[NL] Lupo

    • Lupo1337
      Lupo1337
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 543
      Lektion 1
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Weil es spaß macht. Ich messe mich gerne mit anderen spielern

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Herocalls am River. Bei Übermüdung pokern - nicht 100% konzentriert

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Ausgewählte Hände spielen, (positionsbezogen) und diese aggressiv mit initiative



      Lektion 2
      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?
      Gegnerbezogen kann man mehr stealen aus späten positionen. hier ist das shc relativ tight und sollte looser sein.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.
      NL 10 AK vs 3bet

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?


             Equity     Win     Tie
      MP2    46.32%  37.92%   8.41% { AKo }
      MP3    53.68%  45.27%   8.41% { 88+, AJs+, KQs, AKo }
  • 7 Antworten
    • Lupo1337
      Lupo1337
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 543
      Lektion 3
      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?

      Preflop


             Equity     Win     Tie
      MP2    50.78%  50.40%   0.38% { KsQs }
      MP3    49.22%  48.84%   0.38% { 3d3c }



      Flop



      Board: J:spade: 5:diamond: 3:spade:
             Equity     Win     Tie
      MP2    26.46%  26.46%   0.00% { KsQs }
      MP3    73.54%  73.54%   0.00% { 3d3c }




      Frage 2

      falls er hier seinen draw aggressiv spielt

      Board: 6:diamond: 3:diamond: 2:club:  5:club:
             Equity     Win     Tie
      MP2    40.47%  37.88%   2.59% { AcJc }
      MP3    59.53%  56.94%   2.59% { TT-22, KdQd, KcQc, KdJd, KcJc, QdJd, QcJc, KdTd, KcTc, QdTd, QcTc, JdTd, JcTc, Td9d, Tc9c, 9d8d, 9c8c, 8d7d, 8c7c }


      sieht aber eher so aus:

      Board: 6:diamond: 3:diamond: 2:club:  5:club:
             Equity     Win     Tie
      MP2    28.94%  26.21%   2.73% { AcJc }
      MP3    71.06%  68.33%   2.73% { JJ-22 }

      muss hier noch 22cent investieren um 0,91$ zu gewinnen.
      das sind ungefähr 4:1
      hab jetz noch 9 outs, discounte mal eines für mögliches fullhouse.
      also 4-5:1
      betrachten wir jetzt noch die implieds ist es ein 100%iger call

      Frage 3
      QQ NL 10
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hey, bitte nicht so schnell.

      Ersteinmal willkommen im Kurs.

      Also, normalerweiße würde ich dich jetzt ersteinmal Fragen, welche Vorteile uns der TAG-Style eigentlich bringt. Aber du hast ja schon Lektion 2 und 3 angefangen.

      Auch bei Lektion 2 hätte ich zu der Aufgabe mit den Änderungen am HC gern nochmal ein Beispiel gesehen, aber nun gut, Lektion 3 ist ja schon da.

      Dann also zu Lektion 3:
      Die erste Aufgabe schaut gut aus.

      Bei Aufgabe 2 discountest du 1 Out wegen des Full Houses, aber wenn dein Gegner ein Set hat, dann macht er doch mit der 3 :club: und 6 :club: ein Full House, warum discountest du da nur 1 Out?
    • Lupo1337
      Lupo1337
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 543
      Original von SpeedyBK
      Hey, bitte nicht so schnell.

      Ersteinmal willkommen im Kurs.

      Also, normalerweiße würde ich dich jetzt ersteinmal Fragen, welche Vorteile uns der TAG-Style eigentlich bringt. Aber du hast ja schon Lektion 2 und 3 angefangen.

      Auch bei Lektion 2 hätte ich zu der Aufgabe mit den Änderungen am HC gern nochmal ein Beispiel gesehen, aber nun gut, Lektion 3 ist ja schon da.

      Dann also zu Lektion 3:
      Die erste Aufgabe schaut gut aus.

      Bei Aufgabe 2 discountest du 1 Out wegen des Full Houses, aber wenn dein Gegner ein Set hat, dann macht er doch mit der 3 :club: und 6 :club: ein Full House, warum discountest du da nur 1 Out?
      ok, dann warte ich ab sofort auf die antworten :-)
      ich discounte hier nur ein out, weil villain ebenfalls ein overpair halten kann und es nicht zu 100% auf einem paired board ein fh hält.
    • Lupo1337
      Lupo1337
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 543
      zu den anderen Fragen.
      wenn wir mit unserem tag style hitten, dann haben wir oft eine starke hand.

      beispiel zum shc. ist der bb/sb eine nit, so kann ich wesentlich mehr stealen als mit shc aufgezählt.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      zu den anderen Fragen.
      wenn wir mit unserem tag style hitten, dann haben wir oft eine starke hand.


      Und wenn du loose spielst, und den Flop gut triffst, hast du dann keine gute Hand?
    • Lupo1337
      Lupo1337
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 543
      Original von SpeedyBK
      zu den anderen Fragen.
      wenn wir mit unserem tag style hitten, dann haben wir oft eine starke hand.


      Und wenn du loose spielst, und den Flop gut triffst, hast du dann keine gute Hand?
      als lag treffe ich den Flop häufig mittelstark und weiß als Anfänger nicht genau wo ich stehe bzw wie ich am besten weiter spielen soll
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Auch von mir erst mal willkommen im Kurs!

      Bei der TAG-Definition verrennst du dich ziemlich. Es geht prinzipiell nicht darum, ob und wie wir treffen sondern darum, dass wir unsere spielbaren Hände mit dem Hintergedanken auswählen, entweder schon eine starke Hand (ein Pocketpair) oder aber eine Starthand mit enorm viel Entwicklungspotential (Broadways, Axs) zu haben.
      Kannst du vielleicht noch kurz was zur Postflop-Spielweise als TAG sagen?