4 or 6 Tabling...

    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      hallo pokerfreunde,

      ich bin zur zeit am überlegen ob ich lieber auf 4 tische oder 6 tische (SH)umsteigen soll...

      denke mal 4-6 tische sind so der standard, wobei 8-9 tische auch noch gehen obwohl ich das schon als sehr grenzwertig sehe

      ich wollte mal wissen ob es noch viele leute gibt die 4 tabeln?
      imo ist der hand/hour faktor bei 4 oder 6 tischen schon enorm und ich weiß nicht ob die edge so viel größer beim 4 tabeln ist um auf die selbe hourly zu kommen...

      vorteil beim 4 tabeln ist gerade auf den mid/highstakes, dass man weniger gute tische finden muss aber ob ich 2 std oder 3 std für 1k hands brauche lässt mich halt echt zweifeln ob 4 tabling profitabler ist
      denke mal der sprung von 4 auf 6 tische ist auch nicht so groß

      wie seht ihr das? gibt es leute die vom 4 tabeln überzeugt sind und niemals mehr tische spielen würden?
  • 6 Antworten
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Wenn du geübt bist glaube ich nicht, dass du bei 6 Tischen schlechtere Winrates hast als bei 4 Tischen. 6 Tische sind ja noch recht überschaubar.
    • Iwantunow
      Iwantunow
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2009 Beiträge: 2.586
      5 tische ftw
    • hanz007
      hanz007
      Gold
      Dabei seit: 08.02.2010 Beiträge: 1.987
      Du bist Diamond und 4tablest nur? Nicht schlecht, welche Stakes spielst du denn?
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      also ich spiele nur lowstakes, aber ich merke einen deutlichen unterschied zwischen 4 und 6 tischen.

      bei 4 tischen verfolge ich aktiv die hände die die anderen spieler spielen und an den showdown bringen. man hat sogar noch genug zeit notes zu diesen händen zu machen.

      bei 6 tischen achte ich fast 0 darauf was die anderen so spielen und konzentriere mich nur noch auf meine eigenen hands. notes mache ich mir dann auch nur noch zu händen in denen ich involviert war.

      im endeffekt musst du entscheiden was dir besser gefällt
    • TempoKamille
      TempoKamille
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2010 Beiträge: 4.980
      Ich spiele definitiv besser bei 4 Tischen und da ich noch nicht auf meinem Ziellimit angekommen bin bzw bei meinem Zielskill werde ich solange weiter 4 Tablen, bis ich mich selbst als "gut genug" bezeichnen würde für 6-XX Tische.

      Nachteil ist halt in der Tat, dass sehr wenig Hände zusammenkommen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von TempoKamille
      Ich spiele definitiv besser bei 4 Tische ...
      Man ist immer etwas konzentrierter, man kann die Tische besser überblicken, man kann mehr Reads sammeln, man kann vermehrt auf andere Hände schauen in die man nicht involviert ist.

      Demnach sollte man unter gleichen Bedingungen bei 4 Tischen immer etwas besser performen wie bei 6 oder noch mehr...

      Ob sich das in der hourly niederschlägt ist dann eben eine andere Frage, denn wenn die Winrate nur minimal runtergeht, lohnen sich 6 Tische natürlich immer noch mehr wie 4.

      Hängt aber auch von den eigenen Fähigkeiten ab, manche spielen 9-12 Tische und mehr "verhältnismäßig" problemlos, andere haben bei 4 Tischen schon Probleme.

      Das Schwierige ist dies zu erkennen und vielleicht noch schwieriger, es sich selbst einzugestehen. ;)