AA + oesd standard?

    • abeba
      abeba
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.433
      Full Tilt Poker
      Pot Limit Omaha Ring game
      Blinds: $1/$2
      5 players
      Converter

      Stack sizes:
      Hero: $495.20
      CO: $164
      Button: $172
      SB: $76.25
      BB: $175.90

      Pre-flop: (5 players) Hero is UTG with 6:spade: A:heart: 4:club: A:spade:
      [color:#cc0000]Hero raises to $7[/color], 3 folds, BB calls.

      Flop: 2:diamond: 7:heart: 5:spade: ($15, 2 players)
      BB checks, [color:#cc0000]Hero bets $10[/color], [color:#cc0000]BB raises to $45[/color], Hero calls.

      Turn: 3:heart: ($105, 2 players)
      [color:#cc0000]BB bets $105[/color], [color:#cc0000]Hero raises to $210[/color], [color:#cc0000]BB calls all-in $18.9[/color].
      Uncalled bets: $86.1 returned to Hero.

      River: 7:spade: ($352.8, 1 player + 1 all-in - Main pot: $352.8)


      Results:
      Final pot: $352.8


      auf den flopraise zu folden ist zu weak nehme ich mal an.pusht hier jemand den flop direkt oder ist es so in ordnung?
  • 5 Antworten
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      HU am flop ip kann mans callen. Wobei du bei Nonhit am Turn schon etwas schwierigkeiten hast weiterzuspielen. Auf ne 2 am Turn musste eigentlich broke gehen. Auf alle anderen Karten kannste keine grosse bet mehr callen.

      Prob ist halt, falls du die 8 triffst und er bettet, musst du mit den Secondnuts auch um Stacks spielen.

      Ich finde man kann auf dem Board gegen agressive Gegner den Flop auch gut checkbehind spielen, weil man 1. Outs hat und 2. oft die beste Hand. Ich checkraise den Flop sehr oft gegen Gegner, da sie mit kaum ner Hand weiterspielen koennen. Solchen boesen Movern wie mir, kann man auf so nem Board mit checkbehind flop, call any turn ganz schoen Wind aus den Segeln nehmen.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      verstehe ich nicht ganz. wenn du son board movest und ich denke, dass ich die bessere hand hab, dann spiele ich doch den flop an und lass dich bluffraisen?
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      Original von hazz
      verstehe ich nicht ganz. wenn du son board movest und ich denke, dass ich die bessere hand hab, dann spiele ich doch den flop an und lass dich bluffraisen?
      Die Frage ist doch, ob du danach profitabel weiterspielen kannst, und wie ich den Move balance.

      Ich kann hier als Caller aus den Blinds genauso Pair + Straightdraw oder 2pair + Straightdraw oder nen Set Sevens evtl. auch Fives halten.

      Ich second barrel bei Blank nicht jeden Turn, du weisst allerdings auch auf keine Karte, die am Turn kommt, wie ich improve im Vergleich zu dir und ob du wirklich noch vorne liegst. Und nur als Bluffcatch hier immer zu betten und um Stacks zu spielen, ist sicher gegen mich nicht profitabel.

      Ausserdem passe ich gegen nen Gegner, der anfaengt mich sehr light zu callen, natuerlich auch mein Spiel an. Also allgemein solche Boards zu contibetten mit der Idee einen grossen Bluff mit einer sehr marginalen Hand zu catchen, statt einen kleinen, ist wohl nen teurer Spass auf Dauer, der zu starken Swings fuehrt und nicht wirklich +EV ist.


      Mit einem Set wuerde ich hier an Heros Stelle in Position sehr oft nur callen, aber das veraendert die Situation ja ganz gewaltig.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      "2. oft die beste Hand. Ich checkraise den Flop sehr oft " - das klang nich nach balance ;)
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      Original von hazz
      "2. oft die beste Hand. Ich checkraise den Flop sehr oft " - das klang nich nach balance ;)
      erbsenzaehler :P .. sehr oft ist natuerlich relativ zu betrachten ;) .