EV-Berechnung mit Rake

    • o3Rd
      o3Rd
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 155
      EV= p(fold) * [ Pot - ( ( Pot + Bet ) * Rake ) ] + ( 1 - p(fold) ) * [ Equity * ( Pot + Bet - [ ( Pot + 2 * Bet ) * Rake ] ) - ( 1 - Equity) * Bet ]

      Rake ist in %

      Der Term ( Pot + Bet - [ ( Pot + 2 * Bet ) * Rake ] ) ,ist quasi das Geld, was ich gewinnen kann, wenn Villain callt.

      [ Pot - ( ( Pot + Bet ) * Rake ) ] ist das, was ich gewinne, wenn Villain foldet.

      Findet irgendjemand etwas, was ich übersehen habe? Oder sogar falsch ist?

      need Feedback plz
  • 4 Antworten
    • SanWogi
      SanWogi
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 2.259
      Bevor ich die Formel genauer anschaue...

      *Welche Situation willst du modellieren?
      *Was sind deine Annahmen über den Rake?
      Einfachstes Rakemodell neben kein Rake wäre ja, dass der Gewinner (1-Rake) Anteil vom Pot bekommt, wobei z.B. ein Rake von 5% dann Rake=0.05 wäre.
    • o3Rd
      o3Rd
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 155
      Ich bin gerade dabei mir EV- und Equity-Rechner in Excel zu schreiben.
      Die Formel ist für den EV einer Bet/Raise.... z.B. eine cbet oder nen 4-bet-push

      Und ja ich hatte das gleiche Rakemodel im Kopf. Kann man (gerade in Excel) natürlich noch erweitern mit cap etc.
    • oers
      oers
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 4.785
      die ganze rechnung macht nur sinn, wenn er auf der street gegen deine aktion raise/broke oder fold spielt
      wenn du bsw. bettest, dann kann villian auch einfach nur callen oder er callt das raise nur
      die szenarien werden komplette vernachlässigt
      r/f von villian wird auch nicht berücksichtigt
      nur bet/fold oder broke wird berücksichtigt

      EV= p(fold) * [ Pot - ( ( Pot + Bet ) * Rake ) ]


      da ist der rake mmn falsch
      rake wird vom pot abgezogen
      wenn du bettest und er foldet, fällt nur rake für Pot an
      wenn er bettet, du raist und er foldet, dann fällt rake für Pot+2*Bet an

      für excel sollte es also so aussehen
      EV= p(fold) * [ Pot - ( ( Pot +2* Villian Bet ) * Rake ) ]


      ( 1 - p(fold) ) * [ Equity * ( Pot + Bet - [ ( Pot + 2 * Bet ) * Rake ] ) - ( 1 - Equity) * Bet ]

      Mit der Formel Rechnet ich nicht, daher kann ich dir nicht sagen, ob da ein fehler bei ist und ich bin auch zu faul die umzustellen
      ich würde so rechnen

      ( 1 - p(fold) ) * [ Equity * (Pot wenn du und villian all in sind) * (1-Rake) - (was musstest du auf der street investieren, um all in zu kommen) ]
    • o3Rd
      o3Rd
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 155
      was du zum rake gesagt hast, ist natürlich richtig, habe ich falsch bedacht. aber nochmal zwei schritte zurück....

      Dau hast völlig recht, die formel findet nur anwendungen bei abgeschlossenen aktionen, wenn man auch noch mögliche reaktionen von villian mit einbezieht wirds a) hoch komplexer und b) auch unnötig^^
      ich kann ja eine -EV/BE aktion machen, obwohl meine line auf die Hand gesehen, aber die max EV line ist. z.B. cb 4 bluffinduce

      den rake mit einzubeziehen, war auch mehr eine schnapsidee von mir gestern nacht. imo lohnt der aufwand nicht bei zu vielen möglichen fehlern, die wir machen können, wenn wir die range des gegners einschätzen.

      meine Exceltabelle soll mir keine amntworten auf die beste line geben sondern mit nur tipps. Wie z.B. das raise ist hier schon als purebluff +EV: oder wenn ich raise muss ich auch nen Push callen