz

    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      tach,

      angenommen ich hab n spot wo ich den profit von nem shove anhand von FE und equity meiner hand gegen die gegnerische calling range berechne und komme dann zB zum resultat dass der shove profitabel ist und der profit meinetwegen 10% der stacksize die ich riskiere entspricht.

      könnte ich es auch dann so sehen dass mein shove gg seine range in equity 60/40 hat oder ist das falsch ?


      thx
  • 20 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich hab mir deinen Post jetzt 3x durchgelesen und ich weiss nach wie vor nicht was du wissen möchtest. (und ja ich kann dir das ausrechnen, wenn du mir sagtst was du ausgerechnet haben willst^^)
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      ok also ich hab den profit von nem play bestimmt, sagen wir ich shove n 50k stack aufn raise all-in und gewinne durchschnittlich 10k.

      jetzt würd ich den profit, die 10k, gern anders ausgedrückt haben, sprich in equity so wie pokerstove das angibt.

      ich dachte wenn der shove break even wäre, würde es ja ner 50/50 situation entsprechen, da 10k nem profit von 20% entsprechen, wie liese sich das in equity dastellen ?
    • soltana
      soltana
      Black
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 1.990
      wenn der pot am ende 100k gross ist und du am ende 10k netto gewonnen haben willst, musst du pro pot also im schnitt 60K brutto gewinnen. von den 60k sind 50K dein einsatz. somit hast du in diesem Fall 60% Equity
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      hm in meinem konkreten fall hab ich 25k gehabt, der netto gewinn des shoves beträgt 2k, was ist jetzt die equity ?
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Ist abhängig von der Potsize!
    • AlexAlberti
      AlexAlberti
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.086
      equity ist der theoretisch dir zustehende anteil an einem pot. er beruht auf der gewinnchance (z.b grob mit AK preflop gegen QQ = ~50%) dir stehen also mathematisch gesehen (auf unendlich große menge) 50% der pottgröße zu.

      wenn dir z.b mit ner schlechteren hand nur 25% der potgröße zustehen, dann muss der potentielle gewinn auch ein verhältnis von 1:4 (Einsatz zu Gewinn) aufweisen damit du BE-pushst.

      hoffe das halt geholfen

      :rage:
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      hm ja danke für die antworten aber wie ich den net-profit von nem play durch equity ausdrücke hab ich leider immernoch nicht so ganz verstanden.

      beispiel, 50k stack raist den button und ich shove die BB mit 25k. ich berechne den netto-gewinn für den shove mit 2k.


      jetzt würde ich gerne wissen wie sich das in equity in der situation ausdrücken lässt. kann mir das jmd sagen wie sich das ganz einfach, anhand dieses beispiels, berrechnen lässt ?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ich verstehe nur Bahnhof und habe mich was den mathematischen Aspekt angeht durchaus ernsthaft mit Poker auseinandergesetzt...

      Bau doch mal ein ganz konkretes Beispiel mit allen Variablen und stell dann deine Frage dazu nochmal.

      So wie ich es bisher verstehe (so ich denn überhaupt was verstehe) sagst du erst du hast den konkreten EV eines Spielzugs mit +X$ ausgerechnet (ohne es vorzuführen...) und willst hinterher noch was über die Equity erfahren?!
      Aber die Equity wäre eine von vielen Variablen in deiner EV Rechnung, sprich: um den EV auf genau x$ ausrechnen zu können musst du VORHER schon die Equity in der Situation genau bestimmt haben...
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      beispiel:

      blinds 800/1.6k + ante
      BU open raist mit ca 30% und hat uns covert
      wir, BB, 25k mit JTo reshoven

      ich gehe von 63% FE aus und gebe mir bei nem call 35% equity gg seine range:

      EV(shove)= 6200*0.63 + [ 31200*0.35 - 25000*0.65]*0.37
      EV(shove)= 3900 + [ 11k - 16.25]*0.37
      EV(shove)= ~+2k, sprich ca 1 1/2 BB

      nachdem ich berrechnet habe dass zusammen mit fold equity und equity unserer hand der net-gewinn des shoves bei ca 2k liegt, stelle ich mir nun die frage wie ich den spot in equity ausdrücken kann.

      dh, wie kann ich mir den re-shove in equity vorstellen wenn er ein net-gewinn von 2k hat?

      umgekehrt könnte ich auch fragen, wieviel equity (FE + Equity hand gg die gegnerische range) bräuchte ich, um auf 2k net gewinn zu kommen.

      sorry für die verwirrung aber ich weiß nicht wie ichs anders sagen kann
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Acryl
      wie kann ich mir den re-shove in equity vorstellen?
      hä?

      dein reshove hat in dem spot bei den festgesetzten Variablen einen bestimmten EV - nämlich die +2k$.
      Das unter anderem deshalb, weil deine Hand im Falle eines calls gegen seine Range 35% Equity hat.
      Punkt.

      Davon zu reden sich den reshove in Equity vorzustellen macht grammatisch überhaupt keinen Sinn und scheint mir deshalb einfach eine Begriffsverwirrung zu sein?!

      Wobei ich wirklich nichtmal erahnen kann, was du meinst bzw. worauf du hinauswillst, sorry. :(
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      54/46 imo
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      Original von zergling07
      54/46 imo
      genau sowas mein ich, aber wie berechne ich das ?
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      kp ich habs jetzt mal so gerechnet 50+(chipEv/startstack)x50=54 (54/46) ist aber imo mathematisch ungenau und höchstens ein approximativer wert
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      hmm k immerhin!... weiß es irgendjemand zufällig ganz genau?
    • Skyhand
      Skyhand
      Global
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 2.057
      Versteh auch nur Bahnhof.
      Was willst du "in Equity ausdrücken"?
      Spots und Spielzüge haben keine Equity, sondern einen EV.
    • AlexAlberti
      AlexAlberti
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.086
      Original von Skyhand
      Spots und Spielzüge haben keine Equity, sondern einen EV.
      genau. Und um zu gucken, ob ein spielzug gut ist berechnest du den EV dieses Spielzugs Anhand der Equity die du mithilfe der Gegnerrange abschätzt bzw. ausrechnest.

      Also:

      Du kriegst bei einem Call Odds von 1:3

      z.B:

      Pot: 2$

      Villain bets 1$
      Hero... calls 1$ (1:3 Odds)

      --> 4 Fälle, 1x gewinnst du 3$ (1:3) 3x verlierst du 1$ (1:3) --> du gewinnst in 25% der Fälle und verlierst in 75% der Fälle. Du brauchst für diesen Call also mind. 25% Equity (=Gewinnchance) damit dieser Call mathematisch gesehen BE ist.


      Die Equity ist also ein Mittel mit dem du deinen EV ausrechnen kannst. Die Oddds gehören in dieses Konstrukt mit rein. Da Odds und Equity im Verhältnis bestimmten, wie sich dein EV darstellt.

      Bsp:

      River: du hast Ace high

      Potsize: 10$
      Villain bets 2$
      Hero...

      du erhältst hier auf einen Call 2:12 Potodds, also 1:6. Du brauchst demnach ~14,28% Equity um einen Bluff hier +EV zu callen. D.h. du musst in 1 von 7 Fällen die Hand gewinnen.


      Hoffe Dir geholfen zu haben.

      LG
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      wie ich die BE-equtiy von pot-odds ausrechne weiß ich, danke. scheinbar versteht nur zergling07 was ich meine.


      nochmal anders: ich will den net-profit prozentual ausdrücken und ohne es zu wissen, bin ich ziemlich davon überzeugt dass das auch geht lol

      angenommen wie shoven 25k und der net profit liegt bei 0, wäre der shove BE, also 50/50, richtig? folglich wenn der net-profit bei 2k liegt muss ich über >50% equity in dem spot haben, oder etwa nicht??!


      e: denke dass man das ganz einfach mit dreisatz ausrechnen kann??! bei 25k stacks sind 50k 100%, 27k -x%.

      dann komme ich genau wie zergling auf 54% also 54/46
    • Skyhand
      Skyhand
      Global
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 2.057
      Original von Acryl
      nochmal anders: ich will den net-profit prozentual ausdrücken und ohne es zu wissen, bin ich ziemlich davon überzeugt dass das auch geht lol
      Selbstverständlich geht das.
      Du hast nen 25k Stack und machst nen Move, der nen EV von 2k hat.
      D.h. im Schnitt vergrößerst du mit dem Move deinen Stack um 8%. Problem solved.

      So und nicht anders drückt man den Profit prozentual aus.
      Begriffe wie Equity oder 54/46 bzw. 50/50 statt BE haben bei der Rechnung halt nix verloren, daher die allgemeine Verrwirrung. Ich vermute du hast die ganze Zeit Equity geschrieben, während du Prozent gemeint hast. Begriffsverwechslung solved.
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.415
      hm ja sieht so aus als hätte ich da was zusammengewürfelt...

      ich hab das ganze equity genannt weil man doch wenn man hände stovt auch von equity redet und das ganze ja im endeffekt auch ne prozent-angabe ist.. jedenfalls meinte ich das gleiche
    • 1
    • 2